Dekorativer Start in die Selbstständigkeit: Raumausstatter haben attraktive Möglichkeiten als Franchisenehmer

Viel Raum für unternehmerischen Erfolg: Raumausstatter mit Erfahrung im Bereich Sicht- und Sonnenschutz können Franchisepartner eines bundesweiten Fachhandels werden.
Viel Raum für unternehmerischen Erfolg: Raumausstatter mit Erfahrung im Bereich Sicht- und Sonnenschutz können Franchisepartner eines bundesweiten Fachhandels werden.
© djd/jaloucity.de/Hunter Douglas

(djd). Beruflich neue Wege einschlagen, endlich der eigene Chef werden und sich einen festen Kundenstamm aufbauen: Diesen Wunschtraum setzten allein im Jahr 2019 rund 366.000 Bundesbürger in die Tat um. Das berichtet das Statistische Bundesamt. Viele Gründer haben gute Ideen, reichlich Enthusiasmus - aber kein Netzwerk oder sonstige Unterstützung. Das bedeutet, bei null mit viel Aufbauarbeit beginnen zu müssen. Eine Alternative dazu sind Franchisemodelle, wie es sie in vielen Branchen gibt. Raumausstatter mit Berufserfahrung im Sicht- und Sonnenschutz können auf diese Weise bei überschaubarem finanziellen Engagement in die Selbstständigkeit starten.

Im Franchisesystem gemeinsam zum Erfolg

Wer ein Unternehmen gründet, sieht sich vielen anspruchsvollen Aufgaben gegenüber. Eine eigene Marke aufbauen, Produkte entwickeln, ins Marketing investieren - dieser Aufwand entfällt, wenn man sich für ein Franchisesystem entscheidet. Dabei "kauft" sich der Gründer in ein vorhandenes erfolgreiches Geschäftsmodell ein und profitiert von umfassender Unterstützung. "Vor genau 30 Jahren haben wir unser Unternehmen gegründet, schon ein Jahr später kam der erste Franchisepartner hinzu. Mit vielen von ihnen arbeiten wir bereits seit Jahrzehnten zusammen", berichtet etwa Eduard Vigodski, Gründer und Geschäftsführer des Fachhandelunternehmens JalouCity. Das Unternehmen, das sich auf funktionale und dekorative Fensterdekoration spezialisiert hat, betreibt bundesweit über 30 Filialen und einen eigenen Onlineshop, über den auch die Franchisepartner laufend neue Kunden gewinnen können. Die Investitionen gerade zum Start in die Selbstständigkeit sind somit überschaubar, die Erfolgsaussichten gut.

Von der Anstellung in die Selbstständigkeit

Mit über zehn Jahren Berufserfahrung kennt sich der gelernte Raumausstatter Marco Pfeifers in Sachen Sicht- und Sonnenschutz aus. "Zunächst war ich bei JalouCity in Düsseldorf sechs Jahre fest angestellt, bevor ich das Franchiseangebot annahm. Jetzt habe ich mit Wesel und Münster meine eigene Region und profitiere direkt von meinem Erfolg", berichtet der engagierte Gründer. Infos und eine Kontaktmöglichkeit gibt es unter www.jaloucity.de/go. Pfeifers berät Kunden vor Ort zur passenden Dosierung von Licht und Schatten, nimmt Maß, erstellt Angebote und übernimmt Montage und Kundenservice. Gleichzeitig profitiert Pfeifers von der umfassenden Unterstützung von Marketing bis Logistik. "Ganz alleine hätte ich diesen Weg so nicht gehen können", berichtet der Raumausstatter. Der Fachhändler wiederum betreibt jeden zweiten Standort im Franchisesystem - Tendenz weiter steigend. Geschäftspartner für weitere Regionen werden bundesweit noch gesucht.


Das könnte Sie auch interessieren

Die Flüchtlingskrise als Gegenstand einer Komödie - SAT.1 zeigt am 26.01.2021 um 20.15 Uhr noch einmal "Willkommen bei den Hartmanns" von Simon Verhoeven: Bei den gutsituierten Hartmanns herrscht Chaos pur. Die Kinder sind bereits aus dem Haus und klettern mehr oder weniger die Karriereleiter hoch. Papa Richard (Heiner Lauterbach) hält an seinem... weiterlesen

"Deutschland sucht den Superstar 2021" geht am Dienstagabend bereits in die siebente Runde der Castingsshows. Heute (26. Januar 2021) müssen sich die DSDS-Fans wieder etwas gedulden, denn wegen eines RTL Aktuell Spezial zur Corona-Lage beginnt die Show erst um 20.30 Uhr. Auf dem DSDS-Castingschiff versammeln sich neben der DSDS-Jury mit Dieter Bohlen, Maite Kelly und Mike Singer wieder... weiterlesen

Wer im Dienst der Bundesrepublik Deutschland arbeiten möchte, braucht ein solides Grundlagenwissen.
© djd/Hochschule des Bundes für öffentliche Verwaltung/Sosan Aslami

Beruflich gegen Hacker kämpfen: Dual bei der Hochschule und in Behörden studieren

(djd). Es klingt nach einem Bestseller-Krimi, ist aber doch Realität: Immer wieder greifen Hacker die deutsche Bundesregierung und die dazugehörigen Organe an. Im Mai 2015 beispielsweise wurde ein Fall publik, bei dem die gesamte IT-Struktur des Bundestags von außen lahmgelegt wurde. Computer waren mit Spionagesoftware infiziert, ebenso ein Rechner im Bundestagsbüro von... weiterlesen

Die Free-TV-Premiere "Wer ist Daddy?" läuft am 27.01.2021 um 20.15 Uhr bei ProSieben.
© HappySpots / Cover: Warner Bros (Universal Pictures)

Free-TV-Premiere "Wer ist Daddy?" am 27.01.2021 bei ProSieben

In der Free-TV-Premiere der Komödie "Wer ist Daddy?", die ProSieben am 27.01.2021 zeigt, begeben sich Owen Wilson und Ed Helms auf den verrücktesten Roadtrip ihres Lebens: Als die zweieiigen Zwillinge Kyle (Owen Wilson) und Peter Reynolds (Ed Helms) erfahren, dass ihr Vater noch am Leben ist und nicht - wie von ihrer Mutter behauptet - an Krebs starb, steht für die beiden eins... weiterlesen

(djd). Mit zunehmendem Alter wird vieles anstrengender und dadurch die Sehnsucht nach Komfort größer – ob beim Reisen, beim Schuhwerk oder bei der Matratze. Auch die Augen brauchen jetzt oft mehr Unterstützung. Denn altersbedingte Einschränkungen der Sehkraft reduzieren Kontraste, erhöhen die Blendempfindlichkeit und lassen die Sehorgane rascher ermüden.... weiterlesen

Das TV-Angebot am Sonntagabend (24. Januar 2021) hält zur Primetime um 20.15 Uhr für jeden Geschmaxck etwas bereit. In der ARD läuft ein neuer Tatort mit Wotan Wilke Möhrung. Das ZDF strahlt den neuen Herzkino-Film "Ein Sommer auf Elba" aus. Auf RTL läuft "Central Intelligence - Zwei Buddies gegen die CIA" mit Dwayne "The Rock" Johnson und Kevin Hart in den... weiterlesen