Mit Thermostoffen und Wandbespannungen lassen sich die Heizkosten senken

Behaglichkeit in der kalten Jahreszeit: Mit Thermostoffen lassen sich Wärmeverluste und Heizkosten ebenso unkompliziert wie dekorativ eindämmen.
Behaglichkeit in der kalten Jahreszeit: Mit Thermostoffen lassen sich Wärmeverluste und Heizkosten ebenso unkompliziert wie dekorativ eindämmen.
© djd/ADO Goldkante

(djd). Behaglichkeit ist Trumpf in den eigenen vier Wänden - vor allem dann, wenn es draußen immer ungemütlicher und kälter wird. Doch in vielen älteren Eigenheimen und Altbauwohnungen hält das Raumklima nicht, was die Heizkostenrechnung verspricht. "Oft herrschen klamme Verhältnisse vor, obwohl alle Heizkörper bereits voll aufgedreht sind. Verantwortlich dafür sind Wärmeverluste über die Fenster und die Außenwände der Fassade", berichtet Journalist Martin Blömer von RGZ24.de. Nicht immer müsse es aber die aufwändige und kostspielige Komplettsanierung sein. Schon mit simplen Maßnahmen wie wärmedämmenden Fensterdekorationen oder einer textilen Wandspannung lässt sich das Raumklima spürbar verbessern.

 

Wärmeverluste wirksam eindämmen

Spezielle Thermostoffe machen es möglich, Wärmeverluste und Heizkosten ebenso unkompliziert wie dekorativ eindämmen. Besonders praktisch: Diese Energiesparmaßnahme ist sogar in der Mietwohnung möglich, denn bei einem späteren Umzug lassen sie sich mühelos einfach abmontieren und mitnehmen. Die Textilien etwa von ADO Goldkante bieten einen wirksamen Kälte- und Zugluftschutz an Fenstern, Türen und im Raum. Zusätzlich schenken sie Ruhe, denn die textilen Wärmespender wirken sich vorteilhaft auf die Raumakustik aus. Sie dämpfen nachweislich den Schall und sorgen für einen angenehm reduzierten Geräuschpegel. Für die dekorative Optik, passend zum persönlichen Einrichtungsstil, sorgt die große Zahl an Stoff- und Farbvarianten. Besonders im Trend liegt eine vielseitig einsetzbare Chenille-Qualität, die mit ihrem Crash-Effekt für einen lässigen Auftritt sorgt - passend auch für junge, moderne Interieurs.

Textile Wandbespannungen wirken wärmeisolierend

Wände wiederum lassen sich ideal mit textilen Wandbespannungen wie "CoverTex" neu und wärmedämmend gestalten. Das schnell montierte System kann mit vielen Farben und trendigen Designs bespannt werden. Die attraktive Alternative zur Tapete wirkt aufgrund ihrer speziellen Moltonschicht ebenfalls wärmeisolierend. Derart gut vorbereitet, kann der nächste Winter kommen. Einen Überblick über alle dekorativen wie wärmedämmenden Lösungen geben Raumausstatter. Fachhändler in der Nähe lassen sich unter www.ado-goldkante.de finden.

Energiesparprogramm für viele Zwecke

(djd). Keineswegs nur an den Fenstern können spezielle Thermostoffe für einen zusätzlichen Dämm-Effekt sorgen und somit die Heizkosten minimieren. Die dekorativen Energiesparer, die in vielen Varianten und Farben erhältlich sind, machen ebenso als Raumteiler oder auch als Windstopper an zugigen Türen eine gute Figur. Mit der besonderen Faserstruktur und ihrer hohen Fadendichte helfen die Stoffe dabei, Räume effektiv warm zu halten - und dass ganz ohne aufwändige Umbaumaßnahmen. Ausführliche Informationen zu dem textilen Energiesparprogramm und Adressen von Raumausstattern in der Nähe gibt es unter www.ado-goldkante.de.


Das könnte Sie auch interessieren

(djd). Sattgrün, dicht und kräftig: So stellt sich jeder Gartenbesitzer die heimische Rasenfläche vor. Die Realität sieht oft anders aus. Moos und Filz rauben dem Gras buchstäblich die Luft zum Atmen, braune oder kahle Stellen verunstalten den grünen Teppich. Die Lage des Grundstücks, beispielsweise mit zu viel Schatten oder Nässe, kann bei diesen... weiterlesen

Eigentlich war für heute Abend (23.01.2021) ein Krimi-Duell zwischen ARD und ZDF geplant. DASERSTE zeigt um 20:15 Uhr den hochkarätig besetzten Kriminalfilm "Unschuldig". Nach rund 3 Stunden Krimikost und den anschließenden Tagesthemen komplettiert ab 23:35 Uhr ein Fall aus der "Donna Leon"-Reihe mit Commissario Brunetti (Uwe Kockisch) das Abendprogramm. Das ZDF wollte... weiterlesen

Es ist Samstag (23. Januar 2021) und damit wird es heute Abend wieder Zeit für eine neue Ausgabe von "Deutschland sucht den Superstar". RTL strahlt die 6. Castingshow ab 20.15 Uhr aus. Die Kandidaten unterziehen sich auf dem DSDS Rheinschiff den kritischen Blicken der Jury mit Dieter Bohlen, Maite Kelly und Mike Singer. Neben den Auftritten der DSDS Bewerber sorgt heute Abend die... weiterlesen

Das Label Folgenreich, das seit 2008 bereits bestehende und neue Jugend- und Erwachsenen-Hörspielserien aus dem Haus Universal Music unter einem Dach vereint, hat sich zu einem der erfolgreichsten im Hörspielbereich entwickelt. Diverse Auszeichnungen, vor allem auch bei Fan-Preisen, machte Folgenreich darüber hinaus bei Hörspielfans zu einem der beliebtesten! Nun... weiterlesen

(djd). Wieder zu reisen – das steht bei vielen Deutschen in diesem Jahr ganz oben auf der Prioritätenliste. Die Vorstellung, ohne Hotelwechsel jeden Morgen in einer anderen Stadt aufzuwachen, klingt für Entspannungssuchende besonders verlockend. Wie wäre es also im Frühjahr oder im Sommer mit einer Flusskreuzfahrt durch holländische und belgische Kanäle?... weiterlesen

(djd). Am Lieblingsplatz vieler Hausbesitzer und Mieter – der Terrasse – herrscht in den Sommermonaten Hochbetrieb. Terrassenmarkisen sind dabei unerlässlich und bieten Schutz, wenn die Sonne es zu gut meint. Im Sommer kann daher fast jeder Tag ein Outdoor-Tag sein. Vor Regen oder kühleren Temperaturen schützen Textilmarkisen dagegen kaum. Es kann sich daher... weiterlesen

Zwei Männer, ausgestattet mit nichts außer ihrem Verstand und einem Schiffswrack, eine entlegene Insel und zahlreiche Herausforderungen: Um dem Januar-Blues zu entfliehen, gibt Ihnen Prime Video mit dem Trailer einen ersten Einblick in die neue Amazon Original Serie "The Great Escapists" mit den beiden bekannten Moderatoren Richard Hammond ("The Grand Tour") und Tory Belleci... weiterlesen

Die 80er Jahre sind schon seit Jahren ein angesagter Retrotrend. Ihr Einfluss auf die heutige Popkultur ist überall spürbar. Popstars wie David Guetta, Sia, Miley Cyrus und Dua Lipa trimmen ihre Hits aktuell voll auf die Synthie-Sounds der 80´s. Die Künstler und Bands der 80er & 90er sind gefragter denn je. Doch nicht nur in der Musik sind die 80er zurück. Viele... weiterlesen

(djd). Wer bereits einmal einen Arm oder ein Bein in Gips hatte, weiß genau: Selbst banale, alltägliche Dinge wie die Körperpflege können plötzlich sehr anstrengend werden. Älteren Menschen, deren Beweglichkeit eingeschränkt ist, ergeht es ähnlich. Rutschige Bodenbeläge oder ein allzu hoher Einstieg in die Dusche stellen potenzielle Unfallquellen... weiterlesen