Die richtige Terrasse für meinen Lifestyle: Von Lage bis Ausstattung: Tipps für das Outdoor-Wohnzimmer

Outdoor-Küchen sind ideal für alle, die gerne und oft Gäste auf der Terrasse empfangen. Feinsteinzeugfliesen im Retro-Look sorgen nicht nur für Flair, sondern sind absolut pflegeleicht.
Outdoor-Küchen sind ideal für alle, die gerne und oft Gäste auf der Terrasse empfangen. Feinsteinzeugfliesen im Retro-Look sorgen nicht nur für Flair, sondern sind absolut pflegeleicht.
© djd/Deutsche-Fliese.de/Jasba

(djd). Die Terrasse ist das beliebteste Zweitwohnzimmer der Deutschen. Wie gut, oft und vielseitig sie nutzbar ist, hängt von vielen Faktoren ab. Wir nennen wichtige Aspekte, die eine Rolle spielen.

1. Die Lage: Sonnen- und Schattenseiten

Echte Sonnenanbeter bevorzugen für ihre Terrasse die Südlage, da sie lange Sonnenstunden verspricht. Auf Westterrassen kann man vor allem die Nachmittags- und Abendsonne genießen. Wer am liebsten draußen frühstückt, legt die Terrasse gen Osten - oder richtet einen zweiten Freisitz in dieser Himmelsrichtung ein.

2. Der Bodenbelag: Pflegeleichter Naturtrend

Im Trend liegen Materialien mit natürlicher Anmutung. Holz- oder Natursteinbeläge sind allerdings nicht ohne Pflege zu haben. Eine äußerst robuste, wetterfeste und reinigungsfreundliche Alternative sind keramische Fliesen, die zudem kratzfest und schmutzunempfindlich sind - egal ob Möbelrücken oder sandige Hundepfoten. Optisch gibt es heute eine große stilistische Vielfalt - so finden sich passende Outdoor-Fliesen für jeden Wohnstil. Im Trend liegen Holz- und Steinoptiken, aber auch der Betonlook, der ein urbanes Ambiente auf der Terrasse verbreitet. Unter www.deutsche-fliese.de gibt es Inspirationen und Tipps zur Auswahl von Terrassenfliesen.

3. Für Gesellige: Alles für die Gästebewirtung

Gesellige Menschen leisten sich eine Outdoor-Küche zum gemeinsamen Kochen mit Freunden. Oder eine Outdoor-Bar, mit der die Gästebewirtung unter freiem Himmel noch bequemer wird - Stromanschluss für den Kühlschrank nicht vergessen! Sehr komfortabel sind dabei Terrassenfliesen, die verschütteten Rotwein ebenso verzeihen wie Fettspritzer oder glühende Kohlestückchen aus Smoker oder Grill.

4. Für Ruhebedürftige: Lässig loungen

Wer die Terrasse vor allem als privaten Rückzugsort nutzt, greift zu gemütlichen, loungigen Möbeln, die zum Lümmeln und Entspannen einladen. Eine Outdoor-Sitzlandschaft oder Liegestühle sind hier Pflicht.

5. Gartenmöbel: Für Wind und Wetter

Auch für Terrassenmöbel gilt: Natur liegt im Trend. Zu bedenken ist, dass Echtholzmöbel regelmäßige Pflege benötigen durch entsprechende Schutzanstriche oder spezielle Pflegeöle. Pflegeleichter sind beispielsweise Möbel aus Kunststoff-Rattangeflecht, die nur gelegentlich gereinigt werden müssen.

6. Sonnenschutz und Beleuchtung: Licht richtig dosieren

Je nach Lage der Terrasse ist ein Sonnenschutz an heißen Sommertagen unerlässlich. Ob man einen Sonnenschirm oder eine große Markise wählt, hängt auch davon ab, wie viele Menschen im Schatten Platz finden sollen. Für lange Sommernächte empfiehlt sich zusätzlich eine Outdoor-Beleuchtung mit regulierbarem oder farblich einstellbarem Licht.

Langlebige Terrassenböden: Vom Profi verlegte Outdoorfliesen sind dauerhaft haltbar

(djd). Keramische Fliesen zählen zu den langlebigsten und wetterfestesten Bodenbelägen und sind daher ideal für den Einsatz im Freien. Voraussetzung für eine lange Haltbarkeit ist aber eine professionelle Verlegung. Denn das A und O im Außenbereich ist eine DIN-gerechte Vorbereitung des Untergrunds sowie des vorgeschriebenen Gefälles. Auch die Verklebung der Fliesen und die Ausführung der Fugen müssen normgerecht erfolgen, da ansonsten Wasser in die Konstruktion eindringen und bei Frost zu Schäden führen kann. Auch ein Terrassenaufbau mit lose verlegten Fliesen sollte einem qualifizierten Fliesenleger-Fachbetrieb anvertraut werden. Unter www.deutsche-fliese.de gibt es dazu mehr Informationen und Tipps.


Das könnte Sie auch interessieren

(djd). Die enorm gestiegenen Energiepreise erreichen viele Mieter erst mit Verzögerung - in Form hoher Nachzahlungen bei der Nebenkostenabrechnung für 2022. Laut Statista ist mehr als jede vierte Person in Deutschland (27 Prozent) in Sorge, diese anstehenden Kosten nicht zahlen zu können. Weitere 36 Prozent gaben in der Umfrage an, eher besorgt zu sein. Zwar versucht der... weiterlesen

(djd). Welche Auswirkungen haben die stark gestiegenen Energiepreise der vergangenen Monate auf die eigene Familie? Diese Frage bewegt aktuell viele Menschen in Deutschland. In einer repräsentativen Civey-Umfrage im Auftrag von BMI Deutschland für Braas gaben acht von zehn Hauseigentümern an, dass sie sich intensiv mit der Preisentwicklung für Strom und die... weiterlesen

Der Singer/Songwriter Sascha Bendiks pfeift auf stilistische Grenzen und erzählt vom Leben - vom Leben, wie es ist, und vom Leben, wie es sein sollte. Und pfeift dabei ganz bewusst auf stilistische Grenzen. Mit "Heimatmief" veröffentlicht Sascha Bendiks nun die erste Single aus seinem am 24. März erscheinenden Album "Leichtes Gepäck". Jetzt das... weiterlesen

Das Wort "Feel"- fühlen - steht in feinen Buchstaben auf Joel Brandensteins Hals tätowiert. Tief unter seiner Haut; genau da, wo der Sänger und Songwriter seit fast einer Dekade auch sein Publikum mit seinen Songs berührt. Mit seinem gefühlvollen Trademark-Stil aus bittersüßen Pianoklängen und seinen markanten Vocals hat sich der Thirty-Something in... weiterlesen

Als der österreichische Autor Marc Elsberg im Jahr 2012 seinen präzise recherchierten Thriller "Blackout - Morgen ist es zu spät" veröffentlichte, war noch nicht absehbar, wie aktuell das Thema eines flächendeckenden Stromausfalls jemals werden würde. Mit mehr als 2 Millionen verkauften Exemplaren, einem Verkauf des Buches in weitere 22 Länder und dank... weiterlesen

(djd). Verglichen mit anderen Altersgruppen schauen Menschen im Rentenalter sehr viel fern: Während die Deutschen durchschnittlich für dreieinhalb Stunden am Tag das TV-Gerät einschalten, tut dies die Generation 65 plus für mehr als sechs Stunden. Das geht aus einer Erhebung der Arbeitsgemeinschaft Fernsehforschung (AGF) hervor. Die beliebtesten Fernsehformate von... weiterlesen

(djd). Ob leichtes Abendessen oder Fingerfood für das Treffen mit Freunden: Vegetarische und vegane Snacks und Gerichte stehen ganz hoch im Kurs. Herzhaft und fantasievoll zubereitet, schmecken sie auch Fleischfans und machen so alle Gäste glücklich. Besonders knusprige Köstlichkeiten gelingen mit veganen Chips auf der Basis von Linsen, Hummus oder Quinoa –... weiterlesen

Das Drama "Aus meiner Haut" läuft ab 02.02.2023 in den deutschen Kinos.
© HappySpots / Filmplakat: X Verleih

Ab 02.02.2023 im Kino: "Aus meiner Haut"

Auf den ersten Blick wirken Leyla (Mala Emde) und Tristan (Jonas Dassler) wie ein glückliches Paar. Gemeinsam reisen sie zu einer abgelegenen Insel, auf die Leylas Jugendfreundin Stella (Edgar Selge) sie eingeladen hat. Schon bei der Ankunft zeigt sich: Hier finden rätselhafte Dinge statt. Zahlreiche Paare kommen in den letzten Sommertagen zusammen, um die Welt... weiterlesen