Ein Traum von Bad: Bundesbürger legen Wert auf Design, Barrierefreiheit und Komfort

Tags: Badezimmer
Viele Deutschen träumen von einem neuen Bad. Besonders wichtig sind Verbrauchern das Design, Barrierefreiheit und Möbel mit viel Stauraum.
Viele Deutschen träumen von einem neuen Bad. Besonders wichtig sind Verbrauchern das Design, Barrierefreiheit und Möbel mit viel Stauraum.
© djd/TopaTeam/Nolff/Karl Hubert Fotodesign

(djd). Deutschlands Badezimmer sind in die Jahre gekommen. Wenn die Ausstattung ihre beste Zeit sichtbar hinter sich hat und der Fliesenlook aus den 80er- oder 90er-Jahren gar nicht mehr gefallen will, kommt man an einer Modernisierung nicht vorbei. Schließlich sind auch die Ansprüche an das Bad enorm gestiegen. Statt einer funktionalen Nasszelle wünschen sich heute viele eine private Wellnessinsel mit Freiraum zum Entspannen - fast wie ein zweiter Wohnbereich. Viele Verbraucher haben den Handlungsbedarf erkannt. 16,7 Millionen Bundesbürger wollen zeitnah in ein verjüngtes und verschönertes Bad investieren, hat eine Umfrage der Vereinigung Deutsche Sanitärwirtschaft ergeben.

Komfort, Sicherheit und Design stehen hoch im Kurs

Die Befragung hat ebenfalls beleuchtet, worauf es den Bundesbürgern bei ihrem neuen Traumbad ankommt. Die Langlebigkeit und Qualität der Einrichtung ist 62 Prozent besonders wichtig, direkt dahinter folgen mit 61 Prozent Faktoren wie Komfort und Sicherheit - bis hin zu barrierefreien Einbauten wie einer ebenerdigen Dusche. Gut jeder Zweite nennt Design als wichtiges Kriterium. Der Standardlook mit immer nur weißen Badezimmermöbeln hat ausgedient, stattdessen sind Individualität und hochwertige Materialien wie Holz gefragt. Edle Holzoberflächen schaffen ein wohnliches Ambiente und sind mit der richtigen Oberflächenbehandlung und Pflege für die feuchten Bedingungen im Bad geeignet. Erste Anlaufstelle für das Einrichten mit Holz sind spezialisierte Möbeltischler und Schreinerfachbetriebe. Sie können zu allen Möglichkeiten beraten sowie Möbel- und Regalsysteme nach Bedarf anpassen, etwa um Nischen sinnvoll zu nutzen oder die Möblierung für den Grundriss des Bades maßzuschneidern. Unter www.topateam.com findet man Ansprechpartner im Handwerk vor Ort, die bei der Badgestaltung unterstützen.

Genug Stauraum sorgt für eine aufgeräumte Atmosphäre

Ein aufgeräumter Eindruck trägt zur entspannten Atmosphäre im Bad bei. "Bei der Einrichtung sollte man daher vom Tischler stets genug Stauflächen und Ablagen einplanen lassen", empfiehlt Einrichtungsexperte Walter Greil von TopaTeam. Im Trend: Waschbecken und Tisch werden zu einer Einheit, extrabreite Auszüge ermöglichen den schnellen Überblick über alle Pflegeprodukte. Wichtig ist aber auch der Faktor Ergonomie: Ein Waschtisch, der in der Höhe den individuellen Anforderungen angepasst ist, schont den Rücken. Die Steckdose am richtigen Ort erspart Ärger am Morgen. Optisch ansprechende Kommoden schaffen genug Platz für Handtücher sowie Hygieneartikel und helfen so, Ordnung im Bad und die Seele im Gleichgewicht zu halten.


Das könnte Sie auch interessieren

Der WDR setzt am Samstagabend mal wieder auf den beliebten Münster-Tatort. Heute (17.04.2021) läuft ab 20:15 Uhr der Münster-Tatort "Limbus". Es handelt sich hierbei nicht um einen neuen Münster-Tatort, sondern eine Wiederholung. Zur Primetime ermitteln Kriminalhauptkommissar Frank Thiel (Axel Prahl) und Rechtsmediziner Professor Dr. Karl-Friedrich Boerne (Jan Josef... weiterlesen

Die zweite Battle-Folge der aktuellen "The Voice Kids"-Staffel steht heute (17.04.2021) ab 20:15 Uhr bei SAT.1 auf dem Programm. Die Musik-Castingshow basiert auf dem Konzept von "The Voice of Germany". In den #VoiceKids-Battles singen immer drei Kids aus einem Team gemeinsam einen Song. Battle-Sieger:in wird, wer den eigenen Coach am meisten mit seinem Auftritt überzeugt. ... weiterlesen

"Verstehen Sie Spaß?" ist ein Klassiker unter den Samstagabendshows. Heute Abend (17.04.2021) läuft im ERSTEN zur Primetime eine neue Live-Ausgabe der Show, coronabedingt diesmal ohne Publikum. Gastgeber Guido Cantz präsentiert wieder Streiche mit der versteckten Kamera. Mal werden Prominente reingelegt, mal versuchen sich Prominente als Lockvogel. Selbst in Zeiten von TikTok... weiterlesen

(djd). Ein erholsamer Sommerurlaub am Wasser? Nicht überlaufen und im eigenen Land? Das ist beispielsweise am Obermain möglich im Gottesgarten. So wird die oberfränkische Region rund um Bad Staffelstein genannt. Der Name verspricht nicht zu viel. Die Adam-Riese-Stadt mit ihrem Hausberg, dem Staffelberg, beeindruckt ebenso wie die herrliche Naturlandschaft oder... weiterlesen

Heute Abend (17.04.2021) läuft im ZDF ab 20:15 Uhr ein neuer Samstagskrimi aus der Reihe "Erzgebirgskrimi". Die Episode "Der Tote im Burggraben" ist der zweite Fall für Hauptkommissar Winkler (Kai Scheve) im insgesamt dritten Erzgebirgskrimi. Zum Erzgebirgs-Ermittlerteam gehören außerdem Kriminalassistentin Karina Szabo (Lara Mandoki) und die Rechtsmedizinerin Charlotte... weiterlesen