Nicht nur sauber, sondern hygienisch rein: Dampfsaugsysteme können sowohl Flächen und Materialien als auch die Raumluft reinigen

Das chemiefreie Dampfsaugsystem dampft und saugt in einem Arbeitsgang. Flächen sind daher sofort wieder trocken.
Das chemiefreie Dampfsaugsystem dampft und saugt in einem Arbeitsgang. Flächen sind daher sofort wieder trocken.
© djd/beam

(djd). Die Corona-Pandemie hat den Bundesbürgern schlagartig bewusst gemacht, wie wichtig im Alltag eine ausreichende Hygiene ist. Die neue Sensibilität betrifft nicht nur den direkten Kontakt zwischen Menschen, sondern auch die sorgfältige Reinigung von Oberflächen. Schließlich besteht bei ihnen ein Restrisiko der Ansteckung mit dem Virus. Leistungsfähige Dampfsaugsysteme beispielsweise säubern zum einen Flächen und Materialien überaus gründlich. Bei jedem Reinigungsvorgang wird aber auch die Raumluft mitgewaschen: Die Konzentration an Viren und Bakterien in der Luft kann auf diese Weise merklich reduziert werden, vor allem auch in der Erkältungszeit ein großes Plus. Beim Bauen und Einrichten kommen zudem immer höherwertige Materialien zum Einsatz, die entsprechenden Materialien können mit einem Dampfsauger schonend und ohne Einsatz von Chemie gereinigt werden.

Saugen und dampfen in einem Arbeitsgang 

Das komplett chemiefreie Dampfsaugsystem "Edition Limatic LN" des bayerischen Herstellers Beam beispielsweise dampft und saugt in einem Arbeitsgang und spart damit gut 60 Prozent der Zeit ein, die beim herkömmlichen Saubermachen nötig wäre. Weil das Gerät ausschließlich mit klarem Wasser befüllt wird, spart der User nicht nur die Kosten für aggressive Putzmittel, sondern schützt auch noch die Umwelt. Der heiße Trockendampf lässt sich so regulieren, dass nahezu alle Materialien mit einem Gerät effizient gereinigt werden können: Fliesen, Fugen im Bad, Sofapolster und empfindliches Parkett. Die gereinigten Flächen sind sofort wieder trocken, sodass keine Gefahr des Ausrutschens etwa auf einem nassen Boden besteht. Interessenten können einen unverbindlichen Präsentationstermin unter der Hotline 08337-740021 vereinbaren, mehr Infos gibt es unter www.dampfsauger-beam.de.

Effektive Einsparung von Wasser, Einsatz auch im gewerblichen Bereich

Bei jedem Reinigungsvorgang mit dem Dampfsauger wird der Staub aus der Luft mit eingesaugt und im Wasser gebunden. Das Gerät verfügt über eine Gesamtleistung von 3.350 Watt, für das Säubern einer 100 Quadratmeter großen Fläche sind lediglich zwei Liter Wasser nötig. Das System wird im Übrigen nicht nur in Privathaushalten, sondern auch in Hotels und Gaststätten, Handwerksbetrieben, in Kindergärten und Schulen, aber auch verstärkt in Arztpraxen eingesetzt. Nicht erst seit Corona müssen hier höchste Ansprüche an die Hygiene der Räume gestellt werden.


Das könnte Sie auch interessieren

Endlich wieder Konzerte, endlich wieder draußen feiern. Auf 3sat läuft heute (24.07.2021) ab 20:15 Uhr die Aufzeichnung des Strandkorb-Konzerts "Jan Delay & Disko No. 1: Earth, Wind & Feiern Live 2021" aus Wiesbaden. Seit über drei Jahrzehnten ist Jan Delay aus der deutschen Musikszene nicht mehr wegzudenken. Treffsichere Reimkunst trifft auf eine Stimme mit... weiterlesen

Heute Abend (24.07.2021 ab 20:15 Uhr) strahlen MDR und SWR die Sommershow "Stars am Wörthersee" mit Barbara Schöneberger und Alfons Haider aus. Das sommerliche Hitfeuerwerk findet in diesem Jahr auf mehreren Bühnen, unter anderem auf einem Schiff und auf einem Steg, in der Klagenfurter Ostbucht statt. Bei den Aufzeichnungen durfte auch Publikum unter Einhaltung aller geltenden... weiterlesen

Der WDR strahlt heute (24.07.2021) einen Münster-Tatort aus. Ab 20:15 Uhr wird noch einmal der Tatort "Ein Fuß kommt selten allein" wiederholt. Kriminalhauptkommissar Frank Thiel (Axel Prahl) und Rechtsmediziner Professor Dr. Karl-Friedrich Boerne (Jan Josef Liefers) müssen den Mord an einer Tänzerin aufklären. Unterstützt werden die beiden von Kommissarin... weiterlesen

(djd). Literaturstadt, traditionsreiche Weinregion und Freizeitparadies für Wanderer und Radfahrer: Marbach am Neckar und das umliegende Bottwartal beeindrucken in vielerlei Hinsicht. Auf Weinerlebnistouren und bei Festen können Urlauber den Rebensaft in all seinen Facetten kennenlernen - Informationen gibt es unter weiterlesen

(djd). Seit dem 3. Juli sind Verkauf und Herstellung vieler Einwegplastikprodukte in der Europäischen Union (EU) verboten. Bundesrat und Bundestag haben der Aktualisierung des Verpackungsgesetzes zugestimmt. Güter aus Plastik haben viele Nachteile – ihre Herstellung schadet dem Klima, sie landen als Müll in der Natur und zersetzen sich zu Mikroplastik. Dabei kann... weiterlesen

Heute (23.07.2021) erreicht uns die traurige Nachricht vom Tod Alfred Bioleks. Er begeisterte bei seinem Haussender, dem WDR, Millionen Zuschauer mit erfolgreichen Formaten wie "Bios Bahnhof", "Boulevard Bio" oder "alfredissimo!". Aus diesem Anlass ändert die ARD heute das Programm. Ab 23:55 Uhr läuft der Film "Tschüss Bio!" von Oliver Schwabe. Im Anschluss ab... weiterlesen