Ein Traum von Bad: Bundesbürger legen Wert auf Design, Barrierefreiheit und Komfort

Tags: Badezimmer
Viele Deutschen träumen von einem neuen Bad. Besonders wichtig sind Verbrauchern das Design, Barrierefreiheit und Möbel mit viel Stauraum.
Viele Deutschen träumen von einem neuen Bad. Besonders wichtig sind Verbrauchern das Design, Barrierefreiheit und Möbel mit viel Stauraum.
© djd/TopaTeam/Nolff/Karl Hubert Fotodesign

(djd). Deutschlands Badezimmer sind in die Jahre gekommen. Wenn die Ausstattung ihre beste Zeit sichtbar hinter sich hat und der Fliesenlook aus den 80er- oder 90er-Jahren gar nicht mehr gefallen will, kommt man an einer Modernisierung nicht vorbei. Schließlich sind auch die Ansprüche an das Bad enorm gestiegen. Statt einer funktionalen Nasszelle wünschen sich heute viele eine private Wellnessinsel mit Freiraum zum Entspannen - fast wie ein zweiter Wohnbereich. Viele Verbraucher haben den Handlungsbedarf erkannt. 16,7 Millionen Bundesbürger wollen zeitnah in ein verjüngtes und verschönertes Bad investieren, hat eine Umfrage der Vereinigung Deutsche Sanitärwirtschaft ergeben.

Komfort, Sicherheit und Design stehen hoch im Kurs

Die Befragung hat ebenfalls beleuchtet, worauf es den Bundesbürgern bei ihrem neuen Traumbad ankommt. Die Langlebigkeit und Qualität der Einrichtung ist 62 Prozent besonders wichtig, direkt dahinter folgen mit 61 Prozent Faktoren wie Komfort und Sicherheit - bis hin zu barrierefreien Einbauten wie einer ebenerdigen Dusche. Gut jeder Zweite nennt Design als wichtiges Kriterium. Der Standardlook mit immer nur weißen Badezimmermöbeln hat ausgedient, stattdessen sind Individualität und hochwertige Materialien wie Holz gefragt. Edle Holzoberflächen schaffen ein wohnliches Ambiente und sind mit der richtigen Oberflächenbehandlung und Pflege für die feuchten Bedingungen im Bad geeignet. Erste Anlaufstelle für das Einrichten mit Holz sind spezialisierte Möbeltischler und Schreinerfachbetriebe. Sie können zu allen Möglichkeiten beraten sowie Möbel- und Regalsysteme nach Bedarf anpassen, etwa um Nischen sinnvoll zu nutzen oder die Möblierung für den Grundriss des Bades maßzuschneidern. Unter www.topateam.com findet man Ansprechpartner im Handwerk vor Ort, die bei der Badgestaltung unterstützen.

Genug Stauraum sorgt für eine aufgeräumte Atmosphäre

Ein aufgeräumter Eindruck trägt zur entspannten Atmosphäre im Bad bei. "Bei der Einrichtung sollte man daher vom Tischler stets genug Stauflächen und Ablagen einplanen lassen", empfiehlt Einrichtungsexperte Walter Greil von TopaTeam. Im Trend: Waschbecken und Tisch werden zu einer Einheit, extrabreite Auszüge ermöglichen den schnellen Überblick über alle Pflegeprodukte. Wichtig ist aber auch der Faktor Ergonomie: Ein Waschtisch, der in der Höhe den individuellen Anforderungen angepasst ist, schont den Rücken. Die Steckdose am richtigen Ort erspart Ärger am Morgen. Optisch ansprechende Kommoden schaffen genug Platz für Handtücher sowie Hygieneartikel und helfen so, Ordnung im Bad und die Seele im Gleichgewicht zu halten.


Das könnte Sie auch interessieren

Das Wort "Feel"- fühlen - steht in feinen Buchstaben auf Joel Brandensteins Hals tätowiert. Tief unter seiner Haut; genau da, wo der Sänger und Songwriter seit fast einer Dekade auch sein Publikum mit seinen Songs berührt. Mit seinem gefühlvollen Trademark-Stil aus bittersüßen Pianoklängen und seinen markanten Vocals hat sich der Thirty-Something in... weiterlesen

Als der österreichische Autor Marc Elsberg im Jahr 2012 seinen präzise recherchierten Thriller "Blackout - Morgen ist es zu spät" veröffentlichte, war noch nicht absehbar, wie aktuell das Thema eines flächendeckenden Stromausfalls jemals werden würde. Mit mehr als 2 Millionen verkauften Exemplaren, einem Verkauf des Buches in weitere 22 Länder und dank... weiterlesen

(djd). Verglichen mit anderen Altersgruppen schauen Menschen im Rentenalter sehr viel fern: Während die Deutschen durchschnittlich für dreieinhalb Stunden am Tag das TV-Gerät einschalten, tut dies die Generation 65 plus für mehr als sechs Stunden. Das geht aus einer Erhebung der Arbeitsgemeinschaft Fernsehforschung (AGF) hervor. Die beliebtesten Fernsehformate von... weiterlesen

(djd). Ob leichtes Abendessen oder Fingerfood für das Treffen mit Freunden: Vegetarische und vegane Snacks und Gerichte stehen ganz hoch im Kurs. Herzhaft und fantasievoll zubereitet, schmecken sie auch Fleischfans und machen so alle Gäste glücklich. Besonders knusprige Köstlichkeiten gelingen mit veganen Chips auf der Basis von Linsen, Hummus oder Quinoa –... weiterlesen

Das Drama "Aus meiner Haut" läuft ab 02.02.2023 in den deutschen Kinos.
© HappySpots / Filmplakat: X Verleih

Ab 02.02.2023 im Kino: "Aus meiner Haut"

Auf den ersten Blick wirken Leyla (Mala Emde) und Tristan (Jonas Dassler) wie ein glückliches Paar. Gemeinsam reisen sie zu einer abgelegenen Insel, auf die Leylas Jugendfreundin Stella (Edgar Selge) sie eingeladen hat. Schon bei der Ankunft zeigt sich: Hier finden rätselhafte Dinge statt. Zahlreiche Paare kommen in den letzten Sommertagen zusammen, um die Welt... weiterlesen

(djd). In Deutschland kommt immer mehr Gemüse auf den Tisch, am liebsten in Bio-Qualität. Das zeigen Statistiken und Umfragen des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft von 2022, wonach besonders der Verbrauch von Tomaten zuletzt stark gestiegen ist. Bei der Frage nach den Gründen, warum sie sich für Bio-Produkte entscheiden, nennen rund 90 Prozent... weiterlesen

(djd). Bei nasskaltem Schmuddelwetter bleiben die meisten am liebsten zu Hause und machen es sich mit einem warmen Tee, einer Spielrunde mit der Familie oder einem guten Buch gemütlich. Doch das klappt nicht immer: zum Beispiel wenn durch undichte Fenster sowie Terrassen- und Balkontüren die Kälte unerbittlich nach innen wandert und das Raumklima beeinträchtigt. In der... weiterlesen

(djd). Vorfreude ist bekanntlich die schönste Freude. Warum also nicht bereits jetzt schon mit der Planung des nächsten Urlaubs starten? Reizvolle Ziele gibt es in unserer Heimat etliche. Eines davon ist das Hohenloher Land in Baden-Württemberg. Besondere Mischung aus Natur- und Kulturattraktionen Idyllische Flusslandschaften um Kocher und... weiterlesen