Neues Infotainment für die Mercedes E-Klasse

Samstag, 14.02.2015 | Tags: Mercedes-Benz, Autozubehör
Die Mercedes E-Klasse verfügt ab sofort über ein neues Infotainment-System.
Die Mercedes E-Klasse verfügt ab sofort über ein neues Infotainment-System.
© Erscheint zusätzlich zur Bildbeschriftung hinter ©

Mercedes-Benz hat die E-Klasse in Details weiter entwickelt. Wichtigste Neuerung der Generation 2015 ist eine neue internetfähige Telematikgeneration mit leistungsfähigen Multimediageräten und Navigationssystemen. Sie erlaubt es, die vielseitigen Möglichkeiten der modernen Kommunikationstechnik komfortabel zu nutzen.

Mit der neuen Telematikgeneration bleibt Mercedes-Benz eng am Pulsschlag der sich rasch weiter entwickelnden Kommunikations- und Medientechnik. Das moderne Multimedia-System COMAND Online der E-Klasse ist mit einem Bluetooth®-fähigen Mobiltelefon mit Datenoption internetfähig. Damit ist freies Internetsurfen bei Fahrzeugstillstand möglich. Während der Fahrt können die Mercedes-Benz Apps "Mercedes-Benz Radio" und "Service Mercedes-Benz" uneingeschränkt genutzt werden.

Serienmäßig ist bei der E-Klasse eine Basis-Telefonie an Bord, die das Mobiltelefon über eine standardisierte Bluetooth® Schnittstelle mit dem Fahrzeug verbindet und mit Freisprechfunktion ausgerüstet ist. Auf Wunsch kann zudem das neue, schnelle LTE-Mobilfunknetz genutzt werden. Dieser ortsunabhängige drahtlose Breitband-Internetzugang der 4. Generation (4G) erlaubt eine Download-Geschwindigkeit von bis zu 300 Megabit/Sekunde und eine Upload-Geschwindigkeit von bis zu 75 Megabit/Sekunde und überträgt damit Daten erheblich schneller als das übliche 3G-Netz. Damit sind neben konventionellem Telefonieren beispielsweise Multimedia Messaging Services, Video Chat, High Definition Radio sowie mobiles TV nahezu verzögerungsfrei möglich.

Wie bisher stehen für die E-Klasse drei Multimedia-Systeme zur Verfügung. Serienmäßig ist das Audio 20 CD installiert, das auch mit einer Vorrüstung für das in der E-Klasse neue Navigationssystem Garmin® MAP PILOT gewählt werden kann. Alternativ dazu bietet Mercedes-Benz das System COMAND Online inklusive DVD-Single-Laufwerk an. Gemeinsam ist allen ein hochauflösendes, farbiges 7-Zoll-Media-Display (17,8 cm) mit einer hohen Auflösung von 800 x 480 Pixel, das mit Animationen und 3D-Effekten brilliert. (dpp-AutoReporter/hhg)


Das könnte Sie auch interessieren

Am letzten Dienstag hat Joko Winterscheidt die dritte Ausgabe seiner Quizshow "Wer stiehlt mir die Show?" verloren. Bastian Pastewka hat damit Joko die Show gestohlen. Show-Erfinder Joko Winterscheidt wird damit heute (03.08.2021) in seiner eigenen Show zum Kandidaten. Deshalb heißt es heute Abend auf ProSieben: "Wer stiehlt Bastian Pastewka die Show?". Bastian Pastewka wird heute von... weiterlesen

(djd). Weißer Sand und glitzernde Wellen. Blauer Himmel und mildes Klima. Bunte Hafenstädte und der Duft von exotischen Gewürzen. Eine Kreuzfahrt in die Karibik ist viel mehr als nur die beste Gelegenheit, dem durchwachsenen deutschen Klima zu entfliehen. Oder wie wäre es mit einer Transatlantik-Passage nach New York? Immer wieder magisch: der beeindruckende Anblick der... weiterlesen

Montagabend lädt Günther Jauch auf RTL wieder zu "Wer wird Millionär?" ein. Heute (02.08.2021) läuft ab 20:15 Uhr eine ganz normale Ausgabe der Quizshow, also kein Special oder dergleichen. Richtig und schnell muss zunächst die Auswahlfrage bei "Wer wird Millionär?" beantwortet werden, damit ein Kandidat auf dem Ratestuhl platz nehmen kann. Dann folgt die... weiterlesen

Als "Fernsehfilm der Woche" strahlt das ZDF heute (02.08.2021) den Thriller "Ein verhängnisvoller Plan" aus. In der Hauptrolle ist Benjamin Sadler als Kriminalhauptkommissar Jan Brenner zu sehen. Als der Verheiratete Jan Brenner seine Geliebte erdrosselt im Wohnzimmer findet, beginnt ein Spiel um "Schein und Sein" mit ungewöhnlichen Wendungen. "Ein verhängnisvoller Plan" ist... weiterlesen

reisep(djd). Das Reisejahr 2021 ist geprägt von Nachrichten über sich immer wieder verändernde Bestimmungen sowie Corona-Auflagen in beliebten Urlaubsländern wie Spanien, Frankreich oder den Niederlanden. Für Nicht-Geimpfte oder Genesene führt an regelmäßigen Tests kein Weg vorbei. Dass Deutschland in Sachen Teststationen sehr gut aufgestellt ist,... weiterlesen