Effiziente Fußbodenheizung erzeugt behagliche Wärme und spart Energie und Geld

Sonntag, 16.11.2014 | Tags: Heizung
Der innovative Keramik-Klimaboden verteilt schnell und gleichmäßig die Wärme an der Oberfläche und damit im ganzen Raum.
Der innovative Keramik-Klimaboden verteilt schnell und gleichmäßig die Wärme an der Oberfläche und damit im ganzen Raum.
© djd/Schlüter
Durch seinen niedrigen Aufbau spart das innovative System nicht nur Energie, sondern auch Bauzeit.
Durch seinen niedrigen Aufbau spart das innovative System nicht nur Energie, sondern auch Bauzeit.
© djd/Schlüter

(djd/pt). Die Raumtemperatur ist ein wichtiger Faktor, um sich in den eigenen vier Wänden jederzeit wohl zu fühlen. Mit einer effizienten, Energie sparenden Fußbodenheizung mit geringer Aufbauhöhe lässt sich zuverlässig und schnell genau die Temperatur einstellen, die individuell gewünscht wird. Dabei nutzt beispielsweise der Keramik-Klimaboden "Bekotec-Therm" von Schlüter die gute Wärmeleit- und Speicherfähigkeit keramischer Fliesen oder Natursteinplatten. 

Das intelligente System bringt die Wärme schnell und gleichmäßig an die Oberfläche, so dass sich die milde Strahlungswärme innerhalb kürzester Zeit im Raum verteilt. Dank des niedrigen Gesamtaufbaus ist das System reaktionsschnell und komfortabel zu regeln - auch eine Nachtabsenkung ist problemlos möglich. Der Betrieb kann mit Vorlauftemperaturen von etwa 30 Grad Celsius erfolgen, was im Gegensatz zu herkömmlichen Fußbodenheizungen deutlich weniger Energie verbraucht - und damit ökologisch und ökonomisch vorteilhaft ist. 

Mit maßgeschneiderten Konstruktionsaufbauten für Neubauten sowie Renovierungs- und Sanierungsobjekte steht für jedes Bauvorhaben die passende Lösung zur Verfügung. Das Gütesiegel des Bundesverbandes für Flächenheizungen (BVF) bestätigt die hohe Qualität dieses innovativen Fußbodenheizsystems und schafft neben vielen weiteren Prüfzeugnissen ein Höchstmaß an Sicherheit für Bauherren und Endverbraucher.


Das könnte Sie auch interessieren

Endlich wieder Konzerte, endlich wieder draußen feiern. Auf 3sat läuft heute (24.07.2021) ab 20:15 Uhr die Aufzeichnung des Strandkorb-Konzerts "Jan Delay & Disko No. 1: Earth, Wind & Feiern Live 2021" aus Wiesbaden. Seit über drei Jahrzehnten ist Jan Delay aus der deutschen Musikszene nicht mehr wegzudenken. Treffsichere Reimkunst trifft auf eine Stimme mit... weiterlesen

Heute Abend (24.07.2021 ab 20:15 Uhr) strahlen MDR und SWR die Sommershow "Stars am Wörthersee" mit Barbara Schöneberger und Alfons Haider aus. Das sommerliche Hitfeuerwerk findet in diesem Jahr auf mehreren Bühnen, unter anderem auf einem Schiff und auf einem Steg, in der Klagenfurter Ostbucht statt. Bei den Aufzeichnungen durfte auch Publikum unter Einhaltung aller geltenden... weiterlesen

Der WDR strahlt heute (24.07.2021) einen Münster-Tatort aus. Ab 20:15 Uhr wird noch einmal der Tatort "Ein Fuß kommt selten allein" wiederholt. Kriminalhauptkommissar Frank Thiel (Axel Prahl) und Rechtsmediziner Professor Dr. Karl-Friedrich Boerne (Jan Josef Liefers) müssen den Mord an einer Tänzerin aufklären. Unterstützt werden die beiden von Kommissarin... weiterlesen

(djd). Literaturstadt, traditionsreiche Weinregion und Freizeitparadies für Wanderer und Radfahrer: Marbach am Neckar und das umliegende Bottwartal beeindrucken in vielerlei Hinsicht. Auf Weinerlebnistouren und bei Festen können Urlauber den Rebensaft in all seinen Facetten kennenlernen - Informationen gibt es unter weiterlesen

(djd). Seit dem 3. Juli sind Verkauf und Herstellung vieler Einwegplastikprodukte in der Europäischen Union (EU) verboten. Bundesrat und Bundestag haben der Aktualisierung des Verpackungsgesetzes zugestimmt. Güter aus Plastik haben viele Nachteile – ihre Herstellung schadet dem Klima, sie landen als Müll in der Natur und zersetzen sich zu Mikroplastik. Dabei kann... weiterlesen

Heute (23.07.2021) erreicht uns die traurige Nachricht vom Tod Alfred Bioleks. Er begeisterte bei seinem Haussender, dem WDR, Millionen Zuschauer mit erfolgreichen Formaten wie "Bios Bahnhof", "Boulevard Bio" oder "alfredissimo!". Aus diesem Anlass ändert die ARD heute das Programm. Ab 23:55 Uhr läuft der Film "Tschüss Bio!" von Oliver Schwabe. Im Anschluss ab... weiterlesen