Mobile Orangerie: Ein Folienzelt als kuscheliges Quartier für Kübelpflanzen

Sonntag, 02.08.2015 | Tags: Garten
  • Bei anhaltenden Minusgraden hält ein zusätzlicher elektrischer Frostwächter die Temperatur im Innenbereich des Folienzeltes über null Grad.
    Bei anhaltenden Minusgraden hält ein zusätzlicher elektrischer Frostwächter die Temperatur im Innenbereich des Folienzeltes über null Grad.
    © djd/Rescue-Trade Vertriebs
  • (djd/pt). Vom Frühsommer bis in den Herbst schmücken sich viele Terrassen, Hauseingänge und Höfe mit prächtigen Kübelpflanzen. Vor allem mediterrane Vertreter wie Zitronen- und Organgenbäumchen sind bei den Bundesbürgern beliebt. Aber auch Engelstrompeten mit ihren riesigen Blüten oder farbintensive Fuchsien werden gerne als attraktive Blickpunkte eingesetzt. Wenn jedoch die kältere Jahreszeit näher rückt, reagieren die botanischen Schönheiten empfindlich. Zwar gibt es einige winterharte Kübelpflanzen, doch die meisten Exoten wollen keine "kalten Füße".

    Gut geschützt durch ein mobiles Winterzelt

    "Während manche Pflanzen schon ab Temperaturen unter zehn Grad Celsius leiden, stärkt das allmähliche Abkühlen Zitruspflanzen sogar", so Katja Schneider vom Verbraucherportal Ratgeberzentrale.de. Bei Minusgraden müssen aber auch sie an einen frostfreien Ort. Doch wohin mit den zum Teil sehr großen und schweren Schätzchen? Eine mobile Orangerie etwa ist eine gute Lösung für alle, die keinen Platz im Haus oder keine Lust auf das mühsame Verräumen haben. Die Pavillons bestehen aus einem Metallgestänge, über das eine doppellagige Folie gezogen wird, sowie einem isolierenden Boden aus Thermoschaumelementen. Gehalten werden sie durch ihr Eigengewicht und das der Pflanzen. Skizzen und eine Aufbauanleitung gibt es zum Beispiel unter www.florino-online.de. Die Schutzzelte lassen sich mit wenigen Handgriffen im Garten oder auf der Terrasse platzieren. 

    Bei Minusgraden elektrischen Frostwächter einsetzen

    Vier bis sechs Folienfelder, je nach Größe, sorgen für eine optimale Lichteinstrahlung im Innern der Haube. Bei anhaltenden Minusgraden empfiehlt sich zusätzlich der Einsatz eines elektrischen Frostwächters, der über einen Thermostat die Temperatur im Innenbereich über null Grad hält. Das Winterquartier ist in drei Größen erhältlich. Die Größen M und L lassen sich durch Ergänzungselemente von einem Meter Höhe mehrfach verlängern auf Höhen bis vier oder fünf Meter. Dies ist besonders praktisch für Gewächse, die man im Garten ausgepflanzt hat, wie etwa Palmen oder Olivenbäume.


    Das könnte Sie auch interessieren

    Mit "Vytal" haben Sven Witthöft und Tim Breker ein Mehrwegsystem mit eigenen Leihboxen für Take-Away und Lieferessen entwickelt - ohne Pfand! Damit wollen die beiden Gründer dem Einwegverpackungsmüll den Kampf ansagen. Noch sind ihre Verpackungen nicht für alle Gerichte geeignet. Um das zu ändern, suchen sie einen Investor zur Unterstützung, um neue... weiterlesen

    (djd). Die meisten Einschränkungen des gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Lebens in Deutschland wurden mittlerweile aufgehoben, auch die meisten Sportvereine können unter erschwerten Bedingungen ihren Betrieb wieder aufnehmen. Viele Vereine spüren allerdings bereits die Auswirkungen des Lockdowns in Form von Mitgliederabwanderung: Sport wird nun oft privat über... weiterlesen

    Das neue Hörspiel "Conni geht auf Schatzsuche" wird am 02.10.2020 bei Universal Music Family Entertainment/Karussell veröffentlicht.
    © Universal Music Family Entertainment/Karussell

    Hörspiel-CD und Buch "Conni geht auf Schatzsuche" erhältlich ab 02.10.2020

    Mit "Conni geht auf Schatzsuche" hat sich Julia Boehme, die Autorin der Buchreihe "Conni", wieder eine besonders schöne und spannende Geschichte für alle Conni-Fans ab 5 Jahren ausgedacht. Dabei bietet die Geschichte allen, die in den Ferien zu Hause bleiben müssen, ein wenig Trost. Auch für Conni, unserer kleinen Hörspielheldin aus der Reihe "Meine Freundin Conni",... weiterlesen

    (djd). Die Einschränkungen während der Coronakrise haben so manchen Menschen in Deutschland auch ein paar überflüssige Kilos beschert. Nun geht es darum, mit bewusster Ernährung und einer Neugestaltung der Bewegungsgewohnheiten möglichst nachhaltig wieder zum Wohlfühlgewicht zurückzukehren. Und wer sich dann in seinem eigenen Körper... weiterlesen

    Chris Hemsworth schwingt als Thor erneut den Hammer in Taika Waititis Marvel-Abenteuer Thor: Tag der Entscheidung". Prosieben zwigt am 27.09.2020 die Free-TV-Premiere des Actionfilms: Thor wird in einer entlegenen Welt als Gefangener gehalten und muss zur Unterhaltung der Bevölkerung als Gladiator kämpfen. Dabei trifft er auf einen alten Bekannten...... weiterlesen

    (djd). Die Coronakrise hat Millionen Menschen ins Homeoffice gezwungen - viele von ihnen werden auch nach dem Abflauen der Pandemie zumindest einen Teil ihrer Arbeitszeit zu Hause verbringen. Die neuen "Heimarbeiter" lassen sich in zwei Gruppen einteilen. Die einen haben einen Rückzugsraum, in dem sie ungestört ihrer Arbeit nachgehen können. Die anderen nicht. "Die Erfahrungen... weiterlesen

    Mit der Free-TV-Premiere "Ballon" zeigt SAT.1 einen waghalsigen Fluchtversuch in den Westen - ein Film von Michael Bully Herbig: Familie Strelzyk sehnt sich nach einem Leben in Freiheit fernab des abgeriegelten Stasi-Regimes der DDR. Da das Verlassen des Landes jedoch strafrechtlich verfolgt wird, fassen die Strelzyks einen riskanten Entschluss: Mit Hilfe eines... weiterlesen

    (djd). Warm oder kalt? Mit Früchten, Schokolade oder Nüssen? Zum Löffeln oder Trinken? Frühstücksrezepte mit Hafer sind nicht nur vielseitig und köstlich, sondern versorgen den Körper auch mit wichtigen Vitaminen und Mineralstoffen. Für viele Menschen gehören Haferflocken als Hauptbestandteil des morgendlichen Müslis zu einem gesunden Start... weiterlesen

    Kennst du das? Du wirst ganz still, deine Sinne schärfen sich, du willst ganz genau hinhören und deine Augen möchten jeden Moment erfassen. Genau das passiert den meisten Menschen, wenn sie Außergewöhnliches wahrnehmen. Kevin Brain Smith (ausgesprochen "...Brian...", eine lokal Schreibweise aus dem Herkunftsland seines Vaters, Indiana)... weiterlesen