• Ratgeberbox
  • Reisen
  • Glückliche Momente sammeln, herzlichen Menschen begegnen: Zum Wandern und Wohlfühlen ins Schmallenberger Sauerland

Glückliche Momente sammeln, herzlichen Menschen begegnen: Zum Wandern und Wohlfühlen ins Schmallenberger Sauerland

Schneevergnügen vor romantischer Winterkulisse.
Schneevergnügen vor romantischer Winterkulisse.
© djd/Schmallenberger Sauerland Tourismus/Klaus-Peter Kappest

(djd). Der Wind fegt um die Häuserecken, auf den Bürgersteigen haben sich große Pfützen gebildet und der Himmel ist wolkenverhangen: Bei solchen Wetterverhältnissen hat man nicht gerade Lust auf einen Stadtbummel. Doch wer rausgeht in die Natur, wird feststellen, dass hier draußen eine ganz besondere Stimmung über der Landschaft liegt, die ihre eigene Magie besitzt.

Ein magischer Morgen

An einem nebligen Morgen hüllen sich beispielsweise die sanften Hügel und romantischen Täler des Schmallenberger Sauerlands in mystische Schleier. Und selbst bei einem Regenspaziergang genießt man die frische Luft und wohltuende Stille. Die Region befindet sich inmitten des Naturparks Sauerland-Rothaargebirge und nur zwei Autostunden von den Ballungszentren Rhein, Main und Ruhr entfernt. Wer sich also spontan entscheidet, den Tag zum Wandern zu nutzen, ist schnell vor Ort und kann in die Ruhe und Weite eintauchen. Über 2.000 Kilometer gekennzeichneter Wanderwege durchziehen die abwechslungsreiche Landschaft. Traumhafte Aussichten und idyllische Plätze zum Verweilen kennzeichnen zum Beispiel den Westfelder Antoniussteig. Oder man läuft ein Stück auf dem bekannten Rothaarsteig, der neben beeindruckenden Naturerlebnissen auch authentische Gastronomie bietet. Viele Besucher lieben besonders die romantische Naturkulisse an verschneiten Wintertagen. Dann zeigen sich Bäume, Hecken und Wiesen in einem traumhaften Weiß. Je nach Wunsch kann man die friedliche Idylle auf geräumten Winterwanderwegen, tief verschneiten Pfaden oder bei einer Schneeschuhtour durchstreifen. Alle Touren gibt es auch zum Download unter www.schmallenberger-sauerland.de/wanderwelt oder als App für unterwegs.

Gemütliche Stunden und echte Begegnungen

Nach dem Outdoorvergnügen freut man sich über behagliche Wärme. Wie wäre es beispielsweise mit der Einkehr in ein uriges Gasthaus mit hausgemachten Spezialitäten der Region und selbst gebackenen Leckereien aus der eigenen Konditorei? Oft genug entspannt sich dabei ein herzliches Gespräch mit den Menschen vor Ort, die sich gerne Zeit nehmen für echte Begegnungen. Auch für Übernachtungsgäste ist viel geboten: Von der gemütlichen Ferienwohnung bis zum Wellness-Hotel mit Erlebnisbad, Saunalandschaft und Spa ist alles dabei. Auch Beauty-Behandlungen, Massagen und Wannenbäder bei Kerzenschein und entspannender Musik lassen sich buchen.


Das könnte Sie auch interessieren

"Mistletoe Ranch - Wo das Herz wohnt" läuft ab 01.12.2022 in den deutschen Kinos.
© HappySpots / Filmplakat: Wild Bunch Germany

Ab 01.12.2022 im Kino: "Mistletoe Ranch - Wo das Herz wohnt"

Aimée, eine junge aufstrebende Fotografin, kehrt nach jahrelanger Abwesenheit in der Vorweihnachtszeit in ihre Heimatstadt zurück. Dort trifft sie auf ihren Ex-Verlobten, einen gutaussehenden Cowboy, was ihre Pläne einer internationalen Karriere ins Wanken geraten lässt. Aimée ist eigentlich gerade dabei als Assistentin eines... weiterlesen

(djd). Die Tage werden kürzer und das Wetter mit kalten Temperaturen, Regen und Wind immer ungemütlicher. Im Herbst und Winter können Kerzen dennoch Atmosphäre in die eigenen vier Wände zaubern und uns die dunkle Jahreszeit genießen lassen. Spätestens in der Adventszeit dürfen auch Adventskranz und Weihnachtsbaum nicht fehlen. Der romantische... weiterlesen

" Wer wär ich heute, wenn ich damals nicht gegangen wär? " fragt sich Martin Bruchmann. Für ihn ist klar, ohne Musik wäre er ein anderer Mensch. Musik ist seine Medizin, auch wenn wir ihn bislang vorrangig als Schauspieler kenngelernt haben. „Ich will Menschen, mit dem was ich tue, inspirieren und das mit den Mitteln, die mir zur Verfügung stehen: meiner... weiterlesen

(djd). Die Luft ist kalt und klar und die Natur entlang menschenleerer Wege wirkt beruhigender denn je. Stress, was ist das noch mal? Das Wandern in der kalten Jahreshälfte hat seinen ganz besonderen Reiz. Alles, was man braucht, ist festes Schuhwerk und wärmende Outdoor-Kleidung, die man nach dem Zwiebelprinzip in mehreren Schichten übereinander trägt. So ist man bestens... weiterlesen

"Das ist die Story, von der jeder Journalist träumt." - Anfang der 80er Jahre scheint es, als hätte Stern-Redakteur und Journalisten-Legende Gerd Heidemann einen echten, bisher unvorstellbaren Knüller aufgespürt: bisher verborgen gebliebene, und höchst private Tagebücher von Adolf Hitler. Erstellt wird das skandalöse Material von... weiterlesen

(djd). Multiple Sklerose (MS) beginnt meist im jungen Erwachsenenalter und begleitet Erkrankte ihr ganzes Leben lang. Durch chronische Entzündungen schädigt die Erkrankung das zentrale Nervensystem. Zwar kann MS heutzutage meist gut behandelt werden und über viele Jahre keine nennenswerten Behinderungen verursachen, doch der Verlauf ist sehr individuell. Bei manchen Patienten... weiterlesen

"Servus Papa, See You In Hell" läuft ab 24.11.2022 in den deutschen Kinos.
© HappySpots / Poster: Port au Prince Pictures GmbH

Ab 24.11.2022 im Kino: "Servus Papa, See You In Hell"

Jeanne lebt in der Kommune auf dem Bauernhof, seit sie zwei  Jahre alt ist. Ihre Mutter und ihr Vater wohnen in Stadtkommunen und kommen nur selten zu Besuch. Dies ist eines der Gesetze, das Otto, der Herrscher der Kommune, so bestimmt: Kinder wachsen ohne Eltern auf. Die 14-jährige Jeanne kennt keine andere Welt, sie genießt ihr Leben in der... weiterlesen

(djd). An der Nordsee weht den Spaziergängern im Winter eine frische Brise um die Nase. Ein forscher Schritt und der Blick übers endlos weite Wattenmeer entspannen Körper und Geist. In der menschenleeren Lüneburger Heide sind sie zwischen nebligen Mooren und knorrigen Wacholdern ganz für sich. Und im Harz stapfen die Wanderer auf den Gipfeln schon durch den Schnee,... weiterlesen