Lust auf Aktivurlaub an der Ostsee? Videos machen Lust auf eine Auszeit in Schleswig-Holstein und Dänemark

  • Der Stand-Up-Paddling-Boom geht weiter - auch an der Ostseeküste Schleswig-Holsteins und Dänemarks.
    Der Stand-Up-Paddling-Boom geht weiter - auch an der Ostseeküste Schleswig-Holsteins und Dänemarks.
    © djd/www.naturaaktiv.com
  • (djd). Radfahren, Kiten, Stand-up-Paddling oder ein ausgedehnter Strandspaziergang: An der Ostseeküste in Schleswig-Holstein und in Dänemark können Aktivurlauber Freiheit, Leichtigkeit und Lebensfreude genießen. Ein Vierklang aus Wind, Wellen, Wasser und ein wenig Wagemut - mehr ist nicht nötig für einen Urlaub, bei dem man im besten Fall eins werden kann mit den Naturelementen. Der Videographer Matty Brown war im vergangenen Sommer das erste Mal an der Ostsee unterwegs und hat die Region dabei aus seinem unbefangenen Blickwinkel in Szene gesetzt. Die verschiedenen Videos dienen als Inspiration für eine Reise in die Region und zeigen den Zauber und die Vielfalt der Ostseeküste Schleswig-Holsteins und Dänemarks. Darüber hinaus präsentieren sie die verschiedenen Möglichkeiten für eine aktive Auszeit vom Alltag aus der Perpektive des Filmers. Zu sehen sind die Videos auf einem eigenen YouTube-Kanal: Einfach "Natura-aktiv" in die Suchleiste bei YouTube eingeben, schon ist man bei der Liste der sehenswerten Clips. Außerdem stehen sie auf der zugehörigen Webseite www.naturaaktiv.com.

    Videos erfassen magische Stimmung

    Die mit der passenden Musik unterlegten Videos sind zwischen 20 und etwa 50 Sekunden lang, sie erzählen kleine Geschichten und geben vor allem die magische Atmosphäre eines Aktivurlaubs an der Ostsee wieder. Matty Brown filmte Stand-Up-Paddler, die nach einem Frühstück an der Ostsee die besondere Stimmung eines Sonnenaufgangs am Meer genießen, ein anderer Clip zeigt die Paddler beim Sonnenuntergang und mit dem perfekten Chill-Out-Feeling in einer der Ostsee-Lounges. Der Videographer fängt die Abenteuerlust von Surfern und Kitern ein, er begleitet ein junges Pärchen auf einer romantischen Radtour entlang der Küste und zeigt Kajakfahrer und Hochseeangler in ihrem rauen Revier. Die Videos entfachen Abenteuerlust und sie wecken die Neugier, selbst einmal nach den Paddeln und dem Surfbrett zu greifen oder auf zwei Rädern die Ostseeküste zu erkunden.

    Grenzüberschreitendes Projekt

    (djd). Die Videos von Matty Brown sind Teil von REACT, einem von der EU geförderten deutsch-dänischen Projekt. Über drei Jahre arbeiten zwölf Partner rund um den westlichen Teil der Ostsee zusammen, dazu zählt auch der Ostsee-Holstein-Tourismus e.V. Ziel ist es, auf die Region als idealen Ort für aktive Ferien an der Küste aufmerksam zu machen und sich dabei auf einzelne Tourismusthemen zu konzentrieren. Zum Projekt gehört auch die Kampagne "Natura - Aktiv" an der Ostsee. Die dabei entstandene Webseite www.naturaaktiv.com bietet Outdoorfans eine eigene Plattform, auf der sie einfach, schnell und praktisch ihre Ausflüge in die Natur an der Ostsee in Schleswig-Holstein und Dänemark planen können.


    Diesen Artikel teilen