• Ratgeberbox
  • Schule & Karriere
  • Mit Wirtschaftswissen in Führungspositionen: An einer Fernhochschule kann man zeit- und ortsunabhängig studieren

Mit Wirtschaftswissen in Führungspositionen: An einer Fernhochschule kann man zeit- und ortsunabhängig studieren

Bachelorstudiengänge wie "Business Administration" sind bei Männern und Frauen gleichermaßen beliebt.
Bachelorstudiengänge wie "Business Administration" sind bei Männern und Frauen gleichermaßen beliebt.
© djd/IST-Hochschule für Management

(djd). Das auf den ersten Blick beste Angebot auf dem Bildungsmarkt muss nicht zwangsläufig für jeden das richtige sein. Bei der Wahl des Bildungsweges muss vor allem abgewogen werden, welche Form der Weiterbildung am besten zur aktuellen Lebenssituation passt. Eine Aus- oder Weiterbildung an einer Fernhochschule ist dabei eine gute Möglichkeit für alle, die zeit- und ortsunabhängig studieren möchten.

BWL-Studium für Junge und Junggebliebene

An der IST-Hochschule für Management und am IST-Studieninstitut etwa gibt es verschiedene Studienmodelle, die genau das ermöglichen. Das Bachelor-Studium "Business Administration" wird dort in Vollzeit, Teilzeit und in der dualen Variante angeboten. Ebenfalls berufsbegleitend möglich ist die Weiterbildung zum "Geprüften Wirtschaftsfachwirt (IHK)". "Einerseits sprechen wir mit dem Bachelor "Business Administration" Studierende an, die entweder in Vollzeit oder in dualer Form mit einem festen Ausbildungspartner studieren und schon während des Studiums Praxiserfahrung sammeln möchten. Andererseits richtet sich das Studium an Berufstätige, die sich berufsbegleitend weiterqualifizieren und in Teilzeit studieren möchten", sagt Studiengangsleiter Professor Dr. Thomas Merz. Neben den klassischen Basics der Betriebswirtschafts- und Managementlehre wird bei der Vermittlung der Studieninhalte vor allem Wert gelegt auf einen hohen Praxisbezug und die aktuellen Themen Dienstleistungs-, Qualitäts-, Innovations- und Digitalisierungsmanagement.

Berufliche Weiterbildung auch ohne Abitur möglich

Viele Berufstätige, die bereits mit beiden Beinen im Arbeitsleben stehen, verspüren erst nach einer Weile den Drang, sich weiterzuqualifizieren. Für sie ist auch ohne die allgemeine Hochschulreife der nächste Karriereschritt möglich - etwa mit der 18-monatigen, berufsbegleitenden Weiterbildung zum "Geprüften Wirtschaftsfachwirt (IHK)". Diese Weiterbildung richtet sich vor allem an Mitarbeiter mit kaufmännischen, organisatorischen oder verwaltenden Aufgaben, die bereits Berufserfahrungen gesammelt haben und sich für leitende Positionen in Handels-, Industrie- oder Dienstleistungsunternehmen qualifizieren möchten. Dabei wird der öffentlich-rechtliche Abschluss einem Meistertitel im handwerklichen Berufsfeld gleichgestellt und bereitet die Teilnehmer bestmöglich auf die Abschlussprüfung der Industrie- und Handelskammer vor. Mit einer Kombination aus betriebswirtschaftlichen und managementspezifischen Studieninhalten erhalten die Absolventen gezielt und praxisnah neben dem Job die Voraussetzungen für eine Führungsposition. Mehr zu den berufsbegleitenden Weiterbildungen und Fernstudiengängen des IST gibt es auf www.ist.de.


Das könnte Sie auch interessieren

Am vergangenen Donnerstag ist die 15. Staffel der ZDF Erfolgsserie "Der Bergdoktor" gestartet. In der zweiten Folge "Endlich leben" muss sich Dr. Martin Gruber (Hans Sigl) heute (27.01.2022) den Auseinandersetzungen mit Franziskas Mutter Thea Hochstetter (Claudia Wenzel) stellen und bekommt es mit deren Anwalt (Lutz Blochberger) zu tun. Dem Bergdoktor wird vorgeworfen, Franziska (Simone... weiterlesen

Heute (27.01.2022) wird es spannend bei "The Masked Dancer", dem Ableger des ProSieben Erfolgsformates "The Masked Singer". Im Finale fallen alle vier Masken. Enttarnt sind bisher die Musicaldarstellerin Ute Lemper als "GLÜHWÜRMCHEN", der Boxer Axel Schulz als "SCHAF" und der Sänger Eloy de Jong als "MAXIMUM POWER". Vier prominente Undercover-Dancer in ihren spektakulären... weiterlesen

Die ARD strahlt heute (27.01.2022) einen Länderkrimi aus der Reihe "Der Kroatien-Krimi" aus. Ab 20:15 Uhr läuft die Episode "Tod im roten Kleid". Es ist der 11. Einsatz für die Mordkommission Split. Zum vierten Mal ermittelt Jasmin Gerat als selbstbewusste Kommissarin Stascha Novak. Um eine dramatische Mordserie an Dalmatiens zerklüfteter Steilküste geht es im... weiterlesen

"Wer weiß denn sowas?" heißt es heute (27.01.2022) ab 18 Uhr wieder im ARD Vorabendprogramm. Moderator Kai Pflaume hält für seine beiden Rateteams kniffilige Fragen bereit. Die Olympischen Winterspiele in Peking werfen ihre Schatten voraus, denn als prominente Kandidaten sind zwei Olympiasiegerinnen sind im Quiz-Studio zu Gast. Die beiden Sportlerinnen haben aber nichts... weiterlesen

(djd). Die Corona-Pandemie hat Paketdienstleistern einen kräftigen Wachstumsschub beschert. Sie profitieren direkt vom Boom im Onlinehandel. Die Menschen haben 2020 und 2021 viel mehr Sendungen im Internet bestellt, entweder weil die stationären Geschäfte im Lockdown vorübergehend ganz geschlossen waren oder weil man aus Angst vor einer Infektion die Fahrt in die City... weiterlesen

Der Sänger und Songwriter Justin Jesso hat sich einen Namen gemacht, indem er für Superstars wie Kygo, Ricky Martin, Armin van Buuren, Steve Aoki und sogar die Backstreet Boys geschrieben hat. Doch irgendwann kommt im Leben eines Songwriters der Punkt, an dem er oder sie das Gefühl hat, seine Songs einfach nicht mehr hergeben zu können, damit andere sie singen. Und warum... weiterlesen

Mayday - ein fester und nicht wegzudenkender Name und damit fester Bestandteil der Rave-Szene in ganz Europa! Eines der erfolgreichsten elektronischen Indoor-Events feiert das unglaubliche Jubiläum von 30 Jahren! Anlässlich dieses besonderen Jubiläums erscheint jetzt die ultimative und mit Liebe zusammengestellte Compilation " Mayday - 30... weiterlesen