Mehr Stabilität und Flexibilität: Für extreme Belastungen im Sport, Beruf und Alltag gibt es spezielle Bandagen

  • Der Druck lässt sich bei der Ellenbogenbandage individuell über das Gurtband dosieren.
    Der Druck lässt sich bei der Ellenbogenbandage individuell über das Gurtband dosieren.
    © djd/medi
  • (djd). Ob im Sport, Beruf oder Alltag: Täglich wird dem Bewegungsapparat viel abverlangt. Bandagen wie die neue "E+motion Performance Collection" von medi können bei hohen Belastungen unterstützen. Sie kommen auch bei Verletzungen oder Gelenkerkrankungen zum Einsatz - mit dem Ziel, Schmerzen zu lindern und Schwellungen abzubauen.

    Bandagen dehnen sich - und ziehen sich dann in ihre Ursprungsform zurück

    Solche Bandagen gibt es für Ellenbogen, Rücken, Knie, Sprung- und Handgelenk. Sie verleihen beim Tragen extra viel Stabilität und bieten ein hohes Maß an Flexibilität für mehr Bewegungsspielraum. Mit ihrer Funktionalität und dem trendigen Design sollen die Bandagen vor allem aktive Menschen, modisch Interessierte und Sportler ansprechen. Hochelastische Garne sorgen dafür, dass sich die blau-grünen Bandagen bei extremen Bewegungen stark dehnen, sich aber ebenso wieder in ihre Ursprungsform zurückziehen. Durch ihr kompaktes, feines Maschenbild bieten die Bandagen sicheren Halt und stabilisieren die Gelenke. Zudem zeichnen sich die Bandagen durch ihr atmungsaktives und strapazierfähiges Gestrick aus. Seine Aktiv-Fasern transportieren die Feuchtigkeit von der Haut weg, sodass die Feuchtigkeit schnell verdunstet und sich die Bandagen auf der Haut trocken anfühlen. Zudem wirken die robusten Merino-Fasern thermoregulierend. Damit kühlen die Bandagen im Sommer und sorgen für eine angenehme Wärme im Winter. Der Tragekomfort wird durch sogenannte Komfortzonen in den sensiblen Beugebereichen, etwa in der Kniekehle, weiter verbessert. Dank der Zonen sind die Bandagen auch bei hohen Belastungen angenehm zu tragen und bieten dennoch einen sicheren Halt. Unter www.medi.biz/emotion gibt es weitere Informationen.

    Informative Broschüre zum Thema Bandagen

    Bandagen können bei medizinischer Notwendigkeit vom Arzt verordnet werden, sie sind im medizinischen Fachhandel erhältlich. Eine Broschüre zum Thema kann unter Telefon 0921-912750 oder per E-Mail unter verbraucherservice@medi.de bestellt werden.


    Diesen Artikel teilen