Mehr als Rohre verlegen: Gute Aussichten bei Sanitär- und Heizungs-Fachhandwerkern

  • Die beruflichen Möglichkeiten im Sanitärhandwerk sind vielfältig und in der Regel mit interessanten Kundenkontakten verbunden.
    Die beruflichen Möglichkeiten im Sanitärhandwerk sind vielfältig und in der Regel mit interessanten Kundenkontakten verbunden.
    © djd/www.meister-der-elemente.de
  • (djd). Die sichere Versorgung mit Energie und Wärme, eine kontrollierte Wohnraumlüftung, eine verbesserte Wasserbereitung und der Komfort im Bad stehen im Mittelpunkt, wenn es um eine Karriere im Sanitär-, Heizungs- und Klima-Fachhandwerk (SHK) geht. Die Aussichten, als Unternehmer, Meister, Techniker, Geselle oder Kaufmann dort beruflich erfolgreich zu sein, sind gut.

    Die Berufsbilder der Branche gehen heute weit über die Installation von Wasserleitungen oder Heizungsrohren hinaus. "Gebäude sind zu komplexen technischen Organismen geworden. Die erneuerbaren Energien stellen neue Anforderungen an die Planung und Installation umweltfreundlicher und effizienter Heizsysteme. Und das Bad als Wellnesszone stellt Badgestalter ebenfalls vor spannende Aufgaben", so Holger Kachel, Vorstand der SHK Einkaufs- und Vertriebs-AG.

    "Meister der Elemente" bieten vielfältige Einstiegs- und Aufstiegsmöglichkeiten

    Entsprechend vielfältig sind heute die Einstiegs- und Aufstiegsmöglichkeiten, die die Branche bietet. Ob Hauptschüler, Realschüler oder Abiturient, für jeden Schulabsolventen bieten sich gute Chancen. Informationen sowie eine Vielzahl von Angeboten für Berufseinsteiger und Berufserfahrene bietet die Branchenplattform www.shk-karriere.de. Sie wird von 900 Fachbetrieben genutzt, die sich unter den Marken "Meister der Elemente" und "Die Badgestalter" zusammengeschlossen haben. Dazu gehören auch hohe Standards bei der Ausbildung, Weiterbildung und den langfristigen beruflichen Perspektiven.

    Technik und Handwerk, Finanzen, Verkauf und Beratung

    Karrierechancen bietet die Branche sowohl im technischen und handwerklichen Bereich als auch in Planung, Beratung und Verkauf bis hin zu geschäftsführenden Tätigkeiten und der Gründung oder Übernahme eines eigenen Betriebs. Neben den klassischen Berufsbildern des Anlagenmechanikers im SHK-Handwerk sowie in Büro und Finanzen gibt es heute auch Möglichkeiten, etwa als Badplaner, im Kundendienst oder im Personalwesen erfolgreich zu sein. Mit Weiterbildungen steht der Weg zum Meister und selbst zu einem Hochschulabschluss offen.

    SHK-Berufe: Karriere mit Herausforderungen

    (djd). Aktuelle technische Entwicklungen bei den erneuerbaren Energien, innovative Produkte für noch mehr Wellness im Badezimmer, neue Normen und Regelwerke für Raumlüftung oder Trinkwassersicherheit: Wer in der SHK-Branche arbeitet, wird sich nicht langweilen. Ob im Büro, im Kundengespräch oder direkt auf der Baustelle, die Branche entwickelt sich schnell und bietet gute Chancen, mit einer Ausbildung in eine erfolgreiche Zukunft zu starten. Wer noch mehr gute Gründe braucht, findet sie unter www.shk-karriere.de/karriere.


    Das könnte Sie auch interessieren

    (djd). Warm oder kalt? Mit Früchten, Schokolade oder Nüssen? Zum Löffeln oder Trinken? Frühstücksrezepte mit Hafer sind nicht nur vielseitig und köstlich, sondern versorgen den Körper auch mit wichtigen Vitaminen und Mineralstoffen. Für viele Menschen gehören Haferflocken als Hauptbestandteil des morgendlichen Müslis zu einem gesunden Start... weiterlesen

    Kennst du das? Du wirst ganz still, deine Sinne schärfen sich, du willst ganz genau hinhören und deine Augen möchten jeden Moment erfassen. Genau das passiert den meisten Menschen, wenn sie Außergewöhnliches wahrnehmen. Kevin Brain Smith (ausgesprochen "...Brian...", eine lokal Schreibweise aus dem Herkunftsland seines Vaters, Indiana)... weiterlesen

    (djd). Mülltonnen sind ein sensibles Thema: Jeder braucht sie, aber niemand will sie offen im Vorgarten oder auf dem Hof sehen, geschweige denn riechen. Wer genug Platz hat, stellt sie hinter eine Hecke oder in die Garage. Eigenheimbesitzer mit kleinen Grundstücken oder Bewohner von Mehrfamilienhäusern nutzen dagegen oftmals eine Mülltonnenbox als ästhetischen... weiterlesen

    Thomas Reilly hat alles, was man sich wünscht: Er hat Riesenerfolg als Nachwuchsbanker, eine bezaubernde Verlobte und eine vielversprechende Zukunft - doch vergisst er immer mehr, worauf es im Leben wirklich ankommt. Damit ruft er vier Schutzengel auf den Plan, die ihm schon in seiner Kindheit zur Seite standen. Und während Thomas - zunächst widerwillig - seinen... weiterlesen

    (djd). Photovoltaikanlagen (PV) auf den Dächern von Eigenheimen gehören zum vertrauten Bild in Wohnsiedlungen. Und das aus gutem Grund: Die Solar-Systeme senken dauerhaft die Stromkosten, leisten einen wichtigen Beitrag zur Energiewende und helfen beim Klimaschutz. Die Faustformel für eine finanziell besonders lohnende Investition lautet dabei, dass möglichst viel des... weiterlesen

    Wiebke (45) lebt zusammen mit ihrer Adoptivtochter Nikolina (9) auf einem idyllischen Reiterhof. Nach vielen Jahren des Wartens, bekommt sie nun die Chance ein weiteres Mädchen, Raya (5), aus Bulgarien zu adoptieren. Nikolina freut sich sehr über das lang-ersehnte Geschwisterchen. Die ersten gemeinsamen Wochen als Familie verlaufen harmonisch und... weiterlesen

    (djd). Die Urlaubszeit 2020 werden die meisten Deutschen im eigenen Land verbringen, Reisen ins Ausland dürften nur wenige unternehmen. Das lädt dazu ein, die schönen Regionen der Heimat und die Natur vor Ort zu erkunden - sei es beim Wandern, bei einer Radtour oder bei anderen Aktivitäten. Nach der Bewegung an der frischen Luft ist vor allem an warmen Tagen eine... weiterlesen

    Geigenbauer Sebastian Oberlin und Musiker Adrian Rennertz haben ein Gedächtnisspiel, bei dem Karten aufgedeckt und Paare gefunden werden müssen, umgedacht und zu einem hörbaren Erlebnis gemacht. "Klang2" sind kleine Holzquadrate, die über ein Handy Sounds abspielen, wie z.B. Klassische Musik oder Tiergeräusche. Um noch mehr Klangspiele anbieten zu können, suchen... weiterlesen