Gesund muss schmecken: Fleischlose Alternativen aus Pflanzenproteinen

Die volle Pflanzenkraft auf dem Tisch: Bei leckeren Gerichten mit vollwertigen Zutaten wird niemand Fleisch vermissen.
Die volle Pflanzenkraft auf dem Tisch: Bei leckeren Gerichten mit vollwertigen Zutaten wird niemand Fleisch vermissen.
© djd/iglo

(djd). Die persönliche Leibspeise jedes dritten Deutschen ist ein Fleischgericht wie beispielsweise Schnitzel oder Rouladen. Gleichzeitig geht der Trend aber immer stärker zu vegetarischem oder sogar veganem Essen, denn die Menschen wollen sich gesünder ernähren und auch mal auf Fleisch verzichten. Den inneren Schweinehund zu überwinden und die guten Vorsätze einzuhalten, funktioniert nur, wenn es auch schmeckt und sich die Alternativen ganz leicht in den Alltag integrieren lassen.

Lieblingsgerichte mal ohne Fleisch

Wie soll man die Familie davon überzeugen, auch mal fleischlos zu essen? Die Kids schreien nach ihren heißgeliebten Hackbällchen mit Tomatensauce, Papa schmecken nur saftige Burger und Opa? Der kennt sowieso nur Schnitzel. Ab sofort ist das kein Problem mehr. Mit gleich neun Tiefkühlprodukten auf Erbsenbasis bringt beispielsweise iglo beliebte Zutaten wie Hackbällchen, Schnitzel oder Burger-Patties als fleischlose Varianten in den Supermarkt. Damit zaubert man im Handumdrehen die Familienlieblingsgerichte auf den Tisch. Saftiges Hack, würzige Pulled-BBQ-Stripes, leckere Burger-Patties, knusprige Mini-Schnitzel und herzhafte Hackbällchen machen die ganze Familie fleischlos glücklich. Und für alle, die im stressigen Alltag keine Zeit zum Kochen haben, gibt es fertig zubereitete Spezialitäten wie Lasagne, gemüsige Bolognese, Fusilli in Rahmsoße sowie ein feuriges Chili sin Carne. Und das ist nicht nur lecker, sondern auch gesund. Die Produkte setzen ganz bewusst auf eine kurze und natürliche Zutatenliste, frei von Hefeextrakt und Konservierungsstoffen.

Zum Nachkochen: Fusilli in Tomatensoße mit Hackbällchen auf Erbsenbasis

Zutaten für zwei Portionen:

  • 1 Packung Green Cuisine Hackbällchen
  • 200 g Pasta
  • 1 Knoblauchzehe
  • 2 kleine Zwiebeln
  • 1 TL Olivenöl
  • 10 Cherrytomaten
  • 200 ml passierte Tomaten
  • 100 ml Gemüsebrühe
  • 2 TL Tomatenmark
  • 1 TL Honig
  • Salz u. Pfeffer
  • Oregano
  • Basilikumblätter

 

Zubereitung:

  • iglo Green Cuisine Hackbällchen und Pasta nach Packungsanweisung zubereiten.
  • Knoblauch und Zwiebeln hacken. Öl in einem Topf erhitzen, Zwiebeln und Knoblauch darin anschwitzen.
  • Brühe in einem separaten Topf aufkochen. Tomaten vierteln und mit Tomatenmark, Honig sowie der Brühe in den Topf mit Zwiebeln geben.
  • Soße für 20 Minuten köcheln lassen, pürieren. Mit Salz, Pfeffer und Oregano würzen.
  • Pasta, Soße und Hackbällchen anrichten.
  • Für einen zusätzlichen Frischekick mit Basilikum garnieren.

 


Das könnte Sie auch interessieren

Am letzten Dienstag hat Joko Winterscheidt die dritte Ausgabe seiner Quizshow "Wer stiehlt mir die Show?" verloren. Bastian Pastewka hat damit Joko die Show gestohlen. Show-Erfinder Joko Winterscheidt wird damit heute (03.08.2021) in seiner eigenen Show zum Kandidaten. Deshalb heißt es heute Abend auf ProSieben: "Wer stiehlt Bastian Pastewka die Show?". Bastian Pastewka wird heute von... weiterlesen

(djd). Weißer Sand und glitzernde Wellen. Blauer Himmel und mildes Klima. Bunte Hafenstädte und der Duft von exotischen Gewürzen. Eine Kreuzfahrt in die Karibik ist viel mehr als nur die beste Gelegenheit, dem durchwachsenen deutschen Klima zu entfliehen. Oder wie wäre es mit einer Transatlantik-Passage nach New York? Immer wieder magisch: der beeindruckende Anblick der... weiterlesen

Montagabend lädt Günther Jauch auf RTL wieder zu "Wer wird Millionär?" ein. Heute (02.08.2021) läuft ab 20:15 Uhr eine ganz normale Ausgabe der Quizshow, also kein Special oder dergleichen. Richtig und schnell muss zunächst die Auswahlfrage bei "Wer wird Millionär?" beantwortet werden, damit ein Kandidat auf dem Ratestuhl platz nehmen kann. Dann folgt die... weiterlesen

Als "Fernsehfilm der Woche" strahlt das ZDF heute (02.08.2021) den Thriller "Ein verhängnisvoller Plan" aus. In der Hauptrolle ist Benjamin Sadler als Kriminalhauptkommissar Jan Brenner zu sehen. Als der Verheiratete Jan Brenner seine Geliebte erdrosselt im Wohnzimmer findet, beginnt ein Spiel um "Schein und Sein" mit ungewöhnlichen Wendungen. "Ein verhängnisvoller Plan" ist... weiterlesen

reisep(djd). Das Reisejahr 2021 ist geprägt von Nachrichten über sich immer wieder verändernde Bestimmungen sowie Corona-Auflagen in beliebten Urlaubsländern wie Spanien, Frankreich oder den Niederlanden. Für Nicht-Geimpfte oder Genesene führt an regelmäßigen Tests kein Weg vorbei. Dass Deutschland in Sachen Teststationen sehr gut aufgestellt ist,... weiterlesen