Dem Husten ein Schnippchen schlagen: Mit Atemwegsübungen und Naturkraft Erkältungssymptome lindern

Befreit von lästigen Hustenattacken kann man eine Erkältung besser durchstehen.
Befreit von lästigen Hustenattacken kann man eine Erkältung besser durchstehen.
© djd/Sanofi-Aventis/Mucosolvan

(djd). Erkältungen sind lästig - und zwar nicht nur für die Betroffenen selbst, sondern auch für ihr Umfeld. Besonders die quälenden und lautstarken Hustenanfälle beeinträchtigen den Alltag im Job und im sozialen Leben, sehr unangenehm sind sie vor allem nachts. Zwar versuchen die Betroffenen Situationen zu meiden, in denen andere Menschen gestört werden könnten, allerdings ist das nicht immer möglich. Grund genug, den lästigen Erkältungssymptomen frühzeitig zu begegnen.

Schleim lösen und Hustenreiz lindern

Im Rahmen eines solches Infekts wird Husten meist von Rhinoviren ausgelöst, die zunächst die oberen Atemwege befallen. Dagegen wehrt sich das Immunsystem mit allen Kräften, was im Verlauf zu Reizungen der Schleimhäute und vermehrter Schleimbildung führt. Dabei tritt oft Husten auf, der mal trocken, mal verschleimt sein kann. Tatsächlich ist das gleichzeitige Auftreten beider Hustenarten nicht unüblich: Einer aktuellen Umfrage zufolge leiden 77 Prozent der befragten 1.000 Hustenpatienten während eines Infekts sowohl unter trockenem als auch unter verschleimten Husten. Die angegriffenen Schleimhäute benötigen nun etwas, das zum einen vor weiteren Reizungen schützt und zum anderen den Schleim löst. Besonders geeignet sind hier spezielle Pflanzenbestandteile, etwa aus Thymian und Spitzwegerich, kombiniert mit wohltuendem Honig. Enthalten sind sie beispielsweise im neuen "Mucosolvan Phyto Complete". Dieser Komplex bildet eine beruhigende Schutzbarriere auf der gereizten Schleimhaut, löst den Schleim und lindert so auch den Hustenreiz.

Atemübungen mit dem Geschirrtuch

Wer seine Atemwege zusätzlich stärken möchte, erreicht dies mit einfachen aber effektiven Übungen, die den Atem koordinieren und trainieren, den Brustkorb mobilisieren und dehnen. Unter www.erkaeltung.info/atemuebungen steht die komplette Übungsstrecke zum kostenlosen Download bereit. Hier ein Beispiel: Aufrechter Stand, ein Geschirrtuch schulterbreit greifen und tief durch die Nase einatmen. Nun das Geschirrtuch mit der Einatmung über die linke Seite mit durchgedrückten Armen nach oben führen. Dabei bewusst den gesamten Körper strecken. Mit dem Ausatmen über die Lippenbremse das Geschirrtuch langsam über die andere Seite nach unten führen. Den Vorgang sollte man zehn Mal wiederholen.

Bei Reizhusten und Halsbeschwerden

(djd). Halsbeschwerden kommen selten allein. Denn sind die Atemwegsschleimhäute erst einmal angegriffen und gereizt, entsteht meist ein lästiger Reizhusten, der wiederum zu Halsbeschwerden führen kann. Tatsächlich erleben 50 Prozent von 1.000 befragten Hustenpatienten Reizhusten verbunden mit Halsbeschwerden. Da ist doppelte Hilfe gefragt. Die kann beispielsweise der neue "MucoDual 2in1"-Sirup bieten. Das Duo aus Honig in pharmazeutischer Qualität und einem Extrakt aus der Eibischwurzel hilft gleichermaßen bei Reizhusten und Halsbeschwerden. Unterstützend können Hausmittel wie warme Halswickel und Inhalation mit Kochsalzlösung oder Kamille lindern.


Das könnte Sie auch interessieren

(djd). Die Tage werden kürzer und das Wetter mit kalten Temperaturen, Regen und Wind immer ungemütlicher. Im Herbst und Winter können Kerzen dennoch Atmosphäre in die eigenen vier Wände zaubern und uns die dunkle Jahreszeit genießen lassen. Spätestens in der Adventszeit dürfen auch Adventskranz und Weihnachtsbaum nicht fehlen. Der romantische... weiterlesen

" Wer wär ich heute, wenn ich damals nicht gegangen wär? " fragt sich Martin Bruchmann. Für ihn ist klar, ohne Musik wäre er ein anderer Mensch. Musik ist seine Medizin, auch wenn wir ihn bislang vorrangig als Schauspieler kenngelernt haben. „Ich will Menschen, mit dem was ich tue, inspirieren und das mit den Mitteln, die mir zur Verfügung stehen: meiner... weiterlesen

(djd). Die Luft ist kalt und klar und die Natur entlang menschenleerer Wege wirkt beruhigender denn je. Stress, was ist das noch mal? Das Wandern in der kalten Jahreshälfte hat seinen ganz besonderen Reiz. Alles, was man braucht, ist festes Schuhwerk und wärmende Outdoor-Kleidung, die man nach dem Zwiebelprinzip in mehreren Schichten übereinander trägt. So ist man bestens... weiterlesen

"Das ist die Story, von der jeder Journalist träumt." - Anfang der 80er Jahre scheint es, als hätte Stern-Redakteur und Journalisten-Legende Gerd Heidemann einen echten, bisher unvorstellbaren Knüller aufgespürt: bisher verborgen gebliebene, und höchst private Tagebücher von Adolf Hitler. Erstellt wird das skandalöse Material von... weiterlesen

(djd). Multiple Sklerose (MS) beginnt meist im jungen Erwachsenenalter und begleitet Erkrankte ihr ganzes Leben lang. Durch chronische Entzündungen schädigt die Erkrankung das zentrale Nervensystem. Zwar kann MS heutzutage meist gut behandelt werden und über viele Jahre keine nennenswerten Behinderungen verursachen, doch der Verlauf ist sehr individuell. Bei manchen Patienten... weiterlesen

"Servus Papa, See You In Hell" läuft ab 24.11.2022 in den deutschen Kinos.
© HappySpots / Poster: Port au Prince Pictures GmbH

Ab 24.11.2022 im Kino: "Servus Papa, See You In Hell"

Jeanne lebt in der Kommune auf dem Bauernhof, seit sie zwei  Jahre alt ist. Ihre Mutter und ihr Vater wohnen in Stadtkommunen und kommen nur selten zu Besuch. Dies ist eines der Gesetze, das Otto, der Herrscher der Kommune, so bestimmt: Kinder wachsen ohne Eltern auf. Die 14-jährige Jeanne kennt keine andere Welt, sie genießt ihr Leben in der... weiterlesen

(djd). An der Nordsee weht den Spaziergängern im Winter eine frische Brise um die Nase. Ein forscher Schritt und der Blick übers endlos weite Wattenmeer entspannen Körper und Geist. In der menschenleeren Lüneburger Heide sind sie zwischen nebligen Mooren und knorrigen Wacholdern ganz für sich. Und im Harz stapfen die Wanderer auf den Gipfeln schon durch den Schnee,... weiterlesen