Farbenfrohe Küchenhelfer: Keramikmesser gleiten mühelos durch nahezu jedes Nahrungsmittel

Samstag, 11.04.2015 | Tags: Haushalt
Passend zur warmen Jahreszeit sind die schicken Messer mit farbigen Griffen in Trendfarben ein echter Hingucker in jeder Küche.
Passend zur warmen Jahreszeit sind die schicken Messer mit farbigen Griffen in Trendfarben ein echter Hingucker in jeder Küche.
© djd/Kyocera.de

(djd/pt). Egal, ob ein festliches Abendessen, ein leckerer Kuchen oder ein Grillfest an einem lauen Sommerabend - Keramikmesser sind die perfekten Helfer bei der Vorbereitung solcher Hochgenüsse. Bereits seit über 30 Jahren gehören beispielsweise Keramikmesser von Kyocera zur zuverlässigen wie auch stylischen Ausrüstung in der Küche: Dem Hersteller ist es gelungen, dank seines Know-hows in der Werkstoff- und Fertigungstechnik auch qualitativ hochwertige und scharfe Keramikmesser, Hobel, Reiben und Schäler zu fertigen. Damit gehört das Unternehmen zu den Pionieren der Keramikmesser-Technologie für den Haushalt - und hat mittlerweile etwa zehn Millionen Messer verkauft.

Scharfe Multitalente

Die scharfen Multitalente, erhältlich bei weltweit mehr als 9.000 Fachhändlern, sind nicht nur wegen ihrer Langlebigkeit sowohl bei Profis als auch Hobbyköchen beliebt. Die Klingen aus Zirkoniakeramik mit der ergonomischen Form zerteilen Fleisch, Fisch, Gemüse und Obst mit Leichtigkeit und hinterlassen auf diese Weise im wahrsten Sinne des Wortes einen bleibenden Eindruck, wenn sie mühelos durch nahezu jedes Nahrungsmittel gleiten. Selbst Tomaten können dank der dichten und glatten Klingenoberfläche in hauchdünne Scheiben geschnitten werden.

Die extreme Härte des Materials sorgt für eine überdurchschnittlich lange Schnitthaltigkeit, wobei die Messer dennoch überraschend leicht und flexibel sind. Die Keramikklingen transportieren keine Metallionen und sind geruchs- und geschmacksneutral. Zudem sind sie gegen in Küchen vorkommende Säuren resistent und rostfrei, so dass sie ohne Probleme in der Spülmaschine gereinigt werden können.

Erhältlich in vielen Varianten und Farben

Die Keramikmesser gibt es in zahlreichen Varianten und Farben. Passend zur warmen Jahreszeit sind die schicken Messer mit farbigen Griffen in Trendfarben ein echter Hingucker in jeder Küche. Wer es edler und puristischer mag, ist beispielsweise bei der "Japan"-Serie richtig aufgehoben, die durch ihren edlen Griff aus dunklem Pakkaholz mit Edelstahlapplikationen und die schwarze Klinge besticht. Mehr Informationen gibt es unter www.kyocera.de.


Das könnte Sie auch interessieren

Die ARD setzt am Donnerstag weiter auf den "DonnerstagsKrimi" mit wechselnden Krimireihen. Heute Abend (04.03.2021) läuft im Ersten eine neue Folge aus der Krimiserie "Die Füchsin". Die ARD zeigt die Episode "Romeo muss sterben" wegen eines "ARD Extra" zur Corona-Lage mit 15 Minuten Verspätung ab 20.30 Uhr. Lina Wendel spielt in dieser Serie die ehemalige MfS-Spionin Anne... weiterlesen

Als nachhaltiges und natürliches Material bringt Parkett viel Behaglichkeit ins Zuhause. Erfahren Sie, wie Sie älteres Parkett einfach aufbereiten können. (djd). Nachhaltigkeit und Natürlichkeit stehen hoch im Kurs – gerade beim Einrichten des Zuhauses. Holz als eines der ältesten Baumaterialien spielt dabei eine wichtige Rolle. Echte... weiterlesen

Die Free-TV-Premiere "Night School" läuft am 06.03.2021 um 20.15 Uhr bei VOX.
© HappySpots / Cover: Universal Pictures Germany GmbH

Free-TV-Premiere "Night School" am 06.03.2021 bei VOX

Am 06.03.2021 zeigt VOX die Free-TV-Premiere der Komödie "Night School". Darum geht´s: Gemeinsam mit einer bunt zusammengewürfelten Truppe versucht Teddy in der Abendschule seinen High-School-Abschluss nachzuholen. Das bedeutet vier Jahre High-School in nur einem Semester zu meistern. Keine einfache Sache für den lernfaulen Schulabbrecher. Doch... weiterlesen

(djd). Gründächer bringen mehr Natur und ein besseres Mikroklima in dicht bebaute Bereiche. Hier lesen Sie nützliche Tipps zum Aufbau einer Dachbegrünung. (djd). "Nachverdichtung" ist ein Schlagwort in der Stadtentwicklung. Selbst kleinste Baulücken werden geschlossen, um neuen Wohnraum zu schaffen. Damit ist jedoch die Natur in urbanen... weiterlesen

"ROT" ist sowohl die Versöhnung mit der Wirklichkeit als auch ein forderndes Zerren an dem, was Ina Regen als Status Quo wahrnimmt. Die 13 Songs auf ROT zeugen vom Mut und der Stärke einer Frau, die aus der österreichischen Musikszene längst nicht mehr wegzudenken ist. Noch vor Veröffentlichung ihres Debütalbums "Klee", und dem damit... weiterlesen