Den Garten gemütlich gestalten: Hochwertiges und langlebiges Echtholz wertet die Terrasse dauerhaft auf

Das süße Nichtstun mit der Familie genießen: Die Terrasse avanciert in der warmen Jahreszeit zum Lieblingsort.
Das süße Nichtstun mit der Familie genießen: Die Terrasse avanciert in der warmen Jahreszeit zum Lieblingsort.
© djd/kebony.de

(djd). Raus aus dem Alltag, rein ins Grüne: Der Garten avanciert in der warmen Jahreszeit zum Lieblingsort für die gesamte Familie. Bequeme Loungemöbel, eine Outdoorküche, Wasserzonen und jede Menge Freiraum für Spaß und Spiel sorgen dafür, dass der private Outdoorbereich mittlerweile so manchem Reiseziel den Rang abläuft. Mit einer hochwertigen und gleichzeitig natürlichen Einrichtung wird das süße Nichtstun noch schöner. Ganz oben auf der Wunschliste steht dabei für viele Hauseigentümer die Neugestaltung der Terrasse.

Natürliches Ambiente mit hoher Robustheit

Verwitterte Holzdielen oder lose Bodenplatten können den Gesamteindruck des Freiluftwohnzimmers empfindlich trüben. Doch mit welchem Bodenbelag lässt sich die Terrasse attraktiv und gleichzeitig langlebig gestalten? Holz als natürliches Baumaterial ist für viele dabei der Favorit, bringt aber auch vermeintlich viel Pflegeaufwand mit sich. Dabei gibt es Möglichkeiten, die positiven Eigenschaften des nachwachsenden Rohstoffs wie die ansprechende Haptik und Optik mit einem hohen Maß an Robustheit und Witterungsbeständigkeit zu verbinden. Aus Norwegen stammt das umweltfreundliche, patentierte Verfahren etwa für Kebony-Dielen: Durch die Behandlung mit einer biologischen Flüssigkeit wird die Zellstruktur permanent gestärkt, sodass sich die Materialeigenschaften dauerhaft verbessern. Aus nachhaltigem Holz wird eine attraktive Alternative zu tropischen Harthölzern. Die Dielen für Holzfassaden sind besonders langlebig, abzulesen an der langen Garantiezeit von bis zu 30 Jahren, und benötigen außer einer gelegentlichen Reinigung keine zusätzliche Behandlung.

Beratung und Montage durch Holzprofis

Mit der natürlichen Oberfläche mit sichtbaren Ästen fügen sich etwa die Dielen der Character-Serie harmonisch in die umgebende Bepflanzung ein. Sie werden aus FSC-zertifiziertem Holz gefertigt und enthalten Astanteile für ein naturnahes, uriges Ambiente. Das Material wirkt warm und wird doch bei Sonneneinstrahlung nicht so heiß, dass die Bewohner sie nicht mehr barfuß betreten könnten. Unter www.kebony.de gibt es weitere Informationen, erhältlich ist das Holz bundesweit im Holzfachhandel. Tipp: Geeignete Ansprechpartner für die eigene Planung sind die Mitglieder des Kebony Pro Teams. Dabei handelt es sich um ein Netzwerk professioneller Verarbeiter, die in der Verarbeitung und Montage der langlebigen Qualitätsholz-Produkte geschult und zertifiziert sind.


Das könnte Sie auch interessieren

(djd). Werden nur alte Leute irgendwann schwerhörig? Hören wir wirklich ausschließlich mit den Ohren? Und verschlimmert das Tragen eines Hörgeräts ein schlechtes Gehör? Es sind eine Menge Halbwahrheiten und Vorurteile rund um das Thema Hören im Umlauf. Was aber stimmt nun, und was gehört in das Reich der Mythen verbannt? Richtig ist zum Beispiel, dass... weiterlesen

Mit "Zombieland: Doppelt hält besser" zeigt ProSieben heute, am 22.05.2022, die Free-TV-Premiere der Fortsetzung der US-amerikanischen Zombie-Filmkomödie: Nach der Zombieapokalypse findet das actionfreudige Quartett aus Tallahassee, Columbus, Wichita und Little Rock im Weißen Haus Unterschlupf und arrangiert sich sehr gut mit der herausfordernden Situation. ... weiterlesen

Pony-Freunde aufgepasst: Jetzt wird aufgesattelt für ein weiteres magisches Abenteuer im Königreich Equestria! Die Ponys Hitch, Izzy, Zipp und Pipp scharren schon mit den Hufen, um Sunny bei der Ausrichtung des Maretime Bucht-Festes zu unterstützen. Sunny möchte die Magie zurück nach Equestria bringen, aber ein anderes Pony will ihre Pläne... weiterlesen

(djd). Der Hund gilt als der beste Freund des Menschen - laut der Verbrauchs- und Medienanalyse 2022 leben in deutschen Haushalten über zwölf Millionen. Doch ernähren Herrchen und Frauchen ihren Vierbeiner auch bedarfsgerecht? Einige Tierärzte und Zuchtverbände sehen vor allem Fertigfutter als häufigste Krankheitsursache bei Hunden: Industrielle Produkte... weiterlesen

Was würde mit uns passieren, wenn der Mond seine Umlaufbahn ändert und mit der Erde zu kollidieren droht? Mit "MOONFALL" geht niemand anderes als Meisterregisseur Roland Emmerich dieser erschreckenden Frage nach und zeichnet mit seinem neuesten Werk eine überaus dunkle Prognose. Unkontrollierte Sturmfluten bis weit ins Landesinnere und herabfallende Trümmerteile des... weiterlesen

Tom Walker gelingt mit dem Stimmungsmacher "Serotonin" ein beeindruckendes Comeback - der erste Geschmack auf neue Musik seines heiß erwarteten zweiten Albums. Seine einzigartige Stimme kommt auf dem klanglich verzaubernden Track herrlich zur Geltung. "Serotonin" wurde von Tom gemeinsam mit Gez O´Connell - aus dessen Feder unter anderem Dua Lipas "Hotter... weiterlesen