• Ratgeberbox
  • Essen & Trinken
  • Süße Eyecatcher für den Osterbrunch: Schokoverzierungen für Törtchen, Desserts und Co. einfach ausdrucken

Süße Eyecatcher für den Osterbrunch: Schokoverzierungen für Törtchen, Desserts und Co. einfach ausdrucken

Mit dem 3D-Schokoladendrucker kann man wie ein Profi-Patissier filigrane Schokoladen-Motive kreieren und damit Desserts, Cupcakes, Muffins und Co verzieren.
Mit dem 3D-Schokoladendrucker kann man wie ein Profi-Patissier filigrane Schokoladen-Motive kreieren und damit Desserts, Cupcakes, Muffins und Co verzieren.
© djd/Print2Taste

(djd). Ob Ostern, Christi Himmelfahrt oder Pfingsten: Die Feiertage sind eine gute Gelegenheit, um das Zuhause frühlingshaft zu schmücken, neue Rezepte auszuprobieren und die Familie zu verwöhnen. Osterglocken, Narzissen und Krokusse sorgen für fröhliche Farbtupfer in der Wohnung - und mit einem hübsch angerichteten Brunchbuffet kann man gemütlich bis in den Nachmittag hinein schlemmen.

Filigrane Schokoladenmotive aus dem 3D-Drucker

Klassiker wie gebeizter Lachs sowie verschiedene Käse- und Wurstsorten gehören zum Brunch ebenso dazu wie Omelett, Rührei oder andere Eierspeisen. Daneben machen sich deftige Muffins, Gemüsesticks mit Dip oder auch eine Quiche gut. Naschkatzen freuen sich anschließend über Pancakes, Tartelettes mit Früchten, Käse-Sahne-Törtchen oder ein Erdbeertiramisu. Zu einem richtigen Eyecatcher auf dem Brunchbuffet werden die süßen Leckereien mit individuellen Schokodekoren. Wie ein Profi-Patissier kann man beispielsweise mit einem Schoko-3D-Drucker etwa von mycusini in der heimischen Küche filigrane Schokoladenmotive kreieren und damit Desserts, Cupcakes und Co. verzieren. Auch Kaffeespezialitäten wie Latte Macchiato, Flat White oder Cappuccino bekommen damit das gewisse Etwas. Ob Schmetterlinge, Frühlingsblumen, Schriftzüge oder anderes: Mit ihrer feinen Dosierspitze erschafft die Druckerkartusche aus Edelstahl innerhalb weniger Minuten fantasievolle 3D-Schokoträume.

Pralinen in der heimischen Küche zaubern

Der handliche Schoko-Drucker ist etwa so groß wie eine Kaffeemaschine und mit nur einem Drehknopf und Display einfach zu bedienen. Anstatt Tintenpatronen wie beim normalen Drucker im Arbeitszimmer werden hier feste Schokoladenstangen eingelegt und kurzzeitig erwärmt. Schicht für Schicht entsteht die ausgewählte 3D-Kreation – Inspirationen und Informationen gibt es unter www.mycusini.com. Ein weiterer Dekotipp für den Frühlingsbrunch oder einfach als Süßigkeit zwischendurch: Mit dem Küchengerät können Hobby-Chocolatiers auch feine Pralinenhohlkörper drucken und auf Wunsch mit verschiedenen Cremes füllen.

(djd). Der 3D-Schoko-Drucker kann unter www.mycusini.com für 348 Euro bestellt werden. Im Lieferumfang ist alles für einen schnellen Start enthalten – neben dem Küchengerät auch die Schoko-Refills sowie der freie Zugang zur umfangreichen Vorlagenbibliothek. Über 1.000 Vorlagen sind direkt über das Display des Geräts anwählbar. Wer möchte, kann zusätzlich online in der sogenannten mycusini Club Software individuelle Schriftzüge erstellen, Freihandzeichnen oder eigene 3D-Dateien hochladen und auf die mitgelieferte SD Karte laden.


Das könnte Sie auch interessieren

Texas 1979. Eine Gruppe junger Filmemacher macht sich auf den Weg zu einer abgeschiedenen Farm mitten im Nirgendwo, um dort endlich den Film zu drehen, der ihnen zum Durchbruch verhelfen soll - ein Porno. Doch als die zurückgezogen lebenden Farmbesitzer dem Treiben ihrer Gäste auf die Spur kommen, gerät der kreative Trip zum Kampf auf Leben und Tod... ... weiterlesen

(djd). Marita Witt ist 44 Jahre alt und leidet seit ein paar Wochen unter Schweißausbrüchen - womöglich Wechseljahresbeschwerden? Ihr Hausarzt hat vor ein paar Tagen einen erhöhten Blutdruck festgestellt und ihr eine medikamentöse Behandlung vorgeschlagen. Doch Frau Witt möchte zunächst mehr zum Thema Gesundheitsförderung erfahren – und nutzt... weiterlesen

Heute, am 16.05.2022, läuft die siebte Folge der 11. Staffel "Die Höhle der Löwen" auf VOX. Darum geht´s: Raus aus den High Heels, rein in die Nagelschuhe! In Folge 7 will es Judith Williams wissen und testet die Nagelschuh-Clogs NIVILLI von Gründer Wilhelm Frank (39). Diese sollen Handwerkern beim Spachteln und Nivellieren von Böden helfen. Kann sich die... weiterlesen

(djd). Gründliches und regelmäßiges Händewaschen ist nicht erst seit der Pandemie zur täglichen Routine geworden. Und keine Frage: Dabei wird immer die ganze Hand gewaschen, inklusive der Bereiche zwischen den Fingern. Ganz anders die Situation beim Zähneputzen: Die Zahnbürste erreicht nur drei der fünf Seiten eines Zahnes, somit reinigt sie lediglich... weiterlesen

Zum Start ins Wochenende beschert uns das ARD Vorabendprogramm noch eine neue Ausgabe der Quizshow "Wer weiß denn sowas?" mit Gastgeber Kai Pflaume. Heute (13.05.2022) steht das Quiz schon ganz im Zeichen des "Eurovision Song Contest", welcher morgen stattfindet. Einen Tag bevor sich bei den ESC-Fans alles um Käseigel und Daumendrücken für "Germany 12 Points" dreht,... weiterlesen

(djd). Kryptowerte sind eine neue Art von Vermögensanlagen, die mit üblichen Möglichkeiten wie Aktien oder Anleihen nicht zu vergleichen ist. Vielen Privatanlegern sind Bitcoin und Co. zu spekulativ und unbeständig. Doch als kleine Beimischung können Digitalwährungen nach Meinung von Finanzexperten sogar für mehr Stabilität im Portfolio sorgen.... weiterlesen