Mehr Platz für die Wintersachen: Begehbarer Kleiderschrank aus Trennwandsystem errichtet

Sonntag, 19.10.2014 | Tags: Einrichtung
Hinter der Trennwand finden alle Lieblingsklamotten ihren Platz.
Hinter der Trennwand finden alle Lieblingsklamotten ihren Platz.
© djd/Knauf Bauprodukte

(djd/pt). Ein großer, begehbarer Kleiderschrank ist der Traum vieler Frauen - gerade im Winter wünschen sie sich mehr Raum für ihre warmen Mäntel und Stiefel. Doch für ein spezielles Ankleidezimmer reicht meistens der Platz in der Wohnung nicht aus. "Man kann einen begehbaren Kleiderschrank aber beispielsweise in das Schlafzimmer integrieren - wenn man dieses entsprechend aufteilt", erklärt Oliver Schönfeld, Bauen-Wohnen-Experte beim Verbraucherportal Ratgeberzentrale.de. Mit einem Trockenbausystem aus dem Baumarkt ist diese Arbeit in Eigenregie und ohne besonderes Werkzeug machbar: Man zieht eine raumhohe Trennwand ein und befestigt an ihr, ebenso wie an den Zimmerwänden, Regalböden und Kleiderhaken. In nur wenigen Stunden entsteht auf diese Weise ein eigener Raum.

Große Zeitersparnis

Bei dem neuen Komplettwandsystem "PerfectWall" von Knauf handelt es sich um faserverstärkte Gipsplatten mit einer wohnfertigen Oberfläche, die keine weitere Bearbeitung mehr benötigt. Zuerst wird eine Unterkonstruktion aus Metall errichtet, darauf werden die bedruckten Platten mit einem emissionsarmen Spezialkleber befestigt, dieser härtet in circa sechs Stunden aus. Währenddessen sorgen Fixierungen aus sogenannten Caps und Zips für den Halt der Boards. Ist der Kleber trocken, entfernt man die Halterungen rückstandsfrei. Zeitaufwändige Arbeiten wie Spachteln, Abschleifen oder Tapezieren sind nicht erforderlich. Auch das Saubermachen nach getaner Arbeit ist überflüssig, denn Dreck und Staub fallen praktisch nicht an. Dadurch ergibt sich bei dem Komplettwandsystem eine große Zeitersparnis gegenüber dem klassischen Trockenbau.

Starke Trennwand

Mit den Maßen 2,58 mal 0,58 Metern ist das System in den meisten Wohnräumen nutzbar. Die Boards sind leicht zu reinigen. Für Kleiderschränke, die etwa unter einer Dachschräge entstehen sollen, lassen sich die Platten und Profile auch kürzen. Mit den passenden Hohlraumdübeln können auch schwere Gegenstände befestigt werden - ein Dübel trägt bis zu 35 Kilogramm Gewicht. Übrigens: Auf www.knauf-perfectwall.de gibt es einen Blog, der alle wichtigen Fragen zur Trennwand beantwortet.


Das könnte Sie auch interessieren

"Humans - The Complete Collection" mit allen drei Staffeln der Serie ist ab 19.03.2021 auf DVD und Blu-ray erhältlich.
© justbridge entertainment (Rough Trade Distribution)

"Humans - The Complete Collection" ab 19.03.2021 auf DVD und Blu-ray erhältlich

Die Existenz der Synths ist für die Menschen schon lange keine Neuheit mehr. Allerdings nehmen sie in den Augen der Menschen gerade mal den Platz eines Gegenstands ein, der lästige Aufgaben für diese erfüllt. Doch eine Gruppe "bewusster" Synths - Leo, Niska, Mia und Max - beginnen einen erbitterten Kampf um ihren Platz in der Welt. Unterstützung finden... weiterlesen

(djd). Der CO2-Ausstoß in Deutschland muss deutlich verringert werden, um die Ziele des Pariser Klimaabkommens zu erreichen. Einer der wirkungsvollsten CO2-Speicher der Welt ist Holz. Ein Kubikmeter Baumstamm kann bis zu einer Tonne des schädlichen Treibhausgases einschließen. Werden Bäume verbrannt, gelangt das Gas wieder in die Atmosphäre. Baut man jedoch... weiterlesen

(djd). Der Lockdown während der Corona-Pandemie hatte und hat auf den Handel sehr unterschiedliche Auswirkungen. In den stationären Geschäften stapelt sich die unverkaufte Ware – die Mitarbeiter in den Onlineshops dagegen kommen kaum zum Luftholen. Nach einer Umfrage der Universität Bamberg unter 103 Onlinehändlern in Deutschland wurden 2020 allein von... weiterlesen

Heute Abend (06.03.2021) läuft ein neuer Samstagskrimi aus der Krimireihe "Helen Dorn". Das ZDF zeigt ab 20.15 Uhr die Episode "Wer Gewalt sät". In der Hauptrolle ist wieder Anna Loos als Kriminalkommissarin Helen Dorn zu sehen. Es ist bereits der 14. Fall für Helen Dorn. Der neue Krimi spielt diesmal in Hamburg. Darum geht es im Samstagskrimi "Helen Dorn - Wer Gewalt... weiterlesen