Mit einem Dutch Oven auch im Herbst und Winter zünftig draußen brutzeln

Mittwoch, 01.10.2014 |
Deftiger Eintopf direkt aus dem Dutch Oven - so lecker kann Winterküche draußen schmecken.
Deftiger Eintopf direkt aus dem Dutch Oven - so lecker kann Winterküche draußen schmecken.
© djd/Der BBQ-Laden

(djd/pt). Wen kümmern Nebel, Eis und Schnee? Wahre Grill-Fans lassen sich von unwirtlichem Wetter nicht abschrecken. Im Gegenteil: bei klirrender Kälte schmecken heiße und deftige Gerichte am wärmenden Feuer schließlich besonders gut. Und so frönt laut dem Verbraucherportal Ratgeberzentrale.de bereits rund jeder Vierte auch in Herbst und Winter dem Grillen unter freiem Himmel. Allerdings eignen sich in der kalten Jahreszeit spezielle Methoden meist besser als das übliche Brutzeln auf dem Rost. Voll im Trend liegen zum Beispiel die sogenannten Dutch Oven. Das sind große Töpfe aus Gusseisen, die meist direkt im Feuer beziehungsweise der Glut stehen.

Das Lieblingsutensil der Cowboys

Christian Hentschel vom Online-Shop BBQ-Laden.de erklärt: "Früher gehörten solche Töpfe zu der Outdoor-Ausrüstung der Cowboys, jetzt feiern sie ein echtes Comeback. Das Bedienen ist ganz einfach - Glut unter den Topf, Glut auf den Deckel und dann nur noch abwarten. Mit ein bisschen Übung lassen sich die Temperaturen genau steuern und halten." In einem Dutch Oven gelingt alles, was auch im Bräter oder Topf zubereitet werden kann - so gehören Eintöpfe, Gulasch, Chilis, Aufläufe aber auch Brot und sogar Kuchen zu den Top-Genüssen, die im Gusstopf ein besonderes Aroma erhalten. "Das liegt am offenporigen Material, das die Aromen aufnimmt, und natürlich an der Zubereitung auf offenem Feuer", so Hentschel. Für Feinschmecker empfiehlt der Experte ein Rezept, das perfekt in die kalte Jahreszeit passt.

Gänsekeule auf Rotkohl aus dem Dutch Oven

Dafür legt man vier Gänsekeulen auf eine Platte, würzt sie mit Salz und Pfeffer und begießt sie mit Sojasoße, dann erst einmal beiseite stellen. Anschließend ein Stück Apfel mit Nelken spicken, ein bis zwei Äpfel und zwei Zwiebeln klein schneiden und mit zwei Gläsern (oder frischem) Rotkohl in einem 14er Dutch Oven vermischen. Die Gänsekeulen so darauf anordnen, dass sie gut nebeneinander und nicht übereinander liegen. Dann geht es ab ins Feuer: Normale Grillbriketts im Grill anheizen, etwa 12 bis 14 kommen unter den Gusstopf und 15 bis 17 werden auf den Deckel geschaufelt. Nach etwa einer Stunde sind die Briketts durch und man legt noch einmal nach. Eine weitere Stunde später ist das Essen fertig. Dazu schmeckt beispielsweise ein Kartoffeln-Gratin - ebenfalls aus dem Gusstopf. Man kann aber auch ganz klassisch Klöße oder Salzkartoffeln dazu reichen.


Das könnte Sie auch interessieren

Mit "Die Märchenbraut - Die komplette Saga" präsentiert die WDR mediagroup eine weitere Perle der tschechischen Filmkunst. In der charmanten und sehr fantasievollen Serie bringen der Zauberer Rumburak und Herr Maier aus der Menschenwelt die Märchenwelt der Prinzessinnen Arabella und Xenia in Gefahr. Seit den 80er Jahren verzaubert sie ganze Generationen von Kindern. Die Serie... weiterlesen

Rund 10 Jahre lang verkörperte Peter Zwegat den Schuldnerberater im Docutainment-Format "Raus aus den Schulden" auf RTL. Die menschliche Art von Peter Zwegat war Kult! Nach zwei Jahren Pause kehrt das Format "Raus aus den Schulden" heute (25.10.2021) zunächst als Pilotsendung zurück auf den Bildschirm. Stilianos Brusenbach ist der neue Schuldnerberater bei RTL. In einer... weiterlesen

Im ZDF wird heute (25.05.2021) das Drama "Bring mich nach Hause" ausgestrahlt. Der Fernsehfilm der Woche beschäftigt sich heute mit einem besonderen Thema: Was tun, wenn keine Patientenverfügung vorliegt? Sandra (Anneke Kim Sarnau) und Ulrike (Silke Bodenbender) müssen über das Schicksal ihrer Mutter entscheiden, die plötzlich zusammenbricht und dauerhaft ins Koma... weiterlesen

Neue Woche, neue Ausgabe von "Wer weiß denn sowas?". Gleich am Montag (25.10.2021) geht es mit der nächsten Folge im ARD Vorabendprogramm weiter. Ab 18 Uhr begrüßt Gastgeber Kai Pflaume heute wieder seine beiden Teamchefs Bernhard Hoëcker und Elton. Beide bekommen natürlich prominente Unterstützung. Viele Köche verderben bei "Wer weiß denn... weiterlesen

(djd). In vielen Menschen steckt mehr, als sie selbst glauben oder wissen. Manchmal stolpert man dann zufällig über solche Talente oder Leidenschaften, manchmal wird man von anderen mitgerissen. Um diese Fähigkeiten aber entdecken zu können, muss trotzdem jeder selbst etwas tun: probieren. Eine gute Gelegenheit dazu bietet sich gerade zu Weihnachten mit einem... weiterlesen

Der allerletzte Pitch der Herbstaffel der VOX Gründershow "Die Höhle der Löwen" ist ziemlich außergewöhnlich. Heute (25.10.2021) sind Gissou Ataee, Lucas Nummer und Maximilian Mühlegg aus München angereist, um das Projekt "Grundriss in Lebensgröße" vorzustellen. Dafür hat das Trio eine "Grundriss-Projektionshalle" und läßt so... weiterlesen

Mit der 100. Ausgabe geht heute (25.10.2021) die Herbststaffel der VOX Gründershow "Die Höhle der Löwen" zu Ende. Maria Möller und Laura Mohn aus Frankfurt am Main haben sich dem Thema "Inklusion" angenommen und Daumenkinos für Gebärdensprache entwickelt. Damit können Kinder mit Kommunikationseinschränkungen zielgerichtet gefördert werden.... weiterlesen