Störende Summer aus dem Homeoffice fernhalten: Wirksamer Insektenschutz sorgt für eine konzentrierte Arbeitsatmosphäre

Großformatige Insektenschutzrollos mit Fernbedienung sind eine komfortable Lösung, etwa für breite Türöffnungen.
Großformatige Insektenschutzrollos mit Fernbedienung sind eine komfortable Lösung, etwa für breite Türöffnungen.
© djd/NEHER Systeme

(djd). Das Arbeiten im Homeoffice ist für viele Menschen inzwischen zu einer Selbstverständlichkeit geworden. Die konzentrierte Arbeitsatmosphäre im privaten Umfeld ohne morgendlichen Stau im Berufsverkehr hat durchaus ihre Vorteile. Wenn nicht in der warmen Jahreszeit die permanenten "Ablenkungen" durch summende und krabbelnde Mitbewohner wären. Denn unliebsame Gäste wie Mücken, Motten, Spinnen oder Falter möchte niemand im Haus begrüßen. Schließlich nerven juckende Insektenbisse erheblich. Also müssen vorerst die Fenster geschlossen bleiben, damit in den eigenen vier Wänden wieder Ruhe herrscht.

Insektenschutz auf sanfte und effektive Art

Insektizide als Maßnahme gegen die Plagegeister oder der Griff zur Fliegenklatsche scheiden für viele Menschen heute schon aus ökologischen Gründen aus. Stattdessen gibt es sanfte Alternativen, die Mücken und Co. ohne Gewalt und ohne Chemie wirksam draußen halten. Maßgefertigte Insektenschutzlösungen für Fenster und Türen versperren dem unerwünschten Besuch den Zutritt auch zum Homeoffice - während gleichzeitig Frischluft und Tageslicht durch die feinen Gewebe ungehindert einströmen können. Hersteller wie Neher bieten dazu vielfältige Systeme von Spannrahmen und Rollos für Fenster bis zu Schiebeanlagen oder Plissees für breite Türöffnungen an. Auch für spezielle Fensterformen oder Dachfenster gibt es passende Lösungen. Wichtig ist es, jedes Schutzgewebe auf Maß anfertigen und passgenau ohne Lücken einsetzen zu lassen. Die richtige Adresse für diese Aufgabe sind Fachhändler vor Ort, unter www.neher.de etwa gibt es ausführliche Informationen und Ansprechpartner aus der eigenen Region.

Gewebe sind für das Auge kaum wahrnehmbar

Der Lichteinfall wird durch die speziellen Insektenschutzelemente, die an Fenster- und Türöffnungen angebracht werden, kaum beeinflusst. Die hochwertigen Feinmaschgewebe sind so dünn, dass sie für das menschliche Auge kaum wahrnehmbar sind. Wer auf eine bequeme Handhabung Wert legt, kann sich für Elektrorollos mit Fernbedienung entscheiden. Und selbst an Licht- oder Kellerschächten haben Krabbler in Zukunft keine Chance mehr: Hier verhindern transparente Schachtabdeckungen in verschiedenen Ausführungen, dass sich unerwünschter Besuch heimlich ins Haus schleicht.


Das könnte Sie auch interessieren

(djd). Werden nur alte Leute irgendwann schwerhörig? Hören wir wirklich ausschließlich mit den Ohren? Und verschlimmert das Tragen eines Hörgeräts ein schlechtes Gehör? Es sind eine Menge Halbwahrheiten und Vorurteile rund um das Thema Hören im Umlauf. Was aber stimmt nun, und was gehört in das Reich der Mythen verbannt? Richtig ist zum Beispiel, dass... weiterlesen

Mit "Zombieland: Doppelt hält besser" zeigt ProSieben heute, am 22.05.2022, die Free-TV-Premiere der Fortsetzung der US-amerikanischen Zombie-Filmkomödie: Nach der Zombieapokalypse findet das actionfreudige Quartett aus Tallahassee, Columbus, Wichita und Little Rock im Weißen Haus Unterschlupf und arrangiert sich sehr gut mit der herausfordernden Situation. ... weiterlesen

Pony-Freunde aufgepasst: Jetzt wird aufgesattelt für ein weiteres magisches Abenteuer im Königreich Equestria! Die Ponys Hitch, Izzy, Zipp und Pipp scharren schon mit den Hufen, um Sunny bei der Ausrichtung des Maretime Bucht-Festes zu unterstützen. Sunny möchte die Magie zurück nach Equestria bringen, aber ein anderes Pony will ihre Pläne... weiterlesen

(djd). Der Hund gilt als der beste Freund des Menschen - laut der Verbrauchs- und Medienanalyse 2022 leben in deutschen Haushalten über zwölf Millionen. Doch ernähren Herrchen und Frauchen ihren Vierbeiner auch bedarfsgerecht? Einige Tierärzte und Zuchtverbände sehen vor allem Fertigfutter als häufigste Krankheitsursache bei Hunden: Industrielle Produkte... weiterlesen

Was würde mit uns passieren, wenn der Mond seine Umlaufbahn ändert und mit der Erde zu kollidieren droht? Mit "MOONFALL" geht niemand anderes als Meisterregisseur Roland Emmerich dieser erschreckenden Frage nach und zeichnet mit seinem neuesten Werk eine überaus dunkle Prognose. Unkontrollierte Sturmfluten bis weit ins Landesinnere und herabfallende Trümmerteile des... weiterlesen

Tom Walker gelingt mit dem Stimmungsmacher "Serotonin" ein beeindruckendes Comeback - der erste Geschmack auf neue Musik seines heiß erwarteten zweiten Albums. Seine einzigartige Stimme kommt auf dem klanglich verzaubernden Track herrlich zur Geltung. "Serotonin" wurde von Tom gemeinsam mit Gez O´Connell - aus dessen Feder unter anderem Dua Lipas "Hotter... weiterlesen