Hyggelige Gartenoasen: Skandinavisches Ambiente sorgt für Gemütlichkeit im Outdoorbereich

  • Zurückhaltende, natürliche Farbtöne bringen Gemütlichkeit in den Garten und auf den Balkon.
    Zurückhaltende, natürliche Farbtöne bringen Gemütlichkeit in den Garten und auf den Balkon.
    © djd/Bondex
  • (djd). Gemütliche Inseln im Alltag schaffen, Ruhe, aber auch Geselligkeit mit Freunden und Familie genießen, das eigene Wohlbefinden fördern: Dieses Lebensgefühl nennt man heutzutage "Hygge". Seinen Ursprung hat das Lebensgefühl in Skandinavien. Eine warme, entspannte Atmosphäre ist die Basis von einem hyggeligen Lebensstil. Sie lässt sich sowohl im Innenbereich des Zuhauses schaffen, aber auch in der warmen Jahreszeit im Garten, auf dem Balkon oder der Terrasse.

    Wohlfühlinseln im Freien

    Um Geborgenheit im Freien zu schaffen und den Garten in eine Entspannungsoase zu verwandeln, braucht es nicht viel: Ein Sichtschutz aus Holz oder eine "bepflanzte Wand" sorgen beispielsweise für Privatsphäre. Das Naturmaterial Holz bringt mit seiner schönen Maserung bei Terrassendielen, Outdoormöbeln, Zäunen oder Blumenkästen Gemütlichkeit in den Garten. Ein aktueller Gestaltungstrend: der Altholz-Effekt. Die damit einhergehende edle graue Patina entsteht durch unterschiedliche Witterungsbedingungen eigentlich erst nach ein paar Jahren. Diese lässt sich jetzt auch innerhalb eines Tages mit nur einem Anstrich herstellen. Während Holz, das natürlich altert, zwar vergraut, aber auch brüchig und rissig wird, sorgen beispielsweise die Garden Greys von Bondex als Lasur und Öl für einen gepflegten Altholz-Look. Die Lasur verleiht Gartenhäusern oder Zäunen die gewünschte graue Patina, das Öl kommt bei Dielen und Holzmöbeln im Außenbereich zum Einsatz. Unter www.bondex.de gibt es vielfältige Anwendungstipps. Die Produkte sorgen nicht nur für optische Blickfänge, sondern pflegen und schützen das Holz gleichzeitig.

    Gesellige Zeiten

    Hygge bedeutet Austausch mit Familie und Freunden, schöne Zeiten verleben und Spaß haben. Dabei dürfen natürlich auch die Kleinsten nicht zu kurz kommen. Ein Holzspielhaus schafft Geborgenheit und dient als Rückzugsort. Die Dauerschutz-Farbe von Bondex bewahrt Holz und viele andere Untergründe langanhaltend vor Wind und Wetter. Erhältlich ist sie in vielen verschiedenen Farb-Nuancen, die den natürlichen Charakter des Holzes betonen, um etwa dem Kinderspielhaus jahrelang eine schöne Optik zu verleihen. Das gemütliche Ambiente im Freien lässt sich mit wärmenden Feuerquellen, romantischen Kerzen oder Laternen sowie kleinen Lampions weiter verstärken. Für noch mehr Geborgenheit im Freien sorgen Textilien wie Teppiche, weiche Polsterauflagen oder kuschelige Fell-Plaids in warmen Creme-, Beige- oder Grautönen. Hygge soll draußen beruhigend auf Körper und Geist wirken. Es geht darum, ein einladendes, gemütliches Flair zu schaffen, das am liebsten niemand mehr verlassen möchte.


    Das könnte Sie auch interessieren

    (djd). Blogger, YouTuber und Co. spielen im Leben vieler Kinder und Teenager eine große Rolle. Ihr Einfluss ist nicht zu unterschätzen. Umso sorgfältiger sollten Eltern hinschauen, wem der Nachwuchs da täglich "folgt". Auch Kinder sollten erfahren, dass das eigene Leben noch immer die besten Geschichten schreibt und nicht das Internet mit seinen vielen Angeboten, Likes... weiterlesen

    (djd). Regionale Lebensmittel einkaufen, das Fahrrad häufiger nutzen und Strom sparen: Ein nachhaltiger Lebensstil ist heute vielen Menschen wichtig. Auch beim Kauf von Bekleidung wie Schuhen hat das Interesse an der Nachhaltigkeit von Produktion und Produkten zugenommen. Die Unternehmen reagieren darauf. So gibt es mittlerweile zahlreiche Schuhlabels, die umweltfreundlich produzieren... weiterlesen

    (djd). Von Fernreisen sehen viele Menschen derzeit ab. Eine erholsame Auszeit wünschen sie sich dennoch, denn Stress und Alltagsbelastung sind in Zeiten von Homeoffice und Maskenpflicht nicht weniger geworden. Ein Kurzurlaub ohne weite Anreise ist jetzt genau das Richtige, um ein paar Tage abzuschalten. Für die kältere Jahreszeit bietet sich ein Thermenurlaub an, der... weiterlesen

    In Miranda Wells (Katie Holmes) Leben scheint gerade alles schief zu laufen. Der alleinerziehenden Mutter von drei Kindern wächst alles über den Kopf. Das Geld reicht hinten und vorne nicht mehr, seitdem ihr Mann vor ein paar Jahren bei einem Flugzeugabsturz ums Leben kam. Als hätte sich das Schicksal gegen sie gerichtet, kracht während eines Hurrikans auch noch ein Ast... weiterlesen

    (djd). Die Vorbereitung auf Weihnachten ist stressig genug, da sollte bei der Zubereitung des festlichen Menüs keine Hektik aufkommen. Mit dem Einsatz kochfertiger, tiefgekühlter Zutaten kann man seine Nerven schonen, ohne bei der Qualität Abstriche machen zu müssen. Marga Hamacher von Eismann hat einen Rezepttipp für ein dreigängiges Weihnachtsmenü... weiterlesen

    (djd). Zwischen Termindruck und Freizeitstress bleibt wenig Zeit, um ab und zu mal tief durchzuatmen. Kein Wunder, dass viele Deutsche angeben, sich oft gestresst zu fühlen. Für weniger Hektik und mehr Gelassenheit im Alltag sorgen diese drei Tipps. Tipp Nr. 1: Einfach mal bewusst einen Punkt von der To-do-Liste streichen. Denn wer lernt, ab und an "unperfekt" zu sein, kann viel... weiterlesen

    (djd). Meist trifft es den Menschen völlig unvermittelt: Ein Schlaganfall oder ein Unfall mit Schädel-Hirn-Trauma führt unversehens zu einer bleibenden neurologischen Einschränkung. Tief sitzt dann der Schock, wenn bisher selbstverständliche Handlungen wie Sprechen, Gehen oder Greifen auf einmal zur Herausforderung werden. Nach der ersten Behandlung stellt sich... weiterlesen

    Sich verlieren, sich finden, das Leben als Wanken und Schwanken, das ein Tanz sein kann, eine Woge, aber auch der freie Fall - und immer kommt der Augenblick, in dem alles zu stimmen scheint: "Grau ist der Himmel und Du bist schön, wir brauchen heute nicht mehr rauszugehen ..." So auch der Titel des neuen Albums von Les Maries   auf dem sie melancholisch, humorvoll... weiterlesen