Den Alltag kreativ organisieren: Ein neues Planungssystem bringt viel Farbe und Struktur in den Kalender

  • Mit den bunten Stiften aus dem "Bullet Journal Set" können Highlights in der Monatsübersicht und in anderen Planungselementen optisch hervorgehoben werden.
    Mit den bunten Stiften aus dem "Bullet Journal Set" können Highlights in der Monatsübersicht und in anderen Planungselementen optisch hervorgehoben werden.
    © djd/Pilot Pen
  • (djd). Ohne Kalender geht in unserer schnelllebigen Zeit fast nichts mehr, schließlich müssen wir uns jede Menge Termine und To-Do’s merken und vor allem planen. Die meisten erledigen das inzwischen digital auf dem Smartphone, doch es gibt einen Gegentrend, der für ein Comeback des Papier-Kalenders sorgt.

    "Bullet Journaling" heißt das clevere und gleichzeitig kreative Planungssystem. Alles, was man dafür benötigt, ist ein Notizbuch mit gepunkteter Lineatur, ein Lineal und eine Auswahl von bunten Stiften mit verschiedenen Schreib- und Maleigenschaften.

    Um vor allem Bullet-Journal-Anfängern den Einstieg zu erleichtern, hat der Schreibgerätehersteller Pilot ein "Bullet Journal Set" entwickelt, es ist für 24,99 Euro (unverbindliche Preisempfehlung) im ausgewählten Fachhandel und ab Mitte Oktober bei amazon.de erhältlich. Es beinhaltet ein stilvolles Notizbuch, eine bunte Auswahl an passenden Stiften sowie eine Anleitung, in der das System Schritt für Schritt erklärt und Fragen beantwortet werden: Welche Symbole gehören in die Legende? Wie setze ich eine Jahres-, Monats-, oder Wochenplanung auf? Und was muss ich beachten, wenn ich einen Index anlege?

    Gerade zum Jahresende kann es hilfreich sein, die vergangenen Monate noch einmal Revue passieren zu lassen und mit neuen Ideen und Vorhaben ins neue Jahr zu starten. Auch dafür ist das Bullet Journal eine große Hilfe, denn durch die Gestaltungsfreiheit bietet es viel Platz für alle wichtigen Themen. Anregungen, wie man diese kreativ zu Papier bringen kann, sind ebenfalls in der Anleitung zu finden. Damit ist das "Bullet Journal Set" auch ein schönes Geschenk zu Weihnachten oder als kleine Aufmerksamkeit in der Adventszeit.

    Das gehört dazu

    (djd). Diese Basiselemente gehören in ein sogenanntes Bullet Journal:

    • eine Legende mit Symbolen, die den Status von Notizen und Terminen anzeigen
    • ein Index, der mit jeder neu beschriebenen Seite erweitert wird und einen schnellen Überblick schafft
    • eine Jahresübersicht, in der langfristige Termine wie Reisen oder Geburtstage festgehalten werden
    • eine Monatsübersicht, die einen Überblick gibt, welche Termine und To-Do’s anstehen
    • eine Wochenübersicht, mit der man den Alltag planen und spontane Einfälle, Zitate und vieles weitere im Gedächtnis behalten kann
    • zudem können verschiedene weitere Elemente wie Wunschlisten, Kontakte oder Ideen gesammelt und frei gestaltet werden

     

    Weitere DIY-Ideen gibt es beispielsweise unter www.pilot-kreativ.de.


    Das könnte Sie auch interessieren

    (djd). Blogger, YouTuber und Co. spielen im Leben vieler Kinder und Teenager eine große Rolle. Ihr Einfluss ist nicht zu unterschätzen. Umso sorgfältiger sollten Eltern hinschauen, wem der Nachwuchs da täglich "folgt". Auch Kinder sollten erfahren, dass das eigene Leben noch immer die besten Geschichten schreibt und nicht das Internet mit seinen vielen Angeboten, Likes... weiterlesen

    (djd). Regionale Lebensmittel einkaufen, das Fahrrad häufiger nutzen und Strom sparen: Ein nachhaltiger Lebensstil ist heute vielen Menschen wichtig. Auch beim Kauf von Bekleidung wie Schuhen hat das Interesse an der Nachhaltigkeit von Produktion und Produkten zugenommen. Die Unternehmen reagieren darauf. So gibt es mittlerweile zahlreiche Schuhlabels, die umweltfreundlich produzieren... weiterlesen

    (djd). Von Fernreisen sehen viele Menschen derzeit ab. Eine erholsame Auszeit wünschen sie sich dennoch, denn Stress und Alltagsbelastung sind in Zeiten von Homeoffice und Maskenpflicht nicht weniger geworden. Ein Kurzurlaub ohne weite Anreise ist jetzt genau das Richtige, um ein paar Tage abzuschalten. Für die kältere Jahreszeit bietet sich ein Thermenurlaub an, der... weiterlesen

    In Miranda Wells (Katie Holmes) Leben scheint gerade alles schief zu laufen. Der alleinerziehenden Mutter von drei Kindern wächst alles über den Kopf. Das Geld reicht hinten und vorne nicht mehr, seitdem ihr Mann vor ein paar Jahren bei einem Flugzeugabsturz ums Leben kam. Als hätte sich das Schicksal gegen sie gerichtet, kracht während eines Hurrikans auch noch ein Ast... weiterlesen

    (djd). Die Vorbereitung auf Weihnachten ist stressig genug, da sollte bei der Zubereitung des festlichen Menüs keine Hektik aufkommen. Mit dem Einsatz kochfertiger, tiefgekühlter Zutaten kann man seine Nerven schonen, ohne bei der Qualität Abstriche machen zu müssen. Marga Hamacher von Eismann hat einen Rezepttipp für ein dreigängiges Weihnachtsmenü... weiterlesen

    (djd). Zwischen Termindruck und Freizeitstress bleibt wenig Zeit, um ab und zu mal tief durchzuatmen. Kein Wunder, dass viele Deutsche angeben, sich oft gestresst zu fühlen. Für weniger Hektik und mehr Gelassenheit im Alltag sorgen diese drei Tipps. Tipp Nr. 1: Einfach mal bewusst einen Punkt von der To-do-Liste streichen. Denn wer lernt, ab und an "unperfekt" zu sein, kann viel... weiterlesen