Dekorativer Start in die Selbstständigkeit: Raumausstatter haben attraktive Möglichkeiten als Franchisenehmer

Viel Raum für unternehmerischen Erfolg: Raumausstatter mit Erfahrung im Bereich Sicht- und Sonnenschutz können Franchisepartner eines bundesweiten Fachhandels werden.
Viel Raum für unternehmerischen Erfolg: Raumausstatter mit Erfahrung im Bereich Sicht- und Sonnenschutz können Franchisepartner eines bundesweiten Fachhandels werden.
© djd/jaloucity.de/Hunter Douglas

(djd). Beruflich neue Wege einschlagen, endlich der eigene Chef werden und sich einen festen Kundenstamm aufbauen: Diesen Wunschtraum setzten allein im Jahr 2019 rund 366.000 Bundesbürger in die Tat um. Das berichtet das Statistische Bundesamt. Viele Gründer haben gute Ideen, reichlich Enthusiasmus - aber kein Netzwerk oder sonstige Unterstützung. Das bedeutet, bei null mit viel Aufbauarbeit beginnen zu müssen. Eine Alternative dazu sind Franchisemodelle, wie es sie in vielen Branchen gibt. Raumausstatter mit Berufserfahrung im Sicht- und Sonnenschutz können auf diese Weise bei überschaubarem finanziellen Engagement in die Selbstständigkeit starten.

Im Franchisesystem gemeinsam zum Erfolg

Wer ein Unternehmen gründet, sieht sich vielen anspruchsvollen Aufgaben gegenüber. Eine eigene Marke aufbauen, Produkte entwickeln, ins Marketing investieren - dieser Aufwand entfällt, wenn man sich für ein Franchisesystem entscheidet. Dabei "kauft" sich der Gründer in ein vorhandenes erfolgreiches Geschäftsmodell ein und profitiert von umfassender Unterstützung. "Vor genau 30 Jahren haben wir unser Unternehmen gegründet, schon ein Jahr später kam der erste Franchisepartner hinzu. Mit vielen von ihnen arbeiten wir bereits seit Jahrzehnten zusammen", berichtet etwa Eduard Vigodski, Gründer und Geschäftsführer des Fachhandelunternehmens JalouCity. Das Unternehmen, das sich auf funktionale und dekorative Fensterdekoration spezialisiert hat, betreibt bundesweit über 30 Filialen und einen eigenen Onlineshop, über den auch die Franchisepartner laufend neue Kunden gewinnen können. Die Investitionen gerade zum Start in die Selbstständigkeit sind somit überschaubar, die Erfolgsaussichten gut.

Von der Anstellung in die Selbstständigkeit

Mit über zehn Jahren Berufserfahrung kennt sich der gelernte Raumausstatter Marco Pfeifers in Sachen Sicht- und Sonnenschutz aus. "Zunächst war ich bei JalouCity in Düsseldorf sechs Jahre fest angestellt, bevor ich das Franchiseangebot annahm. Jetzt habe ich mit Wesel und Münster meine eigene Region und profitiere direkt von meinem Erfolg", berichtet der engagierte Gründer. Infos und eine Kontaktmöglichkeit gibt es unter www.jaloucity.de/go. Pfeifers berät Kunden vor Ort zur passenden Dosierung von Licht und Schatten, nimmt Maß, erstellt Angebote und übernimmt Montage und Kundenservice. Gleichzeitig profitiert Pfeifers von der umfassenden Unterstützung von Marketing bis Logistik. "Ganz alleine hätte ich diesen Weg so nicht gehen können", berichtet der Raumausstatter. Der Fachhändler wiederum betreibt jeden zweiten Standort im Franchisesystem - Tendenz weiter steigend. Geschäftspartner für weitere Regionen werden bundesweit noch gesucht.


Das könnte Sie auch interessieren

Tom Walker gelingt mit dem Stimmungsmacher "Serotonin" ein beeindruckendes Comeback - der erste Geschmack auf neue Musik seines heiß erwarteten zweiten Albums. Seine einzigartige Stimme kommt auf dem klanglich verzaubernden Track herrlich zur Geltung. "Serotonin" wurde von Tom gemeinsam mit Gez O´Connell - aus dessen Feder unter anderem Dua Lipas "Hotter... weiterlesen

(djd). Der Luftkurort Nesselwang liegt wie auf einer Aussichtsterrasse im Herzen des Allgäus - mit Blick auf die Gipfel der Bayerischen und Tiroler Alpen. Auf Familien warten hier naturnahe Abenteuer zwischen Bergen und Seen, erlebnisreiche Ausflüge und ein Kinderferienprogramm. Gipfelstürmer auf der Alpspitze Die grandiose Aussicht von... weiterlesen

Texas 1979. Eine Gruppe junger Filmemacher macht sich auf den Weg zu einer abgeschiedenen Farm mitten im Nirgendwo, um dort endlich den Film zu drehen, der ihnen zum Durchbruch verhelfen soll - ein Porno. Doch als die zurückgezogen lebenden Farmbesitzer dem Treiben ihrer Gäste auf die Spur kommen, gerät der kreative Trip zum Kampf auf Leben und Tod... ... weiterlesen

(djd). Marita Witt ist 44 Jahre alt und leidet seit ein paar Wochen unter Schweißausbrüchen - womöglich Wechseljahresbeschwerden? Ihr Hausarzt hat vor ein paar Tagen einen erhöhten Blutdruck festgestellt und ihr eine medikamentöse Behandlung vorgeschlagen. Doch Frau Witt möchte zunächst mehr zum Thema Gesundheitsförderung erfahren – und nutzt... weiterlesen

Heute, am 16.05.2022, läuft die siebte Folge der 11. Staffel "Die Höhle der Löwen" auf VOX. Darum geht´s: Raus aus den High Heels, rein in die Nagelschuhe! In Folge 7 will es Judith Williams wissen und testet die Nagelschuh-Clogs NIVILLI von Gründer Wilhelm Frank (39). Diese sollen Handwerkern beim Spachteln und Nivellieren von Böden helfen. Kann sich die... weiterlesen

(djd). Gründliches und regelmäßiges Händewaschen ist nicht erst seit der Pandemie zur täglichen Routine geworden. Und keine Frage: Dabei wird immer die ganze Hand gewaschen, inklusive der Bereiche zwischen den Fingern. Ganz anders die Situation beim Zähneputzen: Die Zahnbürste erreicht nur drei der fünf Seiten eines Zahnes, somit reinigt sie lediglich... weiterlesen

Zum Start ins Wochenende beschert uns das ARD Vorabendprogramm noch eine neue Ausgabe der Quizshow "Wer weiß denn sowas?" mit Gastgeber Kai Pflaume. Heute (13.05.2022) steht das Quiz schon ganz im Zeichen des "Eurovision Song Contest", welcher morgen stattfindet. Einen Tag bevor sich bei den ESC-Fans alles um Käseigel und Daumendrücken für "Germany 12 Points" dreht,... weiterlesen