Spargel immer neu entdecken: Die edlen Stangen kreativ und raffiniert zubereiten

Gründliches Schälen muss sein: Dabei von oben nach unten großzügig die Schale entfernen, die Spargelspitzen auslassen, holzige Enden abschneiden.
Gründliches Schälen muss sein: Dabei von oben nach unten großzügig die Schale entfernen, die Spargelspitzen auslassen, holzige Enden abschneiden.
© djd/Knorr

(djd). Nur gut zwei Monate dauert seine Saison: Die Rede ist vom Spargel, dem Lieblingsgemüse der Deutschen. Die wohl beliebteste Art, das schmackhafte Gemüse zu genießen, ist die Kombination von zarten Stangen und köstlich duftender Sauce Hollandaise. Mit Dill, Kerbel, Schnittlauch und Petersilie sorgt etwa die "Knorr Feinschmecker Sauce Hollandaise mit Frühlingskräutern" für aromatische Abwechslung. Die Saucen gibt es tafelfertig im Tetrapack oder im Beutel zum einfachen Selbstanrühren. Kleiner Tipp: Die Hollandaise-Saucen sind die ideale Grundlage für außergewöhnliche Rezeptideen. Frischer Ingwer oder würziges Pesto zaubern im Handumdrehen einen kulinarischen Kick.

Ganz einfach kochen nach der "Päckchen-Methode"

Damit die gesunden Stangen aromatisch und knackfrisch gelingen, können Freizeitköche der Päckchen-Methode folgen: Dazu die weißen Spargelstangen schälen, die Spitzen dabei auslassen und holzige Enden abschneiden. Mit Küchengarn mehrere Stangen zu Bündeln binden. Kochendes Wasser mit Butter und jeweils einer Prise Salz und Zucker abschmecken, anschließend die Spargelpäckchen in das Wasser geben - schon 15 bis 20 Minuten später ist der Genuss perfekt. Neben diesem Klassiker kommt Spargel in der modernen Küche immer häufiger auch in kreativen Varianten auf den Tisch. Ob Suppen, Salate, Aufläufe oder Pasta, das Frühlingsgemüse lässt sich ganz wunderbar kombinieren. Unter www.knorr.de/spargel gibt es viele Zubereitungs- und Rezepttipps.

Grüner Spargel mit Halloumi-Käse und Couscous

Mit mediterranen Aromen mundet etwa das Zusammenspiel von grünem Spargel und Halloumi-Käse.

Zutaten für 4 Portionen: 500 g grüner Spargel, ein halbes Bund glatte Petersilie, 2 Frühlingszwiebeln, 250 g Cherrytomaten, 250 g Halloumi (Grillkäse), 1 Zitrone, 200 g Couscous, 1 Packung Knorr Sauce Hollandaise, 3 EL Oliven- oder Pflanzenöl, Pfeffer, Jodsalz

Zubereitung: 

  1. Spargelstangen schälen und die Enden abschneiden. Petersilie hacken. Frühlingszwiebeln in Ringe schneiden. Tomaten vierteln. Halloumi-Käse in vier Stücke schneiden. Zitrone auspressen.
  2. Couscous nach Packungsangabe zubereiten. Abkühlen lassen und zwei Esslöffel Öl untermischen.
  3. Spargelstangen mit Öl bestreichen. Den Grill aufheizen oder eine Bratpfanne verwenden. Spargel fünf Minuten grillen oder braten, Halloumi dazu geben, unter Wenden den Käse und den Spargel goldbraun grillen. Mit Pfeffer würzen.
  4. Inzwischen die Sauce Hollandaise erwärmen. Einen Teelöffel Zitronensaft unterrühren. Petersilie, Frühlingszwiebeln und den restlichen Zitronensaft zum Couscous geben. Mit Pfeffer und Salz abschmecken. Tomaten unterheben. Gegrillten Halloumi mit Spargel, Sauce Hollandaise und Couscous-Salat servieren.

 

Frisch vom Blech

(djd). Eine genussreiche Abwechslung zu den gängigen Spargelrezepten ist eine Pizza mit den weißen Stangen. Dazu den Spargel in drei Zentimeter lange Stücke schneiden. Pizzateig, zum Beispiel fertig aus dem Kühlregal, mit Knorr Sauce Hollandaise (tafelfertig) bestreichen, mit dem Spargel sowie Zwiebel- und Schinkenstreifen belegen. Mit weißem Pfeffer bestreuen. Die Spargelpizza im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad Celsius (Umluft: 175 Grad) etwa 20 Minuten backen. Sofort servieren. Das komplette Rezept und mehr Zubereitungstipps gibt es unter www.knorr.de.


Das könnte Sie auch interessieren

Pingu ist mit seiner Familie aus einem kleinen Dorf in die große Stadt gezogen. Er trifft viele andere Pinguine, die interessante Arbeiten verrichten, vom Koch über Floristen bis hin zum Lieferanten. Das ist alles so aufregend für den neugierigen kleinen Pinguin! Pingu versucht, den anderen Pinguinen unter die Arme zu greifen, aber manchmal bringt ihn seine... weiterlesen

(djd). Von drei Bandwurmwörtern konnten sich die Menschen in Deutschland im November 2020 verabschieden: Energieeinsparungsgesetz, Energieeinsparverordnung und Erneuerbare-Energien-Wärmegesetz. Sie alle gingen im neuen Gebäudeenergiegesetz (GEG) auf: Durch Vorgaben für die Heizungs- und Klimatechnik in Neubauten und Bestandsgebäuden sollen damit Eckpunkte des... weiterlesen

(djd). Europaweit hat die Gastronomie unter den Einschränkungen wegen der Corona-Pandemie zu leiden. Doch irgendwann werden besondere kulinarische Erlebnisse wieder möglich sein. Die Vorfreude darauf kann man jetzt schon wecken. Etwa indem man seiner oder seinem Liebsten zum Valentinstag am 14. Februar 2021 einen Gutschein für einen Besuch beim "kleinsten Küchenchef der... weiterlesen

Wegen des RTL Aktuell Spezial zum Thema "Lockdown wird verlängert" zur Primetime beginnt auch am Dienstagabend (19. Januar 2021) die Dschungelshow erst um 22:30 Uhr. Seit gestern Abend ist das zweite Team mit Schauspielerin Bea Fiedler, Prince Charming-Gewinner Lars Tönsfeuerborn und Sängerin Lydia Kelovitz ins Tiny Hous eingezogen. Das bescherte der Dschungelshow am Montag... weiterlesen

Heute am Dienstagabend steht die nächste Castingshow von "Deutschland sucht den Superstar" auf dem Programm. RTL strahlt die Folge mit 15 Minuten Verspätung wegen eines RTL Aktuell Spezial zur Lockdown-Verlängerung ab 20.30 Uhr aus. Die Jury Dieter Bohlen, Maite Kelly und Mike Singer lädt wiederauf das DSDS Rheinschiff ein. Unter den Kandidaten wird auch ein alter... weiterlesen

Kikaninchen, Anni & Christian, das sind die großen Stars der Kinderunterhaltung für die Kleinen. Im Kinderkanal von ARD und ZDF wird bei ihnen täglich gespielt, gesungen und getanzt. Ihre Songs und das berühmte "Dibedibedab!" sind längst schon Hits, nicht nur im KiKA, auch in der Kita, im Kinderzimmer und auf YouTube oder Spotify.  ... weiterlesen