• Ratgeberbox
  • Essen & Trinken
  • Scharfe Drinks für kalte Tage: Trend-Cocktails verwöhnen jetzt mit herbstlichen Früchten und pikanter Note

Scharfe Drinks für kalte Tage: Trend-Cocktails verwöhnen jetzt mit herbstlichen Früchten und pikanter Note

Speziell für Herbst und Winter gibt es raffinierte Mixgetränke, die nicht nur bei der Silvesterparty für Feierlaune sorgen.
Speziell für Herbst und Winter gibt es raffinierte Mixgetränke, die nicht nur bei der Silvesterparty für Feierlaune sorgen.
© djd/Tabasco/Monin

(djd). Wenn die Tage kürzer werden und die Temperaturen sinken, ist das kein Grund, auf leckere Cocktails zu verzichten. Allerdings wechseln die Geschmäcker und Vorlieben mit den Jahreszeiten. Speziell für Herbst und Winter gibt es raffinierte Mixgetränke, die nicht nur bei der Silvesterparty für Feierlaune sorgen. Während im Sommer vor allem leichte, frische Drinks mit Beeren, Sekt und Sommerfrüchten im Vordergrund stehen, dürfen es jetzt herbstliche Zutaten sein: Birnen, Äpfel oder Nüsse in allen Variationen bilden die ideale Basis für leckere Kreationen. Mit den passenden Tipps lassen sich die Trend-Drinks für die kalte Jahreszeit ganz einfach selbst zubereiten - so kann der Gastgeber für einen echten Überraschungseffekt sorgen, zum Beispiel auf der nächsten Party oder wenn Freunde zu Besuch sind.

Mixgetränke mit Extra-Kick

Die Basis für herbstliche Cocktails ist ganz einfach: Dazu Püree, Saft oder Sirup von saisonalen Früchten - zum Beispiel von Monin - einfach mit passenden Spirituosen wie Wodka oder Nusslikör mischen, mit Eis auffüllen - und ganz nach Geschmack genießen. Wer sich lieber alkoholfreie Drinks schmecken lässt, verzichtet auf den Alkohol, der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt. Voll im Trend liegen Mischungen mit einem würzigen Extra-Kick. Waren Pfeffer & Co. bis vor kurzem noch Cocktail-Klassikern wie der Bloody Mary vorbehalten, darf es jetzt auch in anderen Drinks etwas schärfer sein - egal ob in Limonade, White Russian oder Gin Tonic.

Wärmt von innen

Für die spezielle Note sorgen facettenreiche, winterliche Gewürze wie Zimt und Ingwer oder etwa die Tabasco Pepper Sauce. Die feurige Zutat verleiht den Cocktails im Handumdrehen einen besonderen Pep und garantiert im wahrsten Sinne des Wortes eine heiße Stimmung. Denn das in den Chilis enthaltene Capsaicin bringt den Kreislauf in Schwung und wärmt förmlich von innen. Das Original wird seit 1868 aus lediglich drei Zutaten - Chili, Salz und Branntweinessig - hergestellt, ganz ohne Farb- und Konservierungsstoffe. Die Kultsauce ist damit ein absolut reines Naturprodukt und auch für Veganer geeignet.

Ganz einfach nachmixen: Wodka-Birne mit feuriger Note

(djd). Schnell gemixt und dennoch raffiniert: Der Cocktail Wodka-Birne ist ein Geheimtipp nicht nur für kalte Tage. Dazu einige Eiswürfel in ein Glas geben, 30 Milliliter Monin Sirup Birne und 40 Milliliter Wodka hinzugeben, gut umrühren. Die Mischung mit Birnensaft auffüllen, nach Geschmack mit etwa drei bis fünf Spritzern Tabasco Pepper Sauce verfeinern und noch einmal gut umrühren. Noch ein Tipp: Den Schärfegrad kann man nachträglich mit weiteren Spritzern der Kultsauce ganz nach Wunsch anpassen.


Das könnte Sie auch interessieren

KNUSPER, KNUSPER, KNÄUSCHEN! WER KNUSPERT AN MEINEM HÄUSCHEN! Wer kennt diesen Satz nicht? Vor über 200 Jahren erschien die erste Auflage der Kinder- und Hausmärchen der Gebrüder Grimm mit 86 Märchen, die uns auch heute noch in ihren Bann ziehen. Auch in der zweiten Brüder Grimm-Edition von justbridge entertainment GmbH wurden vier der... weiterlesen

(djd). E-Mails, Soziale Netzwerke, Messenger-Dienste: Die schriftliche Kommunikation verläuft heute weitgehend digital. Hat der klassische Briefkasten vor der Haustür also bald ausgedient? Ganz im Gegenteil, es haben sich nur die Anforderungen verlagert. Weniger Briefen steht ein enorm wachsender Internethandel gegenüber, mit hohen Zustellzahlen. Paketdienstleister haben im... weiterlesen

Mit mehr als 300 Athlet:innen ab 16 Jahren, über 1.400 gewaschenen Handtüchern und vielen neuen Hindernissen im Parcours hat RTL Studios 11 neue Folgen der 7. Staffel von "Ninja Warrior Germany" produziert. Diese werden ab heute, den 30.9.2022, jeweils freitags um 20.15 Uhr, bei RTL ausgestrahlt. In der 7. Staffel "Ninja Warrior Germany" gibt es 5... weiterlesen

(djd). Weihnachten ist das Fest der Familie und der lieb gewonnenen Traditionen. Ein festlich dekorierter Nadelbaum, der im ganzen Haus seinen zart-würzigen Duft verbreitet, gehört für die meisten dazu. Unangefochtener Favorit bleibt dabei laut einer Statista-Umfrage von 2019 die Nordmanntanne mit einem Anteil von 75 Prozent. Für viele Familien beginnt die Vorfreude aufs... weiterlesen

Bio-Bergbauer Christian Bachler und Chefredakteur Florian Klenk könnten nicht unterschiedlicher sein: Der eine bewirtschaftet den höchstgelegenen Bauernhof der Steiermark, der andere gibt in Wien die österreichische Wochenzeitung "Falter" heraus. Als Klenk ein umstrittenes Schadensersatzurteil gutheißt, das gegen einen Bauern gefällt wurde,... weiterlesen

(djd). Outdoor-Aktivitäten sind beliebter denn je. Laut Deutschem Tourismusverband (DTV) hielten sich 68 Prozent der deutschen Urlauber im Jahr 2020 allgemein gerne in der Natur auf, 38 Prozent gingen wandern - in beiden Bereichen waren das deutlich mehr als im Vorjahr. Mittelgebirgsregionen wie der Oberpfälzer Wald, der sich über rund 100 Kilometer entlang der... weiterlesen

(djd). Gas und Heizöl sind knapp gewordene Energiequellen, durch die jüngsten politischen Ereignisse sind ihre Preise drastisch gestiegen. Ohnehin ist der Bestand an fossilen Energien endlich. Brennholz steht in Deutschland dagegen auf lange Sicht ausreichend zur Verfügung, die Preisentwicklung ist in den vergangenen Monaten im Vergleich zu Gas und Heizöl moderat. Und als... weiterlesen