Stilvoll und barrierefrei: Designlösungen können zum Blickfang in bodengleichen Bädern werden

Eine bodengleiche Dusche lässt das Badezimmer großzügiger wirken und ist komfortabel für alle Nutzer.
Eine bodengleiche Dusche lässt das Badezimmer großzügiger wirken und ist komfortabel für alle Nutzer.
© djd/Schlüter-Systems

(djd). Eine ebenerdige Dusche ist zentraler Bestandteil eines jeden barrierefreien Badezimmers - und das nicht nur wegen ihres Komforts. Eine schwellenlose Duschfläche lässt den Raum außerdem großzügiger und offener wirken. Designroste für die Ablaufrinnen setzen darüber hinaus stilvolle Akzente im Bad, während ein normgerechtes Abdichtungssystem für Sicherheit sorgt.

Designabdeckungen in verschiedenen Varianten

Vom Anbieter Schlüter-Systems gibt es unter dem Namen "Kerdi-Line-Style" optisch ansprechende Designabdeckungen mit Konturrahmen aus gebürstetem Edelstahl. Sie wurden speziell für die Verwendung bei den zugehörigen Entwässerungsrinnen entwickelt und sind in drei Varianten erhältlich: Variante "Pure" spricht Minimalisten mit besonderen Designansprüchen an, Variante "Curve" sorgt mit schwungvoller Linienführung für Bewegung in der Dusche und Variante "Floral" bringt auf elegante Art "flower power" ins Bad. Der schmale, fast unsichtbare Konturrahmen der Abdeckungen lässt sich für keramische Fliesen oder Natursteinplatten in Höhen von 6 bis 18 Millimetern stufenlos einstellen. In Kombination mit den verschiedenen Längenvarianten der Rinnenkörper verfügen Bauherren und Verarbeiter damit über eine größere Flexibilität bei der Gestaltung einer bodengleichen Dusche. Neben diesen Abdeckungen stehen viele weitere Optionen zur Verfügung - darunter auch eine Version aus hochglanzpoliertem Edelstahl, die gut zu verchromten Armaturen passt. Für Duschbereiche mit zentraler Punktentwässerung sind die Designabdeckungen auch für die passenden Bodenabläufe erhältlich. Mehr Informationen gibt es unter www.schlueter.de.

Sichere Abdichtung in der Dusche

Für die sichere Abdichtung in der Dusche sowie im gesamten Bad sorgt ein aufeinander abgestimmtes und geprüftes System. Von der Abdichtungsbahn über die passenden Gefälleboards und Entwässerungsrinnen bis hin zum Wannenranddichtband entsprechen alle Komponenten der geltenden DIN-Norm. Zum System zählen auch Schwallschutzprofile, die das Austreten von Wasser aus dem Duschbereich verhindern. Dadurch können die auch mit dem Rollstuhl befahrbaren Profile zudem die Rutschgefahr im Raum verringern. Auch für die seitlichen Wangen der Duschfläche stehen im Übrigen hochwertige Edelstahlprofile zur Verfügung, die eine ansprechende Optik mit praktischer Funktionalität verbinden. Das gilt auch für die Profillösung, die gläserne Duschwände aufnehmen kann.


Das könnte Sie auch interessieren

(djd). Wer kennt das nicht: Da möchte man spontan ein spezielles Präparat aus der Apotheke holen und dann ist ausgerechnet dieses gerade nicht auf Lager, sondern muss erst bestellt werden. Wenn kein Botendienst angeboten wird, ist noch ein zweiter Gang fällig. Das ist lästig, zeitraubend und noch dazu eine unnötige Steigerung der Kontakte in Zeiten erhöhter... weiterlesen

Zur Weihnachtszeit veranstalten viele Firmen, Hersteller von Markenartikeln, Onlineshops und Versandhäuser, Sparkassen und Banken Adventskalender Gewinnspiele. Dabei werden in der Regel täglich, vom 1. bis zum 24. Dezember, Sachpreise unter den Teilnehmern dieser Gewinnspiele verlost. Für viele Unternehmen stellen diese Adventskalender Gewinnspiele... weiterlesen

Im Dezember 1985 erschütterte ein grausamer Doppelmord die walisische Grafschaft Pembrokeshire: Die Geschwister Helen und Richard Thomas wurden in ihrem Haus in Milford Haven erschossen und anschließend verbrannt. Der Täter blieb seinerzeit unauffindbar. Fast vier Jahre später waren es Gwenda und Peter Dixon, deren Leben auf brutale Weise beendet wurde. Das Ehepaar aus... weiterlesen

(djd). Viel frische Luft und wenig Gedränge: Auch bei Kulturveranstaltungen gehören diese beiden Faktoren inzwischen zu wichtigen Wohlfühlfaktoren. Hochkarätige Inszenierungen vor historischer Freilichtkulisse können Theaterliebhaber beispielsweise im fränkischen Feuchtwangen erleben. Die Fachwerkstadt liegt an der „Romantischen Straße“... weiterlesen

In der Heimat Estland bereits mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet, begeisterte "Weihnachten im Zaubereulenwald" auch die Zuschauer des 24. Internationalen Filmfestival für Kinder und junges Publikum Schlingel in Chemnitz: Insgesamt drei Auszeichnungen erhielt das warmherzige Familienabenteuer, darunter den Europäischen Kinderfilmpreis der sächsischen... weiterlesen

(djd). Das Thema Nachhaltigkeit ist vielen Menschen sehr wichtig - auch an Nikolaus und zu Weihnachten. Sie denken bei der Geschenkauswahl nicht nur an ihre Liebsten, sondern ebenso an die Umwelt. Spielzeug aus nachhaltigen Materialien, fair gehandelte Waren oder DIY-Präsente sind daher beliebt. Ein sinnvolles Geschenk ist auch eine wiederbefüllbare Trinkflasche aus Glas. ... weiterlesen

Putz oder Klinker: Welches Material die wärmegedämmte Fassade des Zuhauses ziert, ist allein eine Frage des persönlichen Geschmacks.
© djd/Saint-Gobain Weber/Behrendt und Rausch

Chic herausgeputzt: Gedämmte Fassaden stilvoll gestalten

(djd). Kleider machen Leute - und Fassaden ein attraktives Zuhause. Die optische Visitenkarte des Eigenheims prägt entscheidend den ersten Eindruck. Putzfassaden sind ein immerwährender Klassiker, denn durch unterschiedliche Putzstrukturen lassen sie sich individualisieren. Neben Putz sorgen in Deutschland hauptsächlich Klinker und ihre schlanke Variante, das Klinkerriemchen,... weiterlesen