Entsäuerung für Ernährungsbewusste: Immer mehr junge Familien legen Wert auf basische Ernährung

  • Eine Ernährung mit unverarbeitetem Gemüse aus der heimischen Region liegt im Trend.
    Eine Ernährung mit unverarbeitetem Gemüse aus der heimischen Region liegt im Trend.
    © djd/Basica
  • (djd). Regionale Produkte erfreuen sich immer größerer Beliebtheit. Vor allem junge Familien und Paare achten darauf, woher ihre Nahrungsmittel kommen. Die wachsende Zahl an Läden, die regionale, naturbelassene Lebensmittel anbieten, ist ein weiteres Indiz dafür, dass in vielen Haushalten die Sensibilität für Umweltverträglichkeit und Natürlichkeit von Produkten wächst. Häufig sind es die Mütter, die zunehmend Wert darauf legen, nicht zuletzt für ihre Kinder, Nahrungsmittel ohne Zusatzstoffe einzukaufen. "Clean Eating" heißt der dazu passende Trend, der auf unverarbeitete, frisch gekochte Lebensmittel setzt, die keine Geschmacksverstärker, künstliche Aromen, Farb- und Konservierungsstoffe, Süßungsmittel oder leere Kalorien enthalten. Hilfreiche Tipps für eine Umstellung auf diese Ernährung gibt ein Clean-Eating-Plan, den das Verbraucherportal ratgeberzentrale.de unter www.rgz24.de/clean-eating-plan bereithält.

    [werbun]

    Übersäuerung vermeiden

    Junge Familien, die ihr Ernährungsverhalten ändern und den täglichen Speiseplan auf möglichst natürliche, zusatzstofffreie Produkte umstellen wollen, sollten hochverarbeitete Lebensmittel minimieren und überwiegend Obst, Gemüse und Salat, dafür nur wenig Fleisch, Fisch sowie Getreide- und Milchprodukte verzehren. Damit ernährt man sich gesünder und verringert die Säurebelastung im Körper. Allerdings wird auch durch Stress, Belastungen im Alltag und wenig Bewegung vermehrt Säure gebildet. Unter www.basica.de erleichtert eine Nahrungsmitteltabelle den Überblick, welche Lebensmittel zu viel Säure liefern oder eher basisch und somit ausgleichend wirken.

    Stoffwechsel entlasten

    Den Wenigsten ist bewusst, dass nicht nur Fleisch und Fisch, sondern auch Brot, Eier, Milch und Käse säurebildend wirken - auch wenn sie ohne Süß- und Konservierungsstoffe hergestellt sind. Um den Stoffwechsel zu entlasten und die Entsäuerung zu unterstützen, kann es sinnvoll sein, eine Entsäuerungskur über mindestens vier Wochen zu machen. Produkte ohne Zusatzstoffe, wie Basica Vital pur, das erst seit Januar in Apotheken erhältlich ist, enthalten nur reine basische Mineralstoffe. Aufgrund der reinen Zusammensetzung wird das Basenpulver den hohen Ansprüchen von ernährungsbewussten Verbrauchern gerecht. Es ist geschmacksneutral und kommt ohne Zusatzstoffe aus. Aroma- und Süßstoffe, Zucker, Gluten oder Laktose sind ebenfalls nicht enthalten.

    Balance im Stoffwechsel

    (djd). Völlig frei von Zusatzstoffen versorgt das neue Basica Vital pur den Körper mit Mineralstoffen, wenn das Säure-Basen-Gleichgewicht in Folge einer Übersäuerung oder Diät aus der Balance geraten ist:

    • reine basische Mineralstoffe und Spurenelemente
    • für Veganer geeignet
    • lactose- und glutenfrei
    • ohne Zucker, Aromastoffe, Süßstoffe, Jod und Eisen
    • ohne Geschmack
    • zum Einrühren in kalte und warme Getränke und Speisen
    • im praktischen Portionsbeutel für einfache Dosierung morgens und abends

     

    Weitere Informationen gibt es unter www.basica.de.


    Das könnte Sie auch interessieren

    In der zweiten Folge der Sommerstaffel von "Grill den Henssler", die VOX am Sonntag, den 16.08.2020 um 20:15 Uhr zeigt, trifft es Steffen Henssler besonders hart. Der Koch-King und HSV-Fan muss, nach verlorener Wette gegen Moderatorin Laura Wontorra, zum heutigen Koch-Battle nicht nur im verhassten Werder Bremen-Trikot antreten, seine Herausforderer sind zudem eine eingeschworene... weiterlesen

    (djd). Wer eine Terrasse neu anlegen oder sanieren möchte, sollte auf hochwertige Dielen achten. Denn die Beläge im Freien sind dauerhaft einer hohen Belastung ausgesetzt. Im Sommer werden sie durch die alltägliche Nutzung strapaziert und oft von direkter Sonneneinstrahlung getroffen. Im Winter trotzen sie Regen und Schnee. Gleichzeitig gibt es einen Trend zum... weiterlesen

    "Ich werde noch ne Schippe drauflegen" verspricht Sonia Liebing für ihr zweites Album "Absolut", welches am 25. September 2020 erscheinen wird. Der erfolgreiche Single Vorbote "Ich will mit dir (nicht nur reden)" gibt davon bereits einen guten ersten Eindruck, da der Titel nur so vor Lebensfreude und Energie sprüht. Trotzdem war es eine starke Ansage von Sonia, wenn man bedenkt,... weiterlesen

    (djd). Das Meeresrauschen, die frische Ostseeluft, ein klarer Sternenhimmel, der Strand: Dieses faszinierende nächtliche Erlebnis können sich Liebespaare, Freundinnen oder junge Kleinfamilien am Strand des Ostseebades Eckernförde gönnen. Dort stehen zwei wetterfeste und gemütliche Schlafstrandkörbe sowie zwei "Sleeperoos" den Gästen zur Verfügung. Nach... weiterlesen

    London 1944: Der polnische Offizier Jan Nowak-Jezioranski, der als Abgesandter im Londoner Exil lebt, wird mit einer wichtigen Mission beauftragt und begibt sich mitten in der Nacht auf die gefährliche Reise nach Zabno, Polen. Verfolgt von feindlichen Geheimdiensten, riskiert er sein Leben, um eine wichtige Nachricht zu überbringen, die über das... weiterlesen

    (djd). Warmwasser und Heizung ohne hohe Energiekosten: Dank der Kraft der Sonne werden Hausbesitzer zu Energiesparern und Umweltschützern. Solarthermie ist eine nachhaltige und effiziente Technologie, die nicht nur die Haushaltskasse, sondern auch die Umwelt schont. Einfache und individuelle Installation Beratung zu Dimensionierung und Art der... weiterlesen

    Wie wird eine waschechte Prinzessin zum gefeierten Popstar? Welcher falsche Mausklick macht Teenie-Schwarm Justin Bieber weltberühmt? Warum steht Hollywood-Schnuckel Mark Wahlberg jede Nacht um zwei Uhr auf? In "Die Besten!" präsentiert Annemarie Carpendale am 13.08.2020 um 20.15 Uhr auf ProSieben 33 sexy Boys, wilde Mädchen und beliebte... weiterlesen