Stauraum schaffen: Flexibles Regalsystem verschwindet hinter Schiebetüren

Mittwoch, 28.10.2015 |
Hinter Schiebetüren bleibt viel Platz zum Verstauen.
Hinter Schiebetüren bleibt viel Platz zum Verstauen.
© djd/www.elfa.com

(djd). Ausreichend Stauraum ist in jeder Wohnung Gold wert. Bei nachträglichen Einbauten, die der Heimwerker selbst vornehmen möchte, sind maßgefertigte Einbauschränke aus flexiblen Ordnungssystemen besonders praktisch, da sie sich der gegebenen Wohnsituation anpassen und jeden verfügbaren Zentimeter Platz ausnutzen können. Dabei spielt es keine Rolle, in welchem Zimmer man die Stauraumsysteme befestigt: Sie passen in Wohn- oder Schlafzimmer, aber auch in Funktionsräume wie Küche oder Bad. 

 

Mit oder ohne Bohren

Beim schwedischen Anbieter Elfa kann man beispielsweise zwischen einem Wand- und einem Bodensystem wählen - oder beides miteinander kombinieren. Bei dem Wandsystem wird eine stabile Tragleiste in die Wand einer bestehenden Zimmernische angebohrt. Darin klickt man mit Hilfe von Tragarmen Gitterböden und Körbe ein. Hier finden zum Beispiel Konserven oder Haushaltshelfer wie Klebeband und Scheren Platz. Regalplatten oder Kleiderstangen sind weitere mögliche Komponenten. Wer nicht gerne in die Wand bohrt, kann auf ein sogenanntes Bodensystem zurückgreifen. Hier sind alle gewünschten Elemente auf stabilen Stellfüßen montiert. Ein Korbregalsystem etwa besteht hauptsächlich aus aufeinander fixierbaren Drahtkörben unterschiedlicher Größe, zum Beispiel für Werkzeug oder Taschen.

Keinen Raum verschenken 

Ein Pluspunkt der flexibel aufzubauenden Stauraumvarianten im Gegensatz zu festen Einbauschränken: Sie passen sich auch an hohe Decken oder Dachschrägen an, da die Tragarme sehr weit oben eingehängt werden können. Schiebetüren sind zum Abschluss der Montagearbeiten das geeignete Mittel, um trotz voller Regale Ordnung in der Wohnung zu halten und den Inhalt vor neugierigen Besucherblicken zu schützen. Ein Onlinekonfigurator auf www.elfa.com hilft, das passende Produkt in der richtigen Größe und Farbe zu finden. Mit Türfüllungen aus Dekorfolie, Spiegel oder Echtholzfurnier passen sich die selbst errichteten Einbauschränke gut in die vorhandene Wohnumgebung ein.

Individuelle Einsatzmöglichkeiten

(djd). Flexible Stauraumsysteme zum Einklicken oder Aufeinanderbauen eignen sich nicht nur als maßgeschneiderte Einbauschränke. Sie lassen sich ebenso gut als Garderobe im Hausflur, als stabile Ausstattung in der Garage oder als geräumiges Kellerregal nutzen. Der Anbieter Elfa hat verschiedene Designlinien wahlweise in Stahl oder Echtholz im Programm. Unter www.elfa.com kann man sie mit einem Klick anschauen.

 


Das könnte Sie auch interessieren

(djd). Ob leichtes Abendessen oder Fingerfood für das Treffen mit Freunden: Vegetarische und vegane Snacks und Gerichte stehen ganz hoch im Kurs. Herzhaft und fantasievoll zubereitet, schmecken sie auch Fleischfans und machen so alle Gäste glücklich. Besonders knusprige Köstlichkeiten gelingen mit veganen Chips auf der Basis von Linsen, Hummus oder Quinoa –... weiterlesen

Das Drama "Aus meiner Haut" läuft ab 02.02.2023 in den deutschen Kinos.
© HappySpots / Filmplakat: X Verleih

Ab 02.02.2023 im Kino: "Aus meiner Haut"

Auf den ersten Blick wirken Leyla (Mala Emde) und Tristan (Jonas Dassler) wie ein glückliches Paar. Gemeinsam reisen sie zu einer abgelegenen Insel, auf die Leylas Jugendfreundin Stella (Edgar Selge) sie eingeladen hat. Schon bei der Ankunft zeigt sich: Hier finden rätselhafte Dinge statt. Zahlreiche Paare kommen in den letzten Sommertagen zusammen, um die Welt... weiterlesen

(djd). In Deutschland kommt immer mehr Gemüse auf den Tisch, am liebsten in Bio-Qualität. Das zeigen Statistiken und Umfragen des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft von 2022, wonach besonders der Verbrauch von Tomaten zuletzt stark gestiegen ist. Bei der Frage nach den Gründen, warum sie sich für Bio-Produkte entscheiden, nennen rund 90 Prozent... weiterlesen

(djd). Bei nasskaltem Schmuddelwetter bleiben die meisten am liebsten zu Hause und machen es sich mit einem warmen Tee, einer Spielrunde mit der Familie oder einem guten Buch gemütlich. Doch das klappt nicht immer: zum Beispiel wenn durch undichte Fenster sowie Terrassen- und Balkontüren die Kälte unerbittlich nach innen wandert und das Raumklima beeinträchtigt. In der... weiterlesen

(djd). Vorfreude ist bekanntlich die schönste Freude. Warum also nicht bereits jetzt schon mit der Planung des nächsten Urlaubs starten? Reizvolle Ziele gibt es in unserer Heimat etliche. Eines davon ist das Hohenloher Land in Baden-Württemberg. Besondere Mischung aus Natur- und Kulturattraktionen Idyllische Flusslandschaften um Kocher und... weiterlesen

"Close" läuft ab 26.01.2023 in den Kinos.
© Filmplakat: Pandora Film

Ab 26.01.2023 im Kino: "Close"

Léo und Rémi, beide 13 Jahre alt, sind beste Freunde und stehen sich nah wie Brüder. Sie sind unzertrennlich, vertrauen sich und teilen alles miteinander. Mit dem Ende des Sommers und dem Wechsel auf eine neue Schule gerät ihre innige Verbundenheit plötzlich ins Wanken - mit tragischen Folgen. "Close", ausgezeichnet... weiterlesen

(djd). Das Engagement für Nachhaltigkeit aufrechterhalten und Kleinproduzenten im globalen Süden weiterhin gezielt stärken: Das ist in der aktuellen Lage besonders wichtig. Denn vor Ort steigen neben den Lebensmittelpreisen auch die Kosten für Dünger, Sprit, Transport und Verpackung. Umso mehr sind die Kleinbäuerinnen und Kleinbauern darauf angewiesen, dass sie... weiterlesen