Stilvoll und barrierefrei: Designlösungen können zum Blickfang in bodengleichen Bädern werden

  • Eine bodengleiche Dusche lässt das Badezimmer großzügiger wirken und ist komfortabel für alle Nutzer.
    Eine bodengleiche Dusche lässt das Badezimmer großzügiger wirken und ist komfortabel für alle Nutzer.
    © djd/Schlüter-Systems
  • (djd). Eine ebenerdige Dusche ist zentraler Bestandteil eines jeden barrierefreien Badezimmers - und das nicht nur wegen ihres Komforts. Eine schwellenlose Duschfläche lässt den Raum außerdem großzügiger und offener wirken. Designroste für die Ablaufrinnen setzen darüber hinaus stilvolle Akzente im Bad, während ein normgerechtes Abdichtungssystem für Sicherheit sorgt.

    Designabdeckungen in verschiedenen Varianten

    Vom Anbieter Schlüter-Systems gibt es unter dem Namen "Kerdi-Line-Style" optisch ansprechende Designabdeckungen mit Konturrahmen aus gebürstetem Edelstahl. Sie wurden speziell für die Verwendung bei den zugehörigen Entwässerungsrinnen entwickelt und sind in drei Varianten erhältlich: Variante "Pure" spricht Minimalisten mit besonderen Designansprüchen an, Variante "Curve" sorgt mit schwungvoller Linienführung für Bewegung in der Dusche und Variante "Floral" bringt auf elegante Art "flower power" ins Bad. Der schmale, fast unsichtbare Konturrahmen der Abdeckungen lässt sich für keramische Fliesen oder Natursteinplatten in Höhen von 6 bis 18 Millimetern stufenlos einstellen. In Kombination mit den verschiedenen Längenvarianten der Rinnenkörper verfügen Bauherren und Verarbeiter damit über eine größere Flexibilität bei der Gestaltung einer bodengleichen Dusche. Neben diesen Abdeckungen stehen viele weitere Optionen zur Verfügung - darunter auch eine Version aus hochglanzpoliertem Edelstahl, die gut zu verchromten Armaturen passt. Für Duschbereiche mit zentraler Punktentwässerung sind die Designabdeckungen auch für die passenden Bodenabläufe erhältlich. Mehr Informationen gibt es unter www.schlueter.de.

    Sichere Abdichtung in der Dusche

    Für die sichere Abdichtung in der Dusche sowie im gesamten Bad sorgt ein aufeinander abgestimmtes und geprüftes System. Von der Abdichtungsbahn über die passenden Gefälleboards und Entwässerungsrinnen bis hin zum Wannenranddichtband entsprechen alle Komponenten der geltenden DIN-Norm. Zum System zählen auch Schwallschutzprofile, die das Austreten von Wasser aus dem Duschbereich verhindern. Dadurch können die auch mit dem Rollstuhl befahrbaren Profile zudem die Rutschgefahr im Raum verringern. Auch für die seitlichen Wangen der Duschfläche stehen im Übrigen hochwertige Edelstahlprofile zur Verfügung, die eine ansprechende Optik mit praktischer Funktionalität verbinden. Das gilt auch für die Profillösung, die gläserne Duschwände aufnehmen kann.


    Das könnte Sie auch interessieren

    (djd). Blogger, YouTuber und Co. spielen im Leben vieler Kinder und Teenager eine große Rolle. Ihr Einfluss ist nicht zu unterschätzen. Umso sorgfältiger sollten Eltern hinschauen, wem der Nachwuchs da täglich "folgt". Auch Kinder sollten erfahren, dass das eigene Leben noch immer die besten Geschichten schreibt und nicht das Internet mit seinen vielen Angeboten, Likes... weiterlesen

    (djd). Regionale Lebensmittel einkaufen, das Fahrrad häufiger nutzen und Strom sparen: Ein nachhaltiger Lebensstil ist heute vielen Menschen wichtig. Auch beim Kauf von Bekleidung wie Schuhen hat das Interesse an der Nachhaltigkeit von Produktion und Produkten zugenommen. Die Unternehmen reagieren darauf. So gibt es mittlerweile zahlreiche Schuhlabels, die umweltfreundlich produzieren... weiterlesen

    (djd). Von Fernreisen sehen viele Menschen derzeit ab. Eine erholsame Auszeit wünschen sie sich dennoch, denn Stress und Alltagsbelastung sind in Zeiten von Homeoffice und Maskenpflicht nicht weniger geworden. Ein Kurzurlaub ohne weite Anreise ist jetzt genau das Richtige, um ein paar Tage abzuschalten. Für die kältere Jahreszeit bietet sich ein Thermenurlaub an, der... weiterlesen

    In Miranda Wells (Katie Holmes) Leben scheint gerade alles schief zu laufen. Der alleinerziehenden Mutter von drei Kindern wächst alles über den Kopf. Das Geld reicht hinten und vorne nicht mehr, seitdem ihr Mann vor ein paar Jahren bei einem Flugzeugabsturz ums Leben kam. Als hätte sich das Schicksal gegen sie gerichtet, kracht während eines Hurrikans auch noch ein Ast... weiterlesen

    (djd). Die Vorbereitung auf Weihnachten ist stressig genug, da sollte bei der Zubereitung des festlichen Menüs keine Hektik aufkommen. Mit dem Einsatz kochfertiger, tiefgekühlter Zutaten kann man seine Nerven schonen, ohne bei der Qualität Abstriche machen zu müssen. Marga Hamacher von Eismann hat einen Rezepttipp für ein dreigängiges Weihnachtsmenü... weiterlesen

    (djd). Zwischen Termindruck und Freizeitstress bleibt wenig Zeit, um ab und zu mal tief durchzuatmen. Kein Wunder, dass viele Deutsche angeben, sich oft gestresst zu fühlen. Für weniger Hektik und mehr Gelassenheit im Alltag sorgen diese drei Tipps. Tipp Nr. 1: Einfach mal bewusst einen Punkt von der To-do-Liste streichen. Denn wer lernt, ab und an "unperfekt" zu sein, kann viel... weiterlesen

    (djd). Meist trifft es den Menschen völlig unvermittelt: Ein Schlaganfall oder ein Unfall mit Schädel-Hirn-Trauma führt unversehens zu einer bleibenden neurologischen Einschränkung. Tief sitzt dann der Schock, wenn bisher selbstverständliche Handlungen wie Sprechen, Gehen oder Greifen auf einmal zur Herausforderung werden. Nach der ersten Behandlung stellt sich... weiterlesen