Mehr Abwechslung fürs Osternest: Mit persönlichen Fotogeschenken für Überraschungsmomente sorgen

Präsente zum Osterfest lassen sich in einer Foto-Geschenkbox auf originelle Weise verpacken.
Präsente zum Osterfest lassen sich in einer Foto-Geschenkbox auf originelle Weise verpacken.
© djd/www.cewe.de

(djd). Ostern ist das Fest des Frühlings und der Familie - und jetzt auch der besonderen Fotoüberraschungen. Mit individuell gestalteten Präsenten kommt Abwechslung in das Osternest. Und neben allen Naschereien bleiben die Geschenke mit hohem Alltagsnutzen auch noch für längere Zeit positiv in Erinnerung.

Immer dabei und immer im Blick

Schlüsselbund, Portemonnaie und Smartphone – längst zählt das Handy zu den Gegenständen, ohne die kaum noch jemand das Haus verlässt. Um den elektronischen Helfer im Alltag vor Schäden durch Stürze oder Stöße zu schützen, bietet sich eine Handyhülle oder -kette an. Eine individuell gestaltete Schutzhülle ist somit eine angesagte Geschenkidee für das Osterkörbchen. Das Unikat mit dem persönlichen Lieblingsfoto erinnert bei jedem Griff zum Telefon an einen gemeinsamen Moment, einen Lieblingsmenschen oder den vierbeinigen Freund. Dank der großen Auswahl an Varianten etwa unter www.cewe.de ist für jedes Familienmitglied das passende Modell dabei: widerstandsfähige Hard-Cases, elegante Lederhüllen, praktische Downflip-Taschen oder Schutzhüllen aus Holz. Besonders praktisch für unterwegs ist die Handykette zum Umhängen mit einer Vielfalt an Bändern aus geflochtenem Leder oder Stoff.

Endlich Zeit zum Spielen

Warum Kinder Memory lieben? Weil die Regeln einfach zu verstehen sind und die Erwachsenen oft im wahrsten Sinne des Wortes alt aussehen. Ein selbst gestaltetes Memory ist die passende Osteridee, um mit der Familie schöne Stunden zu verbringen. Bilder von Freunden und Verwandten oder Fotos vom letzten Ausflug laden dazu ein, sich beim Spielen an besondere Momente zu erinnern. Auch ein Puzzle sorgt für viele fröhliche Stunden mit der Familie. Für Anfänger und Kinder gibt es die Puzzles schon ab 112 Teilen, Profis stellen ihr Können mit 500 bis 1.500 Teilen unter Beweis. Auch die Wahl des Motivs beeinflusst den Schwierigkeitsgrad. Große, einfarbige Flächen wie in Landschaftsaufnahmen erhöhen die Herausforderung. Detailreiche Fotos mit unterschiedlichen Farben lassen sich dagegen einfacher zusammensetzen.

Die Verpackung wird selbst zum Geschenk

Am Ostertag liegen neben Süßigkeiten und bunten Eiern oft Präsente wie Bücher oder Gutscheine im Osternest. Mit der selbstbefüllbaren Foto-Geschenkbox von Cewe erhält das Geschenk eine persönliche Verpackung. Vorder- und Rückseite des Deckels können ganz individuell gestaltet werden. Auch für Naschkatzen hält der Osterhase eine Überraschung parat. Die Foto-Schokobox ist gefüllt mit 16 Leckereien der Marke kinder. Im Inneren wartet eine süße Auswahl, der Deckel der Box wird ebenfalls mit individuellen Fotos geschmückt.


Das könnte Sie auch interessieren

(djd). Wer kennt das nicht: Da möchte man spontan ein spezielles Präparat aus der Apotheke holen und dann ist ausgerechnet dieses gerade nicht auf Lager, sondern muss erst bestellt werden. Wenn kein Botendienst angeboten wird, ist noch ein zweiter Gang fällig. Das ist lästig, zeitraubend und noch dazu eine unnötige Steigerung der Kontakte in Zeiten erhöhter... weiterlesen

Zur Weihnachtszeit veranstalten viele Firmen, Hersteller von Markenartikeln, Onlineshops und Versandhäuser, Sparkassen und Banken Adventskalender Gewinnspiele. Dabei werden in der Regel täglich, vom 1. bis zum 24. Dezember, Sachpreise unter den Teilnehmern dieser Gewinnspiele verlost. Für viele Unternehmen stellen diese Adventskalender Gewinnspiele... weiterlesen

Im Dezember 1985 erschütterte ein grausamer Doppelmord die walisische Grafschaft Pembrokeshire: Die Geschwister Helen und Richard Thomas wurden in ihrem Haus in Milford Haven erschossen und anschließend verbrannt. Der Täter blieb seinerzeit unauffindbar. Fast vier Jahre später waren es Gwenda und Peter Dixon, deren Leben auf brutale Weise beendet wurde. Das Ehepaar aus... weiterlesen

(djd). Viel frische Luft und wenig Gedränge: Auch bei Kulturveranstaltungen gehören diese beiden Faktoren inzwischen zu wichtigen Wohlfühlfaktoren. Hochkarätige Inszenierungen vor historischer Freilichtkulisse können Theaterliebhaber beispielsweise im fränkischen Feuchtwangen erleben. Die Fachwerkstadt liegt an der „Romantischen Straße“... weiterlesen

In der Heimat Estland bereits mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet, begeisterte "Weihnachten im Zaubereulenwald" auch die Zuschauer des 24. Internationalen Filmfestival für Kinder und junges Publikum Schlingel in Chemnitz: Insgesamt drei Auszeichnungen erhielt das warmherzige Familienabenteuer, darunter den Europäischen Kinderfilmpreis der sächsischen... weiterlesen

(djd). Das Thema Nachhaltigkeit ist vielen Menschen sehr wichtig - auch an Nikolaus und zu Weihnachten. Sie denken bei der Geschenkauswahl nicht nur an ihre Liebsten, sondern ebenso an die Umwelt. Spielzeug aus nachhaltigen Materialien, fair gehandelte Waren oder DIY-Präsente sind daher beliebt. Ein sinnvolles Geschenk ist auch eine wiederbefüllbare Trinkflasche aus Glas. ... weiterlesen

Putz oder Klinker: Welches Material die wärmegedämmte Fassade des Zuhauses ziert, ist allein eine Frage des persönlichen Geschmacks.
© djd/Saint-Gobain Weber/Behrendt und Rausch

Chic herausgeputzt: Gedämmte Fassaden stilvoll gestalten

(djd). Kleider machen Leute - und Fassaden ein attraktives Zuhause. Die optische Visitenkarte des Eigenheims prägt entscheidend den ersten Eindruck. Putzfassaden sind ein immerwährender Klassiker, denn durch unterschiedliche Putzstrukturen lassen sie sich individualisieren. Neben Putz sorgen in Deutschland hauptsächlich Klinker und ihre schlanke Variante, das Klinkerriemchen,... weiterlesen