• Ratgeberbox
  • Essen & Trinken
  • Dry Rub bringen leckeren Geschmack an das Fleisch: Die richtigen Gewürzmischungen für Spareribs, Hähnchen oder Steak

Dry Rub bringen leckeren Geschmack an das Fleisch: Die richtigen Gewürzmischungen für Spareribs, Hähnchen oder Steak

Unser Grillrezept-Tipp: Hähnchenschenkel mit "African Rub" und Mango.
Unser Grillrezept-Tipp: Hähnchenschenkel mit "African Rub" und Mango.
© djd/www.mywurzelsepp.de

(djd). Die aktuelle Fußball-Weltmeisterschaft in Russland ist für viele Deutsche ein Anlass, mal wieder Freunde zum Grillen einzuladen. Um Grillgut zu würzen, liegen in diesem Jahr die sogenannten Rubs im Trend. Die trockenen Gewürzmischungen kommen ohne zusätzliches Fett aus und werden vor dem Garen auf das Fleisch aufgebracht. Wichtig dabei: Der Rub darf nicht zu fest einmassiert werden, besser einpudern und dann leicht einklopfen. 

Welche Gewürzzubereitung passt zu welchem Essen? 

  • Deftiges Fleisch reibt der Grillmeister mit einer Mischung aus Kräutern, Salz und Knoblauch ein. Besonders gut passt diese Mischung, die auch als "Carolines Roasting Rub" im Handel erhältlich ist, unter anderem zu Spareribs.
  • Zu Hühnchen schmeckt alles, was Curry beinhaltet - oft als "African Rub" oder mit ähnlichen Bezeichnungen im Handel. "Bei allen Gewürzen sollte man auf hohe Qualität aus kontrolliertem Anbau achten. Außerdem ist es wichtig, dass das Grill- oder Gargut beim Auftragen nicht direkt aus dem Kühlschrank kommt. Es sollte etwa Zimmertemperatur haben. Dann nimmt es den Geschmack des Rubs besser auf", empfiehlt Phillip Rank vom Kräuterhaus Wurzelsepp in Nürnberg, einem Geschäft, das bereits seit 1933 mit Gewürzen handelt.
  • "Texas Chili" ist eine Mischung mit kräftiger Paprikanote, die gut zu Rindersteaks und anderem Fleisch passt.
  • Doch nicht nur Fleisch, auch Salat möchte gut gewürzt sein. Die Kräutermischung "Agathe liebt Salate" verbindet sich mit Naturjoghurt zu einem frischen Dressing, das grüne Blätter ebenso schmackhaft macht wie Aufstriche und Dips. 

 

Rezepttipp: Hähnchenschenkel mit "African Rub" und Mango

Vier Hähnchenschenkel waschen, trocken tupfen und mit der Gewürzmischung "African Rub", erhältlich zum Beispiel über www.mywurzelsepp.de, großzügig einpudern. Eine Stunde abgedeckt im Kühlschrank ziehen lassen. Dann die vorbereiteten Schenkel ohne Backpapier auf das Backblech legen, 1/4 Liter naturtrüben Apfelsaft dazugeben, das Blech mit Alufolie überspannen. Bei 135 Grad Ober-/Unterhitze auf dem mittleren Einschub für eine Stunde in den vorgeheizten Backofen schieben. Zum Ende der Garzeit 100 Gramm Butter im Topf zerlassen und mit der Gewürzmischung würzen. Zum Schluss die gebackenen Hähnchen kurz in einer gusseisernen Pfanne bei Niedrigtemperatur auf den Grill legen, immer wieder mit der gewürzten Butter bestreichen, bis die Haut krossgelb ist. Mit fein geschnittenen, ebenfalls kurz angegrillten Mangostreifen auf dem Teller anrichten und alles nochmal mit ein wenig Würzbutter überziehen. Dazu schmeckt ein frischer Salat mit Avocado-Stücken.

Rubs immer nur einmal verwenden

(djd). Rubs passen nicht nur zu Grillgut. Auch Fleisch aus dem Ofen kann damit gewürzt werden. Dabei sollte immer genug Zeit eingerechnet werden, damit die Gewürze vor dem Garen in die Fleischfasern einziehen können. Bleibt nach dem Zubereiten etwas Gewürzpulver übrig, darf dieses aus Gründen der Küchenhygiene nicht mehr weiterverwendet werden. Da es bereits mit rohem Fleisch in Berührung gekommen ist, könnte es Bakterien weitertragen. Die trockenen Rub-Gewürze können auch als Soßenbasis dienen. So empfiehlt Phillip Rank vom Kräuterhaus Wurzelsepp: "Bereitet man Spareribs mit dem "Carolines Roasting Rub" aus Kräutern, Knoblauch und Salz zu, ist die austretende Bratflüssigkeit des gewürzten Fleisches eine tolle Grundlage für eine Barbecuesoße."


Das könnte Sie auch interessieren

Die Event-Show "5 gegen Jauch" kehrt ab heute (08.05.2021) mit drei neuen Folgen zurück. Der Showdown beim Fünfkampf wird präsentiert von Oliver Pocher. In der "5 gegen Jauch"-Auftaktfolge treten Mickie Krause, Jimi Blue Ochsenknecht, Wigald Boning, Ilka Bessin und Christina Luft gegen Günther Jauch an. Im Alleingang spielt Quizkandidat Günther Jauch gegen die... weiterlesen

Krimis haben gerade in Lockdown-Zeiten währen der Corona-Pandemie Hochkonjunktur im TV. Deshalb gibt es heute Abend (08.05.2021) im WDR gleich einen Doppelpack. Ab 20:15 Uhr laufen zwei ganz verschiedene Krimis mit Andrea Sawatzki in der Hauptrolle. Zur Primetime ist das Team vom "Polizeiruf 110" aus dem Bergischen Land an der Reihe, danach ab 21:45 Uhr wird noch der Frankfurt-Tatort... weiterlesen

"Hirschhausens Quiz des Menschen" meldet sich zurück. Heute Abend (08.05.2021 um 20:15 Uhr) läuft bereits die 51. Ausgabe der erfolgreichen ARD Quizshow. Dr. Eckart von Hirschhausen stellt seinen beiden prominenten Rateteams Fraugen zu Themen wie der menschliche Körper oder medizinische Phänomene. Als ausgebildeter Arzt ist er für diese Themenbereiche zugleich... weiterlesen

Heute Abend (08.05.2021) wird im ZDF ein neuer Samstagskrimi ausgestrahlt. Ab 20:15 Uhr läuft eine weitere Episode aus der Krimireihe "Das Quartett". Die Folge "Die Tote vom Balkon" ist bereits der dritte Fall für die Leipziger Mordkommission K14. Anja Kling verkörpert die Rolle der Kriminalhauptkommissarin Maike Riem. Zu Ihrem Team gehören Kriminaloberkommissar Christoph... weiterlesen

Um die neuen Superstars geht es heute, am 08.05.2021, in der VOX-Dokumentation "Die Macht von Social Media - Wie Influencer unser Leben verändern". In einer gänzlich neu entstandenen Industrie hat jeder die Möglichkeit, sein eigener TTV-Kanal zu sein und sich so mit eigenen Fotos und Videos selbst zu vermarkten und Geld zu verdienen. Influencer erreichen über... weiterlesen

Die Free-TV-Premiere "X-Men: Dark Phoenix" läuft am 09.05.2021 um 20.15 Uhr auf ProSieben.
© HappySpots / Cover: Twentieth Century Fox Home Entertainmentac

TV-Tipp: Free-TV-Premiere "X-Men: Dark Phoenix" am 09.05.2021 auf ProSieben

Am 09.05.2021 zeigt ProSieben die Free-TV-Premiere des actiongeladenen siebten Teils der "X-Men"-Reihe "X-Men: Dark Phoenix" von Regisseur und Drehbuchautor Simon Kinberg: Ein Zwischenfall bei einem Rettungseinsatz im Erdorbit zwingt Jean Grey (Sophie Turner), enorme Mengen Energie zu absorbieren. Diese verstärken nicht nur die telekinetischen Kräfte... weiterlesen