• Ratgeberbox
  • Auto & Verkehr
  • Schaufenster Elektromobilität: CarSharing mit Elektrofahrzeugen startet an ausgewählten Hochschulen

Schaufenster Elektromobilität: CarSharing mit Elektrofahrzeugen startet an ausgewählten Hochschulen

Donnerstag, 23.10.2014 | Tags: Elektroauto
  • Volkswagen e-up!
    Volkswagen e-up!
    © zbigniew.mazar/dpp-AutoReporter
  • Zum Wintersemester 2014 wird "Think Blue. Share a Volkswagen" den Studenten und Mitarbeitern an ausgewählten Hochschulen angeboten. Als Teil des Förderprogramms "Schaufenster Elektromobilität" werden zunächst 50 Volkswagen e-up! für das Car-Sharing ab Anfang November zur Verfügung stehen.

    Car-Sharing und Elektrofahrzeuge - eine Kombination die Effizienz und umweltbewusste Mobilität vereint. Aber welche Voraussetzungen muss die Technik erfüllen und wie sehen wirtschaftlich sinnvolle Konzepte aus, um die Kundenanforderungen erfüllen zu können? Um diese Fragen zu klären, wird im Rahmen des Förderprogramms "Schaufenster Elektromobilität" über "Think Blue. Share a Volkswagen" der Betrieb von Elektrofahrzeugen in Car-Sharing-Flotten erforscht.

    Nach einer ersten Konzeptphase werden nun die Fahrzeuge inklusive der notwendigen Systemtechnik an die Betreibergesellschaft "Innovationsgesellschaft Technische Universität Braunschweig mbH" (iTUBS) überreicht. Bei der iTUBS können sich interessierte Mitarbeiter und Studenten an den Hochschulstandorten für eine Teilnahme anmelden. Den Teilnehmern steht damit effiziente und umweltfreundliche Elektromobilität im Alltag zur Verfügung. Darüber hinaus erhalten die Projekt-Wissenschaftler durch die Nutzung neue Erkenntnisse und Erfahrungen, welche dann in das Forschungsprojekt wieder einfließen können.

    Zunächst werden 50 Volkswagen e-up! eingesetzt. Entsprechend der Nachfrage kann das Angebot aber angepasst werden. Das Angebot wird zu attraktiven Konditionen an folgenden Hochschulen verfügbar sein: Technischen Universität Braunschweig (Braunschweig), Technische Universität Clausthal (Clausthal, Goslar), Ostfalia Hochschule für angewandte Wissenschaften (Wolfsburg, Wolfenbüttel, Salzgitter). (dpp-AutoReporter/hhg)


    Das könnte Sie auch interessieren

    Das gab es in der Geschichte des SAT.1-Sozialexperiments "Hochzeit auf den ersten Blick" noch nie! Zum ersten Mal wollen sich zwei Singles, die sich vorher noch nie gesehen haben, live und in der Prime Time vor ganz Deutschland das Ja-Wort geben! Geht alles nach Plan, folgt für das rechtsgültig verheiratete Ehepaar im Anschluss an die Feierlichkeiten die Hochzeitsreise, und das... weiterlesen

    Am 01.11.2020 zeigt ProSieben mit der Free-TV-Premiere "Bumblebee" das Spin-Off der "Transformers"-Reihe mit Roboter-Liebling Bumblebee: Auf dem Planeten der Autobots herrscht Krieg, weswegen Optimus Prime den Transformer B-127 auf die Erde schickt, um eine neue Basis zu eröffnen. Dort angekommen, trifft er auf Soldaten und einen feindlichen Decepticon und muss... weiterlesen

    (djd). Glühend heiß, staubig, oft auch laut, so ging es früher in der Luisenhütte im sauerländischen Balve zu. Ein echter Knochenjob - und das inmitten idyllischer Natur. Diese Kontraste faszinieren bis heute. Im waldreichen und landschaftlich reizvollen Borketal befindet sich der älteste noch erhaltene Hochofen Deutschlands. Gegründet wurde die Hütte... weiterlesen

    SAT.1 zeigt am 31.10.2020 die Free-TV-Premiere des Animationsspaß "Coco - Lebendiger als das Leben!" von den Machern von "Toy Story": Miguel träumt davon, Musiker zu werden, so wie sein großes Idol Ernesto de la Cruz, der als Gitarrist in Mexiko Bekanntheit erlangte. Doch Miguels Familie ist strikt gegen das Musizieren und so macht sich der Junge... weiterlesen

    Igby Slocumb, 17-jähriger Spross aus reichem Hause, ist ein Rebell von Dean`schem Format, der aber sehr genau weiß, was er zu tun hat: Nur weg von dieser Familie! Von der pillenschluckenden Mutter, dem schizophrenen Vater, dem angepassten Bruder und dem skrupellosen Onkel. Von älteren Frauen an-, von Freunden und Familien immer wieder heruntergezogen,... weiterlesen