Das Glück ins Haus holen: Farben können einen großen Einfluss auf das Wohlbefinden haben

Wer Farben in seiner Einrichtung richtig kombiniert, kann ihre Wirkungen im Alltag nutzen und sich Glücksgefühle quasi frei Haus liefern lassen.
Wer Farben in seiner Einrichtung richtig kombiniert, kann ihre Wirkungen im Alltag nutzen und sich Glücksgefühle quasi frei Haus liefern lassen.
© djd/www.hoeffner.de

(djd). Was ist Glück? Die Frage treibt die Menschen seit jeher um, eine einheitliche Antwort darauf gibt es vermutlich nicht. Fest steht allenfalls, dass die verzweifelte Jagd nach dem Glück eher unglücklich macht - und dass man stattdessen im Genuss des Augenblicks häufig dem Glück am nächsten ist. Erzwingen kann man das Glück also nicht, aber ein wenig nachhelfen kann man ihm schon. Etwa mit der Farbwahl in den eigenen vier Wänden.

Die Wirkungen von Farben im Alltag nutzen

Farben haben einen oft unterschätzten Einfluss auf das Wohlbefinden, sie können Stimmungen maßgeblich beeinflussen und starke Emotionen auslösen. Rot beispielsweise steht für Liebe, Temperament, Vitalität und Leidenschaft. Blau dagegen symbolisiert den Himmel und das Meer, es signalisiert Harmonie, Ausgeglichenheit, Treue und Freundschaft. Grün wird ganz klassisch als frisch und natürlich empfunden, es symbolisiert Hoffnung, Frühling, Gesundheit und das Leben an sich. Gelb schließlich ist die Farbe der Sonne, man verbindet mit diesem Farbton Wärme, Helligkeit, Optimismus und Lebensfreude. Wer die Farben in seiner Einrichtung richtig kombiniert, kann ihre Wirkungen im Alltag nutzen und sich Glücksgefühle quasi frei Haus liefern lassen. 

Wer nicht wagt, der nicht gewinnt

Hello Happiness, good bye loneliness - in Umkehrung des Evergreens von den Everly Brothers soll beispielsweise die neue Wohnkollektion "Hello Happy" von Höffner vom ersten Moment des Tages an die Sinne wecken, sie soll den eigenen vier Wänden ein frisches, freies Gefühl geben. Die bunte Mischung aus Farben und Looks ergibt zusammen einen gut gelaunten Gesamteindruck. Der graue Alltag wird ausgesperrt - Rot, Blau, Gelb und Grün lassen Räume erstrahlen und bringen eine gute Stimmung ins Haus. Dabei bilden sie eine Einheit mit den ruhigeren Tönen Weiß und Grau. Speziell für das Glücksthema wurden Beistelltische in knalligen Farben designt, sie sind hübsche Begleiter zum Sofa und den passenden Möbeln.

Ins Auge stechen auch die witzigen Gläser, Kissen und Bettwäsche mit zwinkernden Augen und lachenden Gesichtern. Einen besonderen Akzent im Raum setzt die gelbe Kommode Malibu. Hier ist Mut gefragt - aber wer nicht wagt, der nicht gewinnt. Kleine Lichter im Raum tragen zudem zu einer besonderen Stimmung bei, es gibt sie als kleine Leuchtpunkte in Form eines Leuchtherzens oder einer kleinen Sprechblase. Hier kann man selbst kreativ werden und seine eigene Beschriftung aufbringen. Die neue Kollektion gibt es bundesweit in allen 19 Einrichtungshäusern und online. Unter www.hoeffner.de/kollektion findet man mehr Informationen dazu.


Das könnte Sie auch interessieren

Die Free-TV-Premiere "Night School" läuft am 06.03.2021 um 20.15 Uhr bei VOX.
© HappySpots / Cover: Universal Pictures Germany GmbH

Free-TV-Premiere "Night School" am 06.03.2021 bei VOX

Am 06.03.2021 zeigt VOX die Free-TV-Premiere der Komödie "Night School". Darum geht´s: Gemeinsam mit einer bunt zusammengewürfelten Truppe versucht Teddy in der Abendschule seinen High-School-Abschluss nachzuholen. Das bedeutet vier Jahre High-School in nur einem Semester zu meistern. Keine einfache Sache für den lernfaulen Schulabbrecher. Doch... weiterlesen

(djd). Gründächer bringen mehr Natur und ein besseres Mikroklima in dicht bebaute Bereiche. Hier lesen Sie nützliche Tipps zum Aufbau einer Dachbegrünung. (djd). "Nachverdichtung" ist ein Schlagwort in der Stadtentwicklung. Selbst kleinste Baulücken werden geschlossen, um neuen Wohnraum zu schaffen. Damit ist jedoch die Natur in urbanen... weiterlesen

"ROT" ist sowohl die Versöhnung mit der Wirklichkeit als auch ein forderndes Zerren an dem, was Ina Regen als Status Quo wahrnimmt. Die 13 Songs auf ROT zeugen vom Mut und der Stärke einer Frau, die aus der österreichischen Musikszene längst nicht mehr wegzudenken ist. Noch vor Veröffentlichung ihres Debütalbums "Klee", und dem damit... weiterlesen

(djd). Wer viel Zeit im heimischen Garten verbringt, will es sich dort so schön wie möglich machen. Neben einem dichten Rasen und bunten Blumenbeeten gehört dazu eine gepflegte Terrasse. Um diese neu anzulegen oder zu renovieren, ist bei der Planung einiges zu beachten: Die Optik Bei der Farbwahl kann man sich zum einen daran orientieren,... weiterlesen

(djd). Was macht die Coronakrise mit Schülerinnen und Schülern? Eine aktuelle Forsa-Umfrage im Auftrag des Studienkreises ergab: Etwa ein Drittel der befragten Eltern nimmt in der Pandemie einen verschärften Druck auf ihre Kinder wahr. Zwei Drittel der Lehrerinnen und Lehrer in Deutschland sehen zudem laut einer Umfrage im Auftrag der Robert Bosch Stiftung coronabedingte... weiterlesen

(djd). Die Corona-Pandemie kann bei Kindern tiefgreifende Ängste auslösen. Viele befürchten, dass ihre Großeltern vom gefährlichen Virus befallen werden oder dass sie selbst lebensgefährlich erkranken. Doch es gibt Mutmacher. Ein im Ausland bereits erfolgreiches, aber erst jetzt ins Deutsche übersetzte Buch mit vielen Abbildungen und voller Liebe und... weiterlesen

(djd). Im sächsischen Elbtal liegt eine der kleinsten, aber auch eine der schönsten Weinregionen Deutschlands – mit eindrucksvollen Terrassenweinbergen, barocken Sehenswürdigkeiten und ausgezeichneten Genussmomenten. Seit mehr als 850 Jahren bauen die Winzer in den Steillagen ihre Trauben an und keltern diese zu eleganten, charaktervollen Tropfen. Schon August der... weiterlesen