Die Bühne für erholsamen Schlaf: Bei der Wahl der richtigen Matratze kommt es auf persönliche Vorlieben an

Ein wohltuender Schlaf beginnt mit der passenden Unterlage.
Ein wohltuender Schlaf beginnt mit der passenden Unterlage.
© djd/Rummel Matratzen

(djd). Manche mögen es kuschelig und behaglich-warm, andere sind Dynamiker und bewegen sich selbst im Schlaf oftmals hin und her. Wiederum anderen liegt eine wohltuende, natürliche Atmosphäre am Herzen. So unterschiedlich die Schlaftypen sind, so sehr kommt es für eine erholsame Nachtruhe auf eine individuell angepasste Matratze an. Viele Experten raten von Einheitsprodukten ab, weil eine Unterlage kaum für alle passen kann. Von den persönlichen Vorlieben bis zu Körpergröße, Statur und Gewicht spielen viele Faktoren bei der Auswahl des Schlafsystems eine wichtige Rolle.

Den eigenen Schlaftyp identifizieren

Für eine erste Orientierung kann sich jeder in eine von vier Kategorien einordnen und somit schon viele Fragen bei der Matratzenauswahl beantworten. Wer pure Erholung sucht, gilt als Wohlschläfer, während es Kuschelschläfer vor allem warm und weich im Bett mögen. Wer als Dynamikschläfer viel in Bewegung ist, liegt mit haptischer Festigkeit und Punktelastizität der Matratze für häufig wechselnde Schlafpositionen richtig. Und Klimaschläfern wird es schnell warm, für sie sind natürliche und nachhaltige Materialien mit atmungsaktiver Funktion eine gute Wahl. "Diese vier grundlegenden Schlafcharaktere helfen bei der Auswahl des Materials, der Federung und Festigkeit", erklärt Schlafexperte Klaus Neudecker von Rummel Matratzen. Ein zusätzlich wichtiges Kriterium ist der Körperbau, mit fünf Typen findet sich dabei ebenfalls jeder leicht zurecht und kann die individuelle Auswahl treffen.

Onlinekonfigurator für besseren Schlaf

Matratzenvarianten und -materialien gibt es viele. Die Auswahl würde Klaus Neudecker stets von der eigenen Charakterisierung abhängig machen: Für Kuschelschläfer etwa empfiehlt er Visko als geeignetes Material, eine Latexmatratze für den Klimaschläfer, Kaltschaum für den Wohlschläfer und hoch elastische Textilien mit sogenannten Abstandsgewirken für den Dynamikschläfer. Veränderbare Airclip-Kombinationen beispielsweise sorgen dabei für die gewünschte ergonomische Anpassung. Unter www.rummel-matratzen.de etwa gibt es einen intuitiv bedienbaren Matratzenkonfigurator, mit dem jeder online die persönlich abgestimmte Traumbühne finden kann. Die individuelle Matratze aus anspruchsvoller, handwerklicher Fertigung lässt sich direkt online bestellen. Alternativ kann man die Konfiguration nutzen, um im Fachhandel Probe zu liegen und eine weitergehende Beratung in Anspruch zu nehmen. Dazu findet man auf der Webseite Adressen von Schlafexperten aus der Nähe.


Das könnte Sie auch interessieren

Zur Wochenmitte läuft im ARD Vorabendprogramm heute (27.10.2021) eine weitere Ausgabe des Quizes "Wer weiß denn sowas?". Die beiden Teamchefs Bernhard Hoëcker und Elton müssen wieder knifflige Fragen beantworten. Unterstützung bekommen sie von zwei prominenten Studiogästen: Ulrike und Alexander von der Groeben. Rateteam-Kapitän Bernhard Hoëcker und... weiterlesen

Rick Latimer (James Belushi) ist ein geschiedener High-School Lehrer mit Alkohol- und Aggressionsproblemen. Nachdem er eines Abends das Auto des neuen Lovers seiner Ex-Frau demoliert hat, wird er vom wenig erfreuten Schulministerium an die "Brandel High" strafversetzt - eine von Gangs terrorisierte Schule mit extrem hoher Kriminalitätsrate, an der er sofort zum neuen... weiterlesen

(djd). Heimische Zecken können in Deutschland aufgrund des Klimawandels mittlerweile ganzjährig aktiv sein. Eine zusätzliche Gefahr droht inzwischen aber auch von neuen Zeckenarten, wie insbesondere von der Auwaldzecke. Hierzulande wurde sie erstmals 2019 nachgewiesen, mittlerweile ist sie bundesweit zu finden. Ihre Verbreitung konnte in einer groß angelegten gemeinsamen... weiterlesen

(djd). Klimaschutz ist in aller Munde, denn die derzeitigen Prognosen der Experten sind dramatisch: Wenn der Treibhausgasausstoß nicht deutlich gesenkt wird, könnte die Durchschnittstemperatur auf der Erde bis zum Jahr 2100 um weitere fünf Grad steigen - mit fatalen Folgen. Nicht nur Staaten sind dabei gefordert, sondern jeder einzelne Haushalt. Vor allem im... weiterlesen

Im Los Angeles des Jahres 1974 muss der passionierte Hollywood-Produzent Max Barber nach seinem letzten gefloppten Film dingend eine Möglichkeit finden, seine Schulden beim Kredithai Reggie Fontaine abzubezahlen. Für schnelles Geld scheint Versicherungsbetrug die ideale Lösung zu sein, weshalb der gealterte Western-Darsteller Duke Montana angeheuert wird. Er soll bei einem... weiterlesen

(djd). Wer ein Eigenheim neu bauen oder modernisieren möchte, sieht sich heute mit hohen Kosten konfrontiert. Das belegt eine repräsentative Forsa-Umfrage, die der Bauherren-Schutzbund e. V. (BSB) unter Eigenheimbesitzern und bauwilligen Mietern hat durchführen lassen. Fast 90 Prozent beklagen steigende finanzielle Belastungen, die Zufriedenheit mit den staatlichen... weiterlesen

(djd). Abwechslung tut Familien gut. Miteinander essen gehen, zusammen shoppen und dazu noch Freizeit- und Spaßangebote besuchen - dabei kommen alle auf ihre Kosten. Bei der Suche nach lohnenden Ausflugszielen steht nicht nur bei Menschen aus Nordrhein-Westfalen das "Centro" in Oberhausen mit seinen über 250 Einzelhandelsgeschäften hoch im Kurs. Mit rund 20 Millionen... weiterlesen

Mit "Die Märchenbraut - Die komplette Saga" präsentiert die WDR mediagroup eine weitere Perle der tschechischen Filmkunst. In der charmanten und sehr fantasievollen Serie bringen der Zauberer Rumburak und Herr Maier aus der Menschenwelt die Märchenwelt der Prinzessinnen Arabella und Xenia in Gefahr. Seit den 80er Jahren verzaubert sie ganze Generationen von Kindern. Die Serie... weiterlesen