• Ratgeberbox
  • Auto & Verkehr
  • Schaufenster Elektromobilität: CarSharing mit Elektrofahrzeugen startet an ausgewählten Hochschulen

Schaufenster Elektromobilität: CarSharing mit Elektrofahrzeugen startet an ausgewählten Hochschulen

Donnerstag, 23.10.2014 | Tags: Elektroauto
Volkswagen e-up!
Volkswagen e-up!
© zbigniew.mazar/dpp-AutoReporter

Zum Wintersemester 2014 wird "Think Blue. Share a Volkswagen" den Studenten und Mitarbeitern an ausgewählten Hochschulen angeboten. Als Teil des Förderprogramms "Schaufenster Elektromobilität" werden zunächst 50 Volkswagen e-up! für das Car-Sharing ab Anfang November zur Verfügung stehen.

Car-Sharing und Elektrofahrzeuge - eine Kombination die Effizienz und umweltbewusste Mobilität vereint. Aber welche Voraussetzungen muss die Technik erfüllen und wie sehen wirtschaftlich sinnvolle Konzepte aus, um die Kundenanforderungen erfüllen zu können? Um diese Fragen zu klären, wird im Rahmen des Förderprogramms "Schaufenster Elektromobilität" über "Think Blue. Share a Volkswagen" der Betrieb von Elektrofahrzeugen in Car-Sharing-Flotten erforscht.

Nach einer ersten Konzeptphase werden nun die Fahrzeuge inklusive der notwendigen Systemtechnik an die Betreibergesellschaft "Innovationsgesellschaft Technische Universität Braunschweig mbH" (iTUBS) überreicht. Bei der iTUBS können sich interessierte Mitarbeiter und Studenten an den Hochschulstandorten für eine Teilnahme anmelden. Den Teilnehmern steht damit effiziente und umweltfreundliche Elektromobilität im Alltag zur Verfügung. Darüber hinaus erhalten die Projekt-Wissenschaftler durch die Nutzung neue Erkenntnisse und Erfahrungen, welche dann in das Forschungsprojekt wieder einfließen können.

Zunächst werden 50 Volkswagen e-up! eingesetzt. Entsprechend der Nachfrage kann das Angebot aber angepasst werden. Das Angebot wird zu attraktiven Konditionen an folgenden Hochschulen verfügbar sein: Technischen Universität Braunschweig (Braunschweig), Technische Universität Clausthal (Clausthal, Goslar), Ostfalia Hochschule für angewandte Wissenschaften (Wolfsburg, Wolfenbüttel, Salzgitter). (dpp-AutoReporter/hhg)


Das könnte Sie auch interessieren

Die neue Physical Dogshow "Top Dog Germany" geht heute (30.07.2021) bereits in die dritte Runde. Die Hundeshow wird ab 20:15 Uhr auf RTL ausgestrahlt. Die nächsten 15 Hunde treten heute an, um weitere drei Teilnehmer für die Finalshow am 20.08.2021 zu ermitteln. Dazu absolvieren die Hunde einen Parcours und kämpfen um den Titel "Der beste Hund Deutschlands". Die komplette... weiterlesen

RTL hat das Rad neu erfunden. Am letzten Wochenende startete die neue Quizshow "The Wheel - Promis drehen am Rad" mit den ersten beiden Folgen. Heute (30.07.2021) strahlt RTL ab 22:15 Uhr bereits die dritte Folge aus. Moderiert wird "The Wheel - Promis drehen am Rad" von Chris Tall. Er begrüßt heute nicht nur drei neue Kandidaten, sondern auch wieder andere Promi-Berater. Ob die... weiterlesen

Heute (30.07.2021) läuft auf dem Sendeplatz des ZDF Freitagskrimis eine Wiederholung aus der beliebten Krimireihe "Der Alte". Ab 20:15 Uhr wird noch einmal die Episode "Fürs Kind allein" ausgestrahlt. Zum Einsatz kommt die Mordkommission München mit Hauptkommissar Richard Voss (Jan-Gregor Kremp), Kommissarin Annabell Lorenz (Stephanie Stumph), Kommissar Tom Kupfer (Ludwig... weiterlesen

Woher komme ich und wer bin ich? Essentielle Fragen, die sich jeder von uns stellt. Benoby kennt es selbst. Als Kind polnischer Einwanderer, aufgewachsen im tiefsten Bayern. Irgendwo gelandet zwischen Pirogen und dem FC Bayern München. Mit seiner neuen Single "Zwei Herzen - Dwa Serca" vereint Benoby typisch polnische Elemente mit seinem Talent... weiterlesen

(djd). Das alte Wohnzimmer braucht einen neuen Look? Einrichtungsdesigner setzen derzeit auf den naturbetonten skandinavischen Stil. Dieser ist geprägt von minimalistischen Formen, natürlichen Materialien und hellen erdigen Farben. Wenn man diesen drei Grundlinien treu bleibt, gelingt ein gemütliches, nordisches Interieur ganz einfach. 1. Schlichtes... weiterlesen

(djd). Rechtzeitig an die Wartung denken, so lässt sich am besten sicherstellen, dass die Heizung in den kalten Monaten des Jahres zuverlässig ihren Dienst tut. Dabei kommt ein Fachhandwerker ins Haus und nimmt die Anlage genau unter die Lupe. "Damit ist schon viel für eine zuverlässige Wärmeversorgung getan“, erklärt Christian Halper vom Institut für... weiterlesen