• Ratgeberbox
  • Beauty & Mode
  • Gut zu Fuß auf Städtereise: Tipps für die Schuhauswahl - auch bei empfindlichen Füßen und Hallux valgus

Gut zu Fuß auf Städtereise: Tipps für die Schuhauswahl - auch bei empfindlichen Füßen und Hallux valgus

Die komfortablen Schuhe sind aus speziell bearbeitetem Echtleder und zeichnen sich durch ihre besonderen Dehnzonen im Bereich des Vorderfußes aus.
Die komfortablen Schuhe sind aus speziell bearbeitetem Echtleder und zeichnen sich durch ihre besonderen Dehnzonen im Bereich des Vorderfußes aus.
© djd/www.lashoe.de

(djd). Vormittags Kirchen oder Schlösser besuchen, am Nachmittag auf Kunstschau ins Museum gehen und am Abend shoppen und flanieren: Städtereisen machen großen Spaß, verlangen aber auch Höchstleistungen von unseren Füßen. Schließlich ist man von einer zur nächsten Sightseeing-Attraktion gerne mal länger zu Fuß unterwegs. Damit die Freude am Erkunden der Destination nicht verloren geht, braucht man vor allem eins: das richtige Schuhwerk.

Leichte Espadrilles im Handgepäck

Highheels sollte man also lieber zu Hause lassen. Doch zum Glück hat die aktuelle Mode viele komfortable Modelle im Angebot, die bequem sind und dabei auch noch richtig gut aussehen. Ideal für alle, die beim Flug nur mit Handgepäck verreisen wollen, sind leichte und stylische Espadrilles. Die sommerlichen Slip-ons von LaShoe beispielsweise haben den Vorteil, dass sie aus einem weichen Stretch-Material gefertigt sind, was sie im Vergleich zu anderen Schuhen aus traditionell verwendetem, hartem Canvas viel leichter und anschmiegsamer macht. Außerdem sind sie mit einer EVA-Laufsohle ausgestattet, die jeden Schritt dämpft, was bei einem ganzen Tag auf den Füßen den müden Beinen die nötige Unterstützung gibt.

Spezielle Dehnzonen für empfindliche Füße

Genau richtig für die Reise sind auch sportliche Sandalen mit dicker Plateausohle: Als echter Style-Allrounder passen sie zu leichten Sommerkleidern ebenso gut wie zu Jeans und Athleisure-Pieces. Zudem ist die Sohle auch den Herausforderungen des Kopfsteinpflasters gewachsen. Das Besondere an den Schuhen des Anbieters ist, dass sie sich für Frauen mit empfindlichen Füßen oder einem Hallux valgus eignen, da sie spezielle Hallux-Comfort-Dehnzonen aus Echtleder im Bereich des Vorfußes haben. Im Onlineshop unter www.lashoe.de können verschiedene trendorientierte und zugleich bequeme Modelle direkt bestellt werden.

Hallux valgus: Schmerzen reduzieren

Gerade Hallux-valgus-Geplagte leiden oftmals nicht erst bei starker Belastung der Füße unter Schmerzen. Das richtige Schuhwerk kann diese reduzieren und gleichzeitig auch vorbeugen. "Dabei ist eine Balance zwischen Elastizität und Halt des Schuhes von ausschlaggebender Bedeutung. Der Schuh sollte am empfindlichen Ballen nachgeben und gleichzeitig den Vorfuß gut abpolstern", erklärt Orthopäde Dr. med. Albert Beckers. Speziell bearbeitetes Echtleder und die flexiblen und weichen Dehnzonen im Bereich des Vorfußes nehmen den Druck an den empfindlichen Stellen um den Ballen und geben einem Hallux valgus Raum. Bei geschwollenen Füßen, wie sie beim Städtetrip häufig vorkommen, tut der Extra-Freiraum ebenso gut. Wer neben Espadrilles und Sandalen auch komfortable Ballerinas oder Kitten Heels einpackt, macht am Abend ebenfalls eine gute Figur, ohne dabei Druckstellen und Fußschmerzen zu riskieren.

Bei Bedarf Einlagen tragen

(djd). Wer unter Fehlstellungen des Fußes wie Hallux valgus leidet, bekommt unter Umständen orthopädische Einlagen verschrieben. Mit diesen anatomisch geformten Einlagen kann man das Fußbett des Schuhs so gestalten, dass trotz Ballenzeh beim Gehen der Schmerz vermindert oder ganz umgangen wird. Auf einer Städtetour, bei der die Füße stark beansprucht werden, sollte man auf die persönlichen Einlagen daher nicht verzichten. Bei LaShoe passen diese in viele trendige Sommerschuhe wie Sandalen, Slip-ons oder Ballerinas. Zudem haben die Schuhe sogenannte Hallux-Comfort-Zonen, um die empfindlichen Stellen des Fußes speziell im Bereich des Ballens und der Zehen zu schützen. Eine große Modellauswahl gibt es im Onlineshop unter www.lashoe.de.


Das könnte Sie auch interessieren

Das Wort "Feel"- fühlen - steht in feinen Buchstaben auf Joel Brandensteins Hals tätowiert. Tief unter seiner Haut; genau da, wo der Sänger und Songwriter seit fast einer Dekade auch sein Publikum mit seinen Songs berührt. Mit seinem gefühlvollen Trademark-Stil aus bittersüßen Pianoklängen und seinen markanten Vocals hat sich der Thirty-Something in... weiterlesen

Als der österreichische Autor Marc Elsberg im Jahr 2012 seinen präzise recherchierten Thriller "Blackout - Morgen ist es zu spät" veröffentlichte, war noch nicht absehbar, wie aktuell das Thema eines flächendeckenden Stromausfalls jemals werden würde. Mit mehr als 2 Millionen verkauften Exemplaren, einem Verkauf des Buches in weitere 22 Länder und dank... weiterlesen

(djd). Verglichen mit anderen Altersgruppen schauen Menschen im Rentenalter sehr viel fern: Während die Deutschen durchschnittlich für dreieinhalb Stunden am Tag das TV-Gerät einschalten, tut dies die Generation 65 plus für mehr als sechs Stunden. Das geht aus einer Erhebung der Arbeitsgemeinschaft Fernsehforschung (AGF) hervor. Die beliebtesten Fernsehformate von... weiterlesen

(djd). Ob leichtes Abendessen oder Fingerfood für das Treffen mit Freunden: Vegetarische und vegane Snacks und Gerichte stehen ganz hoch im Kurs. Herzhaft und fantasievoll zubereitet, schmecken sie auch Fleischfans und machen so alle Gäste glücklich. Besonders knusprige Köstlichkeiten gelingen mit veganen Chips auf der Basis von Linsen, Hummus oder Quinoa –... weiterlesen

Das Drama "Aus meiner Haut" läuft ab 02.02.2023 in den deutschen Kinos.
© HappySpots / Filmplakat: X Verleih

Ab 02.02.2023 im Kino: "Aus meiner Haut"

Auf den ersten Blick wirken Leyla (Mala Emde) und Tristan (Jonas Dassler) wie ein glückliches Paar. Gemeinsam reisen sie zu einer abgelegenen Insel, auf die Leylas Jugendfreundin Stella (Edgar Selge) sie eingeladen hat. Schon bei der Ankunft zeigt sich: Hier finden rätselhafte Dinge statt. Zahlreiche Paare kommen in den letzten Sommertagen zusammen, um die Welt... weiterlesen

(djd). In Deutschland kommt immer mehr Gemüse auf den Tisch, am liebsten in Bio-Qualität. Das zeigen Statistiken und Umfragen des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft von 2022, wonach besonders der Verbrauch von Tomaten zuletzt stark gestiegen ist. Bei der Frage nach den Gründen, warum sie sich für Bio-Produkte entscheiden, nennen rund 90 Prozent... weiterlesen