Das Baby warm und sicher tragen: Wie man seinen kleinen Liebling gegen Wind und Wetter schützt

  • Unterwegs in Wald und Wiesen: In der Babytrage ist der Nachwuchs gut aufgehoben und immer dabei.
    Unterwegs in Wald und Wiesen: In der Babytrage ist der Nachwuchs gut aufgehoben und immer dabei.
    © djd/Mamalila/Franz Walter
  • (djd). Säuglinge sind Traglinge. Die meisten Babys lieben es, ganz eng bei Mama oder Papa zu sein. Das Tragen vor dem Bauch oder auf dem Rücken wirkt auf sie beruhigend. Die intensive Nähe schenkt ihnen Geborgenheit und Sicherheit, unterstützt ihre körperliche sowie kognitive Entwicklung und fördert die Eltern-Kind-Bindung. Aber auch der praktische Nutzen ist nicht von der Hand zu weisen: Öffentliche Verkehrsmittel, Treppen, unebene Wald- oder Feldwege und dicht gedrängte Menschenmengen sind keine schwer überwindbaren Hindernisse mehr wie etwa mit einem sperrigen Kinderwagen.

    Unbelastet die Natur genießen

    Außerdem hat man jederzeit beide Hände frei, man kann arbeiten, aufräumen, essen oder lesen und hat seinen kleinen Schatz doch immer bei sich. Ein Problem stellt sich allerdings oft, wenn es mit der Babytrage hinaus vor die Tür gehen soll, nämlich das Problem mit der passenden Bekleidung. Denn die normale Jacke lässt sich nicht mehr schließen, sodass es schnell kalt und zugig wird. Regnen darf es bitte schön auch nicht, damit der Sprössling nicht nass wird. Dabei ist es ja gerade das Schöne, gemeinsam an der frischen Luft aktiv zu sein, nah zusammen und doch unbelastet, den Wechsel der Jahreszeiten unmittelbar zu erleben.

    Eine Lösung bieten beispielsweise die cleveren Jacken von mamalila. Sie sind nicht nur aus hochwertigem, umwelt- und hautfreundlichem Material, das Wind und Wetter zuverlässig trotzt, sondern funktionieren vor allem nach einem raffinierten 3-in-1-Prinzip: Das beinhaltet eine Jacke, einen Schwangerschaftseinsatz und einen Babytrageeinsatz - eine Jacke, drei Möglichkeiten. So kann das gute Stück bereits vor der Geburt angezogen werden, es wächst quasi mit dem Bauch mit. Während der Tragezeit - ob vor dem Bauch oder auf dem Rücken - ist es ein flexibler Begleiter. Und auch viele Jahre danach ist die Jacke ideal für alle Outdoor-Aktivitäten geeignet.

    Modische Designs für sie und Ihn

    Das Design kommt dabei nicht zu kurz - von sportlich über klassisch bis urban-schick stehen für jeden Geschmack verschiedene Modelle zur Auswahl bereit. Die ganze Kollektion an Jacken für Babytragen sowie wertvolle Tipps rund ums Thema findet man unter www.mamalila.de. Das gilt im Übrigen nicht nur für die Mamas, auch für stolze Tragepapas gibt es coole Jacken, die jeden Ausflug im Freien mitmachen.


    Diesen Artikel teilen