• Ratgeberbox
  • Reisen
  • Jetzt schon an den Sommer denken: Frühbucher können sich den Familienurlaub in Österreich günstiger sichern

Jetzt schon an den Sommer denken: Frühbucher können sich den Familienurlaub in Österreich günstiger sichern

  • Werfenweng: Vor malerischer Alpenkulisse freut sich das Gut Wenghof auf Sommergäste.
    Werfenweng: Vor malerischer Alpenkulisse freut sich das Gut Wenghof auf Sommergäste.
    © djd/WRB Hotelbetriebe GmbH & Co. KG
  • (djd). Schon mitten in der Skisaison locken die ersten österreichischen Anbieter mit den Sommerschnäppchen für Familien. Wer sich schnell entscheidet, kann als Frühbucher kräftig sparen und sich seine Ferien im Lieblingsdomizil sichern - zum Beispiel im Salzburger Land. Immer beliebter werden hier All-inclusive-Angebote, die neben Speisen und Getränke auch Spaß, tolle Kinderbetreuung und jede Menge Freizeitaktionen für Groß und Klein beinhalten.

    Rundum sorglos - und nachhaltig

    Nicht nur wegen seiner Bilderbuchlage auf dem Hochplateau hat sich der Ferienort Werfenweng einen Namen gemacht. Die Ruhe und unberührte Natur können Gäste hier auch deshalb so gut genießen, weil die Gemeinde ganz auf Nachhaltigkeit setzt. Ein gutes Beispiel dafür, wie abwechslungsreich "grüner" Urlaub sein kann, ist das Family Resort Gut Wenghof. Das Familienhotel hat sich ganz auf die Bedürfnisse von Familien mit Kindern eingestellt, mit viel Platz im Freien zum Spielen und Toben, der Kinderwelt "Trolleywood" und professioneller Betreuung für Kinder. Mama und Papa haben auch schon mal spontan Zeit für sich. Mehr Informationen gibt es unter www.gutwenghof.at. Unkompliziert sind auch die leckeren Büffets und die "Rund-um-die Uhr"-Pizzatheke - hier weiß man, dass sich der Hunger im Urlaub nicht immer nach der Uhrzeit richtet. Traumhaft geschlummert wird in kreativ eingerichteten Wohlfühlzimmern, in denen das Bett gerne zum Klettern benutzt werden darf - Turnringe, die darüber befestigt sind, machen`s möglich. Wer bis Ende März bucht, spart zehn Prozent und kann sich gleich doppelt auf den Sommer im Salzburger Land freuen.

    Jede Menge zu entdecken

    Die weitläufige Hotelanlage mit Pools und Liegewiese wurde 2018 mit dem "TUI Family Champion" ausgezeichnet. Spannend für Kids ist eine Runde mit dem Fun-Mobil. Vom bergtauglichen Kettcar über Tandem und Liegefahrrad bis zu E-Scooter und Segway darf alles kostenlos ausprobiert werden, wenn Gäste im Besitz der "samo-Card" sind. Diese Vorteilskarte erhält, wer das eigene Auto stehen lässt oder am besten gleich mit der Bahn anreist. Urlauber können mit der Karte außerdem gratis Elektrofahrzeuge oder den Shuttleservice nutzen, Sportausrüstung leihen oder an zahlreichen Aktivitäten wie geführten Wanderungen und Ausflügen teilnehmen. Jederzeit geht`s mit der Karte auch gratis in den Badesee Werfenweng mit Liegewiese, Rutsche und Sprungturm. Der glasklare See vor der faszinierenden Alpenkulisse wird mit Wasser direkt aus den Bergen gespeist.

    Rund um Werfenweng

    (djd). Für unvergessliche Urlaubsmomente muss man in Werfenweng keine weiten Wege zurücklegen: Vom Family Resort Gut Wenghof aus geht es mit der Seilbahn hinauf auf`s Rosnerköpfl, den Erlebnisberg direkt vor der Tür. Hier warten ein Hochseilgarten mit sechs Parcours, Downhill-Spaß mitten im Wald, eine rasante Abfahrt mit dem Speedliner über Baumwipfel und Almwiesen hinweg runter ins Tal. Die Allerkleinsten dürfen sich in Mini-Parcours versuchen und Rätsel lösen bei einer spannenden Wanderung. Weitere Informationen gibt es unter www.gutwenghof.at.


    Das könnte Sie auch interessieren

    (djd). Kinder werden flügge, das Haus wird zu groß für zwei Personen, Familien nehmen die Großeltern bei sich auf: Die Gründe für einen Umbau oder eine Modernisierung des Eigenheims sind vielfältig. Gerade das erste Halbjahr 2020 hat gezeigt: Das Zuhause muss auch mal Büro, Klassenzimmer und Spielplatz zugleich sein und noch Möglichkeiten... weiterlesen

    Am 04.10.2020 zeigt ProSieben die Free-TV-Premiere "Bohemian Rhapsody" mit Rami Malek in seiner oscarprämierten Rolle als Freddie Mercury: Im Jahr 1970 wird Freddie Mercury Teil der Band Queen. Nach ersten Erfolgen in Großbritannien gelingt den vier Musikern schon bald der weltweite Durchbruch und es folgt ein Hit nach dem anderen. Aber als Freddie... weiterlesen

    Woher stammt das Porzellan? Der prüfende Blick auf die Unterseite von Tellern und Tassen wird auch "Weidener Griff" genannt.
    © djd/Tourist-Information der Stadt Weiden i.d.OPf./Thomas Kujat

    Keramik ist Kulturgeschichte: Auf den Spuren des weißen Goldes in der Porzellanstadt Weiden

    (djd). Das Auge isst mit. Zu einem schmackhaften Gericht gehört deshalb auch ein schön gedeckter Tisch. Viele Menschen verwenden große Sorgfalt bei der Auswahl ihres Essgeschirrs, denn es ist ein Teil ihrer persönlichen Tischkultur. In manchen Familien ist das gute Service seit Generationen in Gebrauch. Die Anfänge der... weiterlesen

    TV-Shows, Festival Auftritte, Castingshow, internationale Auszeichnungen bis hin zum sensationellen 4. Platz beim ESC 2019 - Luca Hänni macht immer wieder von sich reden. Ein Multitalent oder "nur" ein Castingsternchen? In diverse Schubladen gesteckt, abgestempelt als Eintagsfliege und Möchtegernstar, etabliert sich Luca allen Unkenrufen zum Trotz als ernstzunehmender Musiker. Er... weiterlesen

    (djd). Die gute Nachricht: Das Photovoltaikpotenzial in Deutschland ist enorm, vor allem, wenn es um die Nutzung von Dachflächen auf Neubauten geht. Die schlechte: Das Potenzial wird noch völlig unzureichend ausgenutzt. Als Konsequenz daraus kommt in immer mehr Bundesländern eine sogenannte Solarpflicht. In Baden-Württemberg gilt sie ab 2022 zunächst für... weiterlesen

    Als der 22-jährige Rainer Werner Fassbinder 1967 die Bühne des Antiteaters in München stürmt und kurzerhand die Inszenierung an sich reißt, ahnt niemand der Anwesenden, dass dieser dreiste Typ einmal der bedeutendste Filmemacher Deutschlands werden wird. Schnell schart der einnehmende wie fordernde Mann zahlreiche Schauspielerinnen, Selbstdarsteller und... weiterlesen

    (djd). Hoher Arbeitsdruck, familiäre Probleme oder die Extra-Belastungen durch die Corona-Pandemie. Stress und Ängste machen heute vielen Menschen zu schaffen. Das aber wirkt sich nicht nur auf die seelische Gesundheit aus, sondern beeinträchtig auch das Immunsystem. Eine erhöhte Infektionsanfälligkeit, Entzündungsreaktionen, Schlafstörungen,... weiterlesen

    Mit "Vytal" haben Sven Witthöft und Tim Breker ein Mehrwegsystem mit eigenen Leihboxen für Take-Away und Lieferessen entwickelt - ohne Pfand! Damit wollen die beiden Gründer dem Einwegverpackungsmüll den Kampf ansagen. Noch sind ihre Verpackungen nicht für alle Gerichte geeignet. Um das zu ändern, suchen sie einen Investor zur Unterstützung, um neue... weiterlesen

    (djd). Die meisten Einschränkungen des gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Lebens in Deutschland wurden mittlerweile aufgehoben, auch die meisten Sportvereine können unter erschwerten Bedingungen ihren Betrieb wieder aufnehmen. Viele Vereine spüren allerdings bereits die Auswirkungen des Lockdowns in Form von Mitgliederabwanderung: Sport wird nun oft privat über... weiterlesen