• Ratgeberbox
  • Reisen
  • Goldener Herbst am Ostseestrand - Entschleunigen in der Eckernförder Bucht: Die Region zeigt ihre schönsten Seiten

Goldener Herbst am Ostseestrand - Entschleunigen in der Eckernförder Bucht: Die Region zeigt ihre schönsten Seiten

Wanderer finden rund um Eckernförde beste und abwechslungsreiche Bedingungen vor.
Wanderer finden rund um Eckernförde beste und abwechslungsreiche Bedingungen vor.
© djd/Eckernförde Touristik und Marketing GmbH

(djd). Im goldenen Herbst präsentiert sich die Ostseeküste Schleswig-Holsteins von ihrer schönsten Seite. Die Sonne hat noch Kraft, der Wind weht frisch, die Natur zeigt sich in prächtigen Farben. Zugleich ist es nun deutlich ruhiger als in der trubeligen Hauptsaison. Bei langen Spaziergängen am Strand mit Blick auf das weite Meer oder im abwechslungsreichen Binnenland kann man bestens entspannen, den Kopf freibekommen und sich danach in der Gastronomie verwöhnen lassen. Eine besonders reizvolle Region ist die Eckernförder Bucht mit ihren schattigen Wäldern, den blühenden Feldern, stillen Seen und kleinen Bergen. Zentrum ist die lebendige Hafenstadt Eckernförde mit ihrem maritimen Flair, sie liegt nur wenige Autominuten von der Landeshauptstadt Kiel entfernt.

Herbstliches Radfahren und Wandern in der Eckernförder Bucht

Der idyllische Hafen mit den Segeljachten und Fischkuttern wird gesäumt von einer einladenden Promenade, der feinsandige Badestrand ist ebenfalls in nur wenigen Fußminuten erreichbar. Sehens- und entdeckenswert in der Umgebung sind der Nord-Ostsee-Kanal, der Naturpark Hüttener Berge oder der Dänische Wohld, eine Halbinsel zwischen Eckernförder Bucht und Kieler Förde. Alle Infos gibt es unter www.ostseebad-eckernfoerde.de und unter Telefon 04351-71790. Besonders entspannt und intensiv kann man die Region bis weit in den Herbst hinein mit dem Fahrrad oder beim Wandern auf einem gut ausgebauten Routennetz entdecken. E-Bikes und andere Räder lassen sich vor Ort ausleihen, kostenfreie Broschüren kann man bestellen oder auf der Website downloaden.

Der bekannte, insgesamt 430 Kilometer lange Ostseeküstenradweg führt auch durch Eckernförde. Er beginnt bei Flensburg und geht bis nach Lübeck-Travemünde, an der Strecke sind Schlösser, Museen und Ostseestrände zu bestaunen. Sightseeing der besonderen Art bietet die Nord-Ostsee-Kanal-Route: 325 Kilometer geht es am Kanal entlang von Brunsbüttel bis nach Kiel und durch das landschaftlich reizvolle Hinterland der bekannten Seeschifffahrtsstraße, Seite an Seite mit Frachtern und Traumschiffen. Wanderer finden rund um Eckernförde ebenfalls beste Bedingungen vor. Auf dem Steilküsten-Wanderweg etwa lernt man neben der einzigartigen Natur auch die einheimische Tierwelt kennen.

Beachlounge und Bootsverleih 

Klimpernde Eiswürfel, Sand unter den Füßen und chillige Musik aus den Boxen: Bei einem kühlen Getränk kann man in der neuen Beachlounge "Land in Sicht" in Eckernförde direkt am Meer relaxen. Freuen dürfen sich auch die Wassersportler: Frisch saniert präsentiert sich seit dem Sommer 2021 der Anleger des Bootsverleihs "Boat Company" mit neuen Booten im Eckernförder Innenhafen.


Das könnte Sie auch interessieren

(djd). Welche Auswirkungen haben die stark gestiegenen Energiepreise der vergangenen Monate auf die eigene Familie? Diese Frage bewegt aktuell viele Menschen in Deutschland. In einer repräsentativen Civey-Umfrage im Auftrag von BMI Deutschland für Braas gaben acht von zehn Hauseigentümern an, dass sie sich intensiv mit der Preisentwicklung für Strom und die... weiterlesen

Der Singer/Songwriter Sascha Bendiks pfeift auf stilistische Grenzen und erzählt vom Leben - vom Leben, wie es ist, und vom Leben, wie es sein sollte. Und pfeift dabei ganz bewusst auf stilistische Grenzen. Mit "Heimatmief" veröffentlicht Sascha Bendiks nun die erste Single aus seinem am 24. März erscheinenden Album "Leichtes Gepäck". Jetzt das... weiterlesen

Das Wort "Feel"- fühlen - steht in feinen Buchstaben auf Joel Brandensteins Hals tätowiert. Tief unter seiner Haut; genau da, wo der Sänger und Songwriter seit fast einer Dekade auch sein Publikum mit seinen Songs berührt. Mit seinem gefühlvollen Trademark-Stil aus bittersüßen Pianoklängen und seinen markanten Vocals hat sich der Thirty-Something in... weiterlesen

Als der österreichische Autor Marc Elsberg im Jahr 2012 seinen präzise recherchierten Thriller "Blackout - Morgen ist es zu spät" veröffentlichte, war noch nicht absehbar, wie aktuell das Thema eines flächendeckenden Stromausfalls jemals werden würde. Mit mehr als 2 Millionen verkauften Exemplaren, einem Verkauf des Buches in weitere 22 Länder und dank... weiterlesen

(djd). Verglichen mit anderen Altersgruppen schauen Menschen im Rentenalter sehr viel fern: Während die Deutschen durchschnittlich für dreieinhalb Stunden am Tag das TV-Gerät einschalten, tut dies die Generation 65 plus für mehr als sechs Stunden. Das geht aus einer Erhebung der Arbeitsgemeinschaft Fernsehforschung (AGF) hervor. Die beliebtesten Fernsehformate von... weiterlesen

(djd). Ob leichtes Abendessen oder Fingerfood für das Treffen mit Freunden: Vegetarische und vegane Snacks und Gerichte stehen ganz hoch im Kurs. Herzhaft und fantasievoll zubereitet, schmecken sie auch Fleischfans und machen so alle Gäste glücklich. Besonders knusprige Köstlichkeiten gelingen mit veganen Chips auf der Basis von Linsen, Hummus oder Quinoa –... weiterlesen

Das Drama "Aus meiner Haut" läuft ab 02.02.2023 in den deutschen Kinos.
© HappySpots / Filmplakat: X Verleih

Ab 02.02.2023 im Kino: "Aus meiner Haut"

Auf den ersten Blick wirken Leyla (Mala Emde) und Tristan (Jonas Dassler) wie ein glückliches Paar. Gemeinsam reisen sie zu einer abgelegenen Insel, auf die Leylas Jugendfreundin Stella (Edgar Selge) sie eingeladen hat. Schon bei der Ankunft zeigt sich: Hier finden rätselhafte Dinge statt. Zahlreiche Paare kommen in den letzten Sommertagen zusammen, um die Welt... weiterlesen