Familienfreundlich arbeiten: Als Kochberaterin im Direktvertrieb kann die Work-Life-Balance gelingen

Die Tätigkeit als Kochberaterin ist abwechslungsreich und lässt sich gut mit Familie vereinbaren.
Die Tätigkeit als Kochberaterin ist abwechslungsreich und lässt sich gut mit Familie vereinbaren.
© djd/AMC

(djd). Die Vereinbarkeit von Beruf und Familie aktiv zu unterstützen, ist in Zeiten des Fachkräftemangels wichtiger denn je. Maßnahmen wie flexible Arbeitszeiten, das Tolerieren von Kurzabwesenheiten oder die Freistellung bei familiären Problemen sind Dinge, die sich vor allem berufstätige Mütter wünschen. Doch in vielen Firmen ist eine solche familienfreundliche Personalpolitik längst noch nicht Usus. Frust, Ärger und Stress bei den Beschäftigten sind somit oft vorprogrammiert. Ein Job in der boomenden Wachstumsbranche Direktvertrieb kann dann die Lösung sein.

Volle Flexibilität für Frauen

Flexible Arbeitszeiten ganz nach Wunsch und familiären Umständen bietet beispielsweise eine Tätigkeit als Beraterin bei der Alfa Metalcraft Corporation (AMC), einem Hersteller von hochwertigen Edelstahlkochsystemen. Ob man dabei lieber vormittags, nachmittags oder am Abend arbeitet, bleibt jedem selbst überlassen. Dies hat den Vorteil, dass die Kinderbetreuung leichter organisiert werden kann. Zudem können Frauen beispielsweise mit einer geringen Stundenanzahl starten, etwa wenn die Kinder noch sehr klein sind, und diese später jederzeit erhöhen. Da eine firmeneigene Trainingsakademie zusätzliche Weiterbildungsmaßnahmen anbietet, eröffnen sich gute Karrierechancen. Detaillierte Informationen sowie die Möglichkeit zu einer Online-Bewerbung gibt es unter www.amc.info.

Einstieg jederzeit möglich

Der Einstieg in die Beratertätigkeit ist prinzipiell jederzeit und für jeden möglich - kann also auch für diejenigen interessant sein, die nach einer längeren Familienpause neu durchstarten möchten oder wegen der Betreuung pflegebedürftiger Eltern eine flexible Arbeit suchen. Neueinsteigerinnen werden intensiv geschult und von erfahrenen Kolleginnen und Kollegen praktisch eingearbeitet. Zu den abwechslungsreichen Aufgaben gehört das Organisieren von Kochpartys im privaten Rahmen. Dabei führt man innovative Produkte rund ums Kochen, Essen und Genießen vor und gibt Tipps zu Gesundheits- und Ernährungsthemen. Spezielle Vorkenntnisse benötigen Neueinsteigerinnen nicht, allerdings sollten sie gerne mit anderen Menschen zu tun haben. Ein großer Vorteil ist, dass für die Tätigkeit als selbstständige Kochberaterin kein Startkapital nötig ist. So ist man seine eigene Chefin, kann Familie und Beruf unter einen Hut bekommen und geht kein finanzielles Risiko ein.


Das könnte Sie auch interessieren

Das Wort "Feel"- fühlen - steht in feinen Buchstaben auf Joel Brandensteins Hals tätowiert. Tief unter seiner Haut; genau da, wo der Sänger und Songwriter seit fast einer Dekade auch sein Publikum mit seinen Songs berührt. Mit seinem gefühlvollen Trademark-Stil aus bittersüßen Pianoklängen und seinen markanten Vocals hat sich der Thirty-Something in... weiterlesen

Als der österreichische Autor Marc Elsberg im Jahr 2012 seinen präzise recherchierten Thriller "Blackout - Morgen ist es zu spät" veröffentlichte, war noch nicht absehbar, wie aktuell das Thema eines flächendeckenden Stromausfalls jemals werden würde. Mit mehr als 2 Millionen verkauften Exemplaren, einem Verkauf des Buches in weitere 22 Länder und dank... weiterlesen

(djd). Verglichen mit anderen Altersgruppen schauen Menschen im Rentenalter sehr viel fern: Während die Deutschen durchschnittlich für dreieinhalb Stunden am Tag das TV-Gerät einschalten, tut dies die Generation 65 plus für mehr als sechs Stunden. Das geht aus einer Erhebung der Arbeitsgemeinschaft Fernsehforschung (AGF) hervor. Die beliebtesten Fernsehformate von... weiterlesen

(djd). Ob leichtes Abendessen oder Fingerfood für das Treffen mit Freunden: Vegetarische und vegane Snacks und Gerichte stehen ganz hoch im Kurs. Herzhaft und fantasievoll zubereitet, schmecken sie auch Fleischfans und machen so alle Gäste glücklich. Besonders knusprige Köstlichkeiten gelingen mit veganen Chips auf der Basis von Linsen, Hummus oder Quinoa –... weiterlesen

Das Drama "Aus meiner Haut" läuft ab 02.02.2023 in den deutschen Kinos.
© HappySpots / Filmplakat: X Verleih

Ab 02.02.2023 im Kino: "Aus meiner Haut"

Auf den ersten Blick wirken Leyla (Mala Emde) und Tristan (Jonas Dassler) wie ein glückliches Paar. Gemeinsam reisen sie zu einer abgelegenen Insel, auf die Leylas Jugendfreundin Stella (Edgar Selge) sie eingeladen hat. Schon bei der Ankunft zeigt sich: Hier finden rätselhafte Dinge statt. Zahlreiche Paare kommen in den letzten Sommertagen zusammen, um die Welt... weiterlesen

(djd). In Deutschland kommt immer mehr Gemüse auf den Tisch, am liebsten in Bio-Qualität. Das zeigen Statistiken und Umfragen des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft von 2022, wonach besonders der Verbrauch von Tomaten zuletzt stark gestiegen ist. Bei der Frage nach den Gründen, warum sie sich für Bio-Produkte entscheiden, nennen rund 90 Prozent... weiterlesen

(djd). Bei nasskaltem Schmuddelwetter bleiben die meisten am liebsten zu Hause und machen es sich mit einem warmen Tee, einer Spielrunde mit der Familie oder einem guten Buch gemütlich. Doch das klappt nicht immer: zum Beispiel wenn durch undichte Fenster sowie Terrassen- und Balkontüren die Kälte unerbittlich nach innen wandert und das Raumklima beeinträchtigt. In der... weiterlesen

(djd). Vorfreude ist bekanntlich die schönste Freude. Warum also nicht bereits jetzt schon mit der Planung des nächsten Urlaubs starten? Reizvolle Ziele gibt es in unserer Heimat etliche. Eines davon ist das Hohenloher Land in Baden-Württemberg. Besondere Mischung aus Natur- und Kulturattraktionen Idyllische Flusslandschaften um Kocher und... weiterlesen