Lifting für die Treppe: So lassen sich ausgetretene Stufen schnell wieder instand setzen

Mittwoch, 07.09.2022 |
Die Treppenmodernisierung wertet den Außenbereich optisch auf und sorgt gleichzeitig für mehr Sicherheit.
Die Treppenmodernisierung wertet den Außenbereich optisch auf und sorgt gleichzeitig für mehr Sicherheit.
© djd/Renofloor

(djd). Ausgetretene Treppenstufen und lose, klappernde Bodenplatten sind nicht nur optisch ein Ärgernis. Wenn jemand auf ihnen ins Straucheln gerät, kann das schmerzhafte Folgen nach sich ziehen. Noch größer sind die Risiken, wenn der Belag nach vielen Jahren der Nutzung allzu glatt und rutschig geworden ist. Dann reichen bei Außentreppen schon einige Regentropfen, Schmutz oder Laub aus, um den Bereich zur gefährlichen Stolperfalle zu machen.

Wieder sicher und schön

Viele Hausbesitzer befürchten bei einer gründlichen Treppensanierung viel Lärm und Staub. Doch die Sorge ist unbegründet. Mit Sanierungssystemen können Heimwerker mit etwas Geschick beispielsweise die Treppe zum Keller, den Aufgang zur Terrasse oder den Hauseingang in nur einem Arbeitstag verschönern. Zur optischen Verschönerung kommt damit ein Plus an Sicherheit im Alltag hinzu. Praktisch und zeitsparend in der Handhabung sind vorgefertigte Natursteinelemente zum Beispiel von Renofloor. Hier kann der vorhandene Altbelag häufig liegen bleiben, das spart viel Zeit und den Staub durch das mühsame Abklopfen alter Fliesen. Stattdessen werden die Platten aufgrund ihrer schmalen Aufbauhöhe von nur acht Millimetern direkt auf den alten Belag aufgebracht, Unebenheiten verschwinden somit von allein. In den Natursteinplatten sind hochwertige Quarz- oder Marmorgranulate in einem klaren Harz gebunden. Das macht das Material rutschhemmend, langlebig, witterungsbeständig und frostsicher.

Für außen und innen geeignet

Wer die neue Treppe nicht selbst verlegen will, kann auch erfahrene Fachbetriebe mit der Sanierung beauftragen. Für einen individuellen Look gibt es eine große Auswahl an Designs und Farben, unter www.renofloor.de etwa finden sich dazu weitere Inspirationen, Tipps zum Verlegen und Erklärvideos. Das System ist nicht nur für Treppen im Außenbereich geeignet. Ebenso machen die Natursteinelemente auch Stufen im Haus von Treppenhäusern und Fluren sowie alte Böden vom Badezimmer bis zur Küche wieder schön und rutschsicher.


Das könnte Sie auch interessieren

KNUSPER, KNUSPER, KNÄUSCHEN! WER KNUSPERT AN MEINEM HÄUSCHEN! Wer kennt diesen Satz nicht? Vor über 200 Jahren erschien die erste Auflage der Kinder- und Hausmärchen der Gebrüder Grimm mit 86 Märchen, die uns auch heute noch in ihren Bann ziehen. Auch in der zweiten Brüder Grimm-Edition von justbridge entertainment GmbH wurden vier der... weiterlesen

(djd). E-Mails, Soziale Netzwerke, Messenger-Dienste: Die schriftliche Kommunikation verläuft heute weitgehend digital. Hat der klassische Briefkasten vor der Haustür also bald ausgedient? Ganz im Gegenteil, es haben sich nur die Anforderungen verlagert. Weniger Briefen steht ein enorm wachsender Internethandel gegenüber, mit hohen Zustellzahlen. Paketdienstleister haben im... weiterlesen

Mit mehr als 300 Athlet:innen ab 16 Jahren, über 1.400 gewaschenen Handtüchern und vielen neuen Hindernissen im Parcours hat RTL Studios 11 neue Folgen der 7. Staffel von "Ninja Warrior Germany" produziert. Diese werden ab heute, den 30.9.2022, jeweils freitags um 20.15 Uhr, bei RTL ausgestrahlt. In der 7. Staffel "Ninja Warrior Germany" gibt es 5... weiterlesen

(djd). Weihnachten ist das Fest der Familie und der lieb gewonnenen Traditionen. Ein festlich dekorierter Nadelbaum, der im ganzen Haus seinen zart-würzigen Duft verbreitet, gehört für die meisten dazu. Unangefochtener Favorit bleibt dabei laut einer Statista-Umfrage von 2019 die Nordmanntanne mit einem Anteil von 75 Prozent. Für viele Familien beginnt die Vorfreude aufs... weiterlesen

Bio-Bergbauer Christian Bachler und Chefredakteur Florian Klenk könnten nicht unterschiedlicher sein: Der eine bewirtschaftet den höchstgelegenen Bauernhof der Steiermark, der andere gibt in Wien die österreichische Wochenzeitung "Falter" heraus. Als Klenk ein umstrittenes Schadensersatzurteil gutheißt, das gegen einen Bauern gefällt wurde,... weiterlesen

(djd). Outdoor-Aktivitäten sind beliebter denn je. Laut Deutschem Tourismusverband (DTV) hielten sich 68 Prozent der deutschen Urlauber im Jahr 2020 allgemein gerne in der Natur auf, 38 Prozent gingen wandern - in beiden Bereichen waren das deutlich mehr als im Vorjahr. Mittelgebirgsregionen wie der Oberpfälzer Wald, der sich über rund 100 Kilometer entlang der... weiterlesen

(djd). Gas und Heizöl sind knapp gewordene Energiequellen, durch die jüngsten politischen Ereignisse sind ihre Preise drastisch gestiegen. Ohnehin ist der Bestand an fossilen Energien endlich. Brennholz steht in Deutschland dagegen auf lange Sicht ausreichend zur Verfügung, die Preisentwicklung ist in den vergangenen Monaten im Vergleich zu Gas und Heizöl moderat. Und als... weiterlesen