Schulstress, nein danke: Online-Lernen und eine effektivere Organisation sorgen für bessere Noten

  • Mit Soforthilfe via Internet können Wissenslücken schnell geschlossen werden.
    Mit Soforthilfe via Internet können Wissenslücken schnell geschlossen werden.
    © djd/Studienkreis
  • (djd). Freizeitaktivitäten wie Fußballtraining und Musikschule sind wichtig für Schüler, um dem schulischen Leistungsdruck und Stress positive Erlebnisse entgegenzusetzen. Damit Schüler Zeit für Spiel, Sport und Spaß haben können, sind zeitsparende Lernformen gefragt. Moderne Nachhilfe-Institute stellen sich darauf ein und steigern mit der Nutzung wirkungsvoller Methoden den Lerneffekt. Das beginnt schon mit der Wahl der Unterrichtsmedien. "So unerlässlich der Unterricht im Institut ist, um die Schüler intensiv kennenzulernen, so wichtig ist es, beim Lernen auch Zeit zu sparen. Ein Weg dahin ist der Online-Unterricht", erklärt Thomas Momotow vom Nachilfe-Institut Studienkreis.

    Mit Online-Soforthilfe Wissenslücken schnell schließen

    Schüler des Instituts können deshalb die sogenannte Hausaufgaben-Soforthilfe nutzen. So werden Wissenslücken dann geschlossen, wenn sie sichtbar sind. Vor einer Klassenarbeit beziehungsweise Schulaufgabe oder einer Prüfung ist dies besonders hilfreich. Das Online-Angebot kann man auf www.studienkreis.de kostenfrei testen. Viele weitere Tipps zum Online-Lernen findet man unter www.rgz24.de/online-lernen. Daneben gibt es auch noch den Einzelunterricht, der online via Webcam und Headset mit einem professionellen Nachhilfe-Lehrer abgehalten wird. Dieser Unterricht wird inhaltlich auf die individuellen Bedürfnisse abgestimmt und kann zeitlich ganz flexibel vereinbart werden.

    Tipps und Tricks für effektiveres Lernen

    Wer gelernt hat, sich beim Lernen lästige Zeitfresser vom Hals zu halten, hat mehr Freiräume. Mit ein paar kleinen Tricks ist das ganz einfach. So bewahrt ein sinnvoll aufgeräumter Schreibtisch vor unnötigem und langwierigem Suchen nach wichtigen Lernmaterialien oder Büchern. Und wer mit einem Blick ins Hausaufgabenheft weiß, was er zu tun hat, muss nicht extra seine Klassenkameraden anrufen, um dies herauszufinden. Wirkungsvoll ist auch ein Lernplan. Wer den hat, der muss nicht lange überlegen, was am dringendsten gelernt werden muss, sondern kann sofort starten.

    Durch Mitarbeit zu guten Noten

    (djd). Ganz ohne zusätzlichen Zeitaufwand können Schüler direkt im Unterricht punkten, indem sie aufmerksam mitarbeiten. Deswegen verbringen sie nicht mehr Zeit in der Schule als sonst, sie nutzen diese Zeit nur besser. Schüler, die sich aktiv beteiligen, sich melden, wenn sie Fragen beantworten können, oder auch einmal selbst die eine oder andere Frage stellen, bleiben Lehrern meist in besserer Erinnerung als Schüler, die sich nicht beteiligen oder gar stören. Mehr Tipps für Schüler gibt es unter www.studienkreis.de.


    Das könnte Sie auch interessieren

    (djd). Warm oder kalt? Mit Früchten, Schokolade oder Nüssen? Zum Löffeln oder Trinken? Frühstücksrezepte mit Hafer sind nicht nur vielseitig und köstlich, sondern versorgen den Körper auch mit wichtigen Vitaminen und Mineralstoffen. Für viele Menschen gehören Haferflocken als Hauptbestandteil des morgendlichen Müslis zu einem gesunden Start... weiterlesen

    Kennst du das? Du wirst ganz still, deine Sinne schärfen sich, du willst ganz genau hinhören und deine Augen möchten jeden Moment erfassen. Genau das passiert den meisten Menschen, wenn sie Außergewöhnliches wahrnehmen. Kevin Brain Smith (ausgesprochen "...Brian...", eine lokal Schreibweise aus dem Herkunftsland seines Vaters, Indiana)... weiterlesen

    (djd). Mülltonnen sind ein sensibles Thema: Jeder braucht sie, aber niemand will sie offen im Vorgarten oder auf dem Hof sehen, geschweige denn riechen. Wer genug Platz hat, stellt sie hinter eine Hecke oder in die Garage. Eigenheimbesitzer mit kleinen Grundstücken oder Bewohner von Mehrfamilienhäusern nutzen dagegen oftmals eine Mülltonnenbox als ästhetischen... weiterlesen

    Thomas Reilly hat alles, was man sich wünscht: Er hat Riesenerfolg als Nachwuchsbanker, eine bezaubernde Verlobte und eine vielversprechende Zukunft - doch vergisst er immer mehr, worauf es im Leben wirklich ankommt. Damit ruft er vier Schutzengel auf den Plan, die ihm schon in seiner Kindheit zur Seite standen. Und während Thomas - zunächst widerwillig - seinen... weiterlesen

    (djd). Photovoltaikanlagen (PV) auf den Dächern von Eigenheimen gehören zum vertrauten Bild in Wohnsiedlungen. Und das aus gutem Grund: Die Solar-Systeme senken dauerhaft die Stromkosten, leisten einen wichtigen Beitrag zur Energiewende und helfen beim Klimaschutz. Die Faustformel für eine finanziell besonders lohnende Investition lautet dabei, dass möglichst viel des... weiterlesen

    Wiebke (45) lebt zusammen mit ihrer Adoptivtochter Nikolina (9) auf einem idyllischen Reiterhof. Nach vielen Jahren des Wartens, bekommt sie nun die Chance ein weiteres Mädchen, Raya (5), aus Bulgarien zu adoptieren. Nikolina freut sich sehr über das lang-ersehnte Geschwisterchen. Die ersten gemeinsamen Wochen als Familie verlaufen harmonisch und... weiterlesen

    (djd). Die Urlaubszeit 2020 werden die meisten Deutschen im eigenen Land verbringen, Reisen ins Ausland dürften nur wenige unternehmen. Das lädt dazu ein, die schönen Regionen der Heimat und die Natur vor Ort zu erkunden - sei es beim Wandern, bei einer Radtour oder bei anderen Aktivitäten. Nach der Bewegung an der frischen Luft ist vor allem an warmen Tagen eine... weiterlesen

    Geigenbauer Sebastian Oberlin und Musiker Adrian Rennertz haben ein Gedächtnisspiel, bei dem Karten aufgedeckt und Paare gefunden werden müssen, umgedacht und zu einem hörbaren Erlebnis gemacht. "Klang2" sind kleine Holzquadrate, die über ein Handy Sounds abspielen, wie z.B. Klassische Musik oder Tiergeräusche. Um noch mehr Klangspiele anbieten zu können, suchen... weiterlesen