Regenwasser sammeln und mit einem Flachtank doppelt sparen

Freitag, 27.03.2015 | Tags: Garten
Mit einem flachen, leicht einzubauenden Regenwassertank lässt sich nicht nur der Wasserbedarf für den Garten decken.
Mit einem flachen, leicht einzubauenden Regenwassertank lässt sich nicht nur der Wasserbedarf für den Garten decken.
© djd/Otto Graf

(djd/pt). Den Garten im Sommer ausreichend gießen, ohne wertvolles und teures Trinkwasser im Boden versickern zu lassen: Das geht, wenn man dafür einen Vorrat an Regenwasser anlegt. "Regenbehälter zum Aufstellen können nur einen geringen Teil des Bedarfs decken. Um den Garten über längere hochsommerliche Durststrecken zu bringen, reicht ihr Inhalt aber nicht immer aus", meint Andreas Steigert, Marketingleiter beim Regenwasserspezialisten Otto Graf. Mehr Versorgungssicherheit bieten Erdtanks, die unsichtbar unter dem Gartenboden eingebaut werden. Mit einer Wasserreserve von anderthalb Kubikmetern kommen kleine Gärten bereits problemlos über den Sommer, auch wenn der Regen länger auf sich warten lässt.

Einen Flachtank kann man leicht selbst einbauen

Der Einbau eines unterirdischen Regenwasserspeichers dieser Größenordnung ist einfacher zu bewerkstelligen, als so mancher Gartenbesitzer glaubt. Den flachen Erdtank "Platin" von Otto Graf beispielsweise kann man ohne Bagger selbst einbauen. Dank der geringen Einbautiefe genügt eine flache Grube, die sich noch mit der Schaufel ausheben lässt. Auf eine Böschung kann aufgrund der geringen Tiefe ebenfalls verzichtet werden. Der Tank selbst lässt sich mit zwei Personen einfach zum Einbauort transportieren und in die Grube einbringen. Für größere Gärten gibt es Flachtanks mit deutlich mehr Speichervolumen. Die Vorteile beim Einbau bleiben erhalten. Mehr Informationen gibt es unter www.graf-online.de.

Sauber, sicher, komfortabel: Technik für Filterung und Entnahme

Technisch ist bereits der kleine Tank auf dem Profi-Niveau deutlich größerer Zisternen. Eine professionelle Filtertechnik stellt beispielsweise eine top Wasserqualität sicher. Die Einpassung in den Rasen erleichtern stufenlos auszieh- und neigbare Tankabdeckungen mit integrierter Wassersteckdose. Mit dieser gestaltet sich die Wasserentnahme denkbar einfach: Eine im Tank eingebaute Tauchpumpe mit Druckwächter sorgt dafür, dass das kostenlose Nass jederzeit automatisch gefördert wird. Praktische Komplettpakete enthalten alles, was man zur professionellen Regenwassernutzung benötigt.


Das könnte Sie auch interessieren

Das ZDF stahlt heute (20.10.2021) um 20:15 Uhr den Krimi "Breisgau - Bullenstall" aus. Der Pilotfilm für die geplante ZDF-Samstagskrimi-Reihe "Breisgau" spielt in Freiburg im Breisgau. Die Rostocker Ermittlerin Tanja Wilken (Katharina Nesytowa) lässt sich in die Freiburger Mordkommission versetzen, um Abstand zu ihrem kriminellen Vater zu gewinnen. Aber Tanjas erster Fall im... weiterlesen

(djd). Allein in Deutschland werden jährlich zig Millionen kunststoffbeschichtete Einweg-Papierbecher verbraucht. Die Beschichtung ist notwendig, damit die Becher nicht undicht werden oder aufweichen. Das Problem: Nach Gebrauch landen sie im Müll, da der Verbundstoff einen Recyclingprozess ausbremst. Ein neues Verfahren macht künftig das nachhaltige Recyceln von jeglichen... weiterlesen

(djd). Viele Menschen entwickeln im Laufe der gemeinsamen Jahre eine innige Beziehung zu ihren Katzen und Hunden. Die vierbeinigen Gefährten gehören einfach zur Familie. Klar, dass man dann auch gemeinsam durch dick und dünn geht. Dazu gehört, sich liebevoll zu kümmern, wenn die ersten Wehwehchen beginnen oder die Tiere im Alter mehr Komfort brauchen. ... weiterlesen

Saugroboter, die es mittlerweile auch mit Wischfunktion gibt, haben sich in den letzten Jahren enorm weiter entwickelt. Bereits vor einigen Jahren haben wir uns einen Saugroboter zugelegt (und auch für RatgeberBOX getestet) und waren sowohl vom allgemeinen Konzept dieser Haushaltshelfer als auch mit dem Gerät selbst sehr zufrieden. Jetzt dürfen wir den brandneuen... weiterlesen

Saugroboter, die es mittlerweile auch mit Wischfunktion gibt, haben sich in den letzten Jahren enorm weiter entwickelt. Bereits vor einigen Jahren haben wir uns einen Saugroboter zugelegt (und auch für RatgeberBOX getestet) und waren sowohl vom allgemeinen Konzept dieser Haushaltshelfer als auch mit dem Gerät selbst sehr zufrieden. Jetzt dürfen wir den brandneuen... weiterlesen

Saugroboter, die es mittlerweile auch mit Wischfunktion gibt, haben sich in den letzten Jahren enorm weiter entwickelt. Bereits vor einigen Jahren haben wir uns einen Saugroboter zugelegt (und auch für RatgeberBOX getestet) und waren sowohl vom allgemeinen Konzept dieser Haushaltshelfer als auch mit dem Gerät selbst sehr zufrieden. Jetzt dürfen wir den brandneuen... weiterlesen

Saugroboter, die es mittlerweile auch mit Wischfunktion gibt, haben sich in den letzten Jahren enorm weiter entwickelt. Bereits vor einigen Jahren haben wir uns einen Saugroboter zugelegt (und auch für RatgeberBOX getestet) und waren sowohl vom allgemeinen Konzept dieser Haushaltshelfer als auch mit dem Gerät selbst sehr zufrieden. Jetzt dürfen wir den brandneuen... weiterlesen