Fruchthecke zum Naschen: Leckere Blaubeeren mit attraktiver Buchsbaumfigur

  • Der Anbau von Blau- oder Brombeeren im Kübel auf der Terrasse wird immer beliebter.
    Der Anbau von Blau- oder Brombeeren im Kübel auf der Terrasse wird immer beliebter.
    © djd/BrazelBerry
  • (djd). Blau- und Brombeeren sind gesund und lecker. Doch nicht jeder hat einen großen Garten, in dem er die Beerensträucher auch anpflanzen kann. Wer jedoch einen Balkon oder eine Terrasse hat, muss auf selbst angebaute Beeren nicht verzichten, sondern pflanzt sie einfach im Kübel an. Ein großer Nachteil ist allerdings, dass die Pflanzen normalerweise nicht besonders schön aussehen. Bei den BrazelBerry-Beerensträuchern etwa ist das aber ganz anders: Sie sind wunderschöne Zierpflanzen, die gleichzeitig viele leckere Beeren tragen.

    Alternative zur klassischen Buchsbaumhecke

    Im Frühjahr kommt etwa mit der Berry Bux eine solche Sorte neu in den Handel. Ihr Name sagt im Grunde schon alles, denn die Blaubeerpflanze sieht dem Buchsbaum vom Laub und Wuchs her zum Verwechseln ähnlich. Sie hat aber den entscheidenden Mehrwert: Sie produziert im Sommer zahlreiche blaue Vitaminbomben, die so köstlich wie Waldheidelbeeren schmecken. In einem hübschen Pflanzgefäß macht sie auf Balkon oder Terrasse eine tolle, kugelige Buchsbaum-Figur, während ihre Früchte immer zum Greifen nah sind. Wer etwas mehr Platz hat, kann sich sogar ohne großen Aufwand eine hübsche Fruchthecke zum Naschen als Beeteinfassung oder Terrassenumrandung pflanzen und somit besonders große Erträge erzielen. Eine tolle Alternative zur klassischen Buchsbaumhecke und ein kleines, leckeres Highlight in jedem Familiengarten.

    Kompakter runder Wuchs

    Äußerlich haben die Sorten kaum etwas mit gewöhnlichen Beerenpflanzen gemeinsam. Sie wachsen kompakt, fast rund und ähneln durch ihren hübschen Laubaustrieb und den vielen Blüten im Frühjahr eher einer Lavendelheide. Nur mit dem Unterschied, dass sie im Sommer zahlreiche gesunde Früchte tragen. Im Sortiment finden sich neben der neuen Sorte auch die drei schön belaubten Blaubeersorten Jelly Bean, Peach Sorbet und Pink Breeze sowie eine kompakte und dornenfreie Brombeere namens Baby Cakes. Weitere Informationen und einen Händler in der Nähe findet man unter www.brazelberry.de.

    20 Jahre Züchtungsarbeit

    (djd). Die BrazelBerry Kollektion stammt aus der Züchterschmiede der amerikanischen Beeren-Baumschule Fall Creek im Bundesstaat Oregon. Diese wurde In den 70er Jahren von Dave Brazelton gegründet und zählt heute zu den weltweit erfolgreichsten Beerenzüchtern. Aus Fall Creek stammen viele Sorten, die weltweit im Lebensmittelhandel erhältlich sind. Weitere Informationen zu den Sorten und einen Händler in der Nähe findet man unter www.brazelberry.de


    Diesen Artikel teilen