Damit aus dem Traumhaus kein Albtraum wird - Bauherren benötigen für unvorhergesehene Ereignisse finanziellen Schutz

Freitag, 06.11.2015 |
Der Rohbau brennt - der schlimmste Albtraum für alle Häuslebauer.
Der Rohbau brennt - der schlimmste Albtraum für alle Häuslebauer.
© djd/Nürnberger Versicherungsgruppe/thx

(djd). Wenn ein Brand einen Rohbau ruiniert, werden die schlimmsten Albträume von Bauherren Wirklichkeit. Sie haben viel Geld und oft genug auch Unmengen an Zeit und Arbeitskraft in ihr Haus gesteckt, sind noch nicht einmal eingezogen und werden unter Umständen mit dem vollständigen Verlust ihres künftigen Heims konfrontiert. Dieses Risiko deckt der sogenannte Rohbauschutz ab. Er umfasst neben einer Bauherren-Haftpflichtversicherung und einer Bauleistungsversicherung auch die unverzichtbare Feuerversicherung, die Ein-, Zwei- oder Mehrfamilienhäuser während der Bauphase schützt.

Keine Baufinanzierung ohne Feuerversicherung

"Die meisten Banken fordern bei einer Baufinanzierung sogar den Nachweis einer Feuerversicherung, und das hat seinen guten Grund", erklärt Jürgen Schulze von der Nürnberger Versicherungsgruppe. "Denn auch wenn der Rohbau abbrennt, müssen die Bauherren ihren Verpflichtungen gegenüber der Bank nachkommen." Die künftigen Eigenheimbesitzer müssten also die bisherigen Kosten und zusätzlich den Wiederaufbau zahlen, wenn sie keine Versicherung haben, die die Mehrkosten übernimmt, die nach einem Brand anfallen.

Kasko-Schutz für den Rohbau

"Ruinös können aber auch Haftungsfragen werden", so Martin Blömer, Finanzexperte beim Verbraucherportal Ratgeberzentrale.de, "denn Bauherren sind für die Verkehrssicherheit verantwortlich - und zwar auf und vor dem Baugrundstück." Diese Haftung ist in der Höhe unbegrenzt. Der Bauherr haftet im schlimmsten Fall sein ganzes Leben lang mit seinem kompletten Vermögen. Wer auf Nummer sicher gehen möchte, kann sich etwa auf www.nuernberger.de umfassend über die Gefahren informieren, die beim Hausbau drohen - und über die Möglichkeiten, sich vor deren finanziellen Folgen zu schützen. Die dritte Säule des Versicherungsschutzes, die Bauleistungsversicherung, tritt ein, wenn zum Beispiel ungewöhnlich heftige Niederschläge, Fehler beim Bauen, Vandalismus oder Materialfehler Schäden verursachen. Ungeplante Kosten können auch entstehen, wenn bereits verbaute Sachen gestohlen werden.

Bauherr haftet auch vor dem Baugrundstück

(djd). Für einen Rohbau angelieferte Dachziegel behindern den Straßenverkehr. Ein Motorradfahrer sieht die Ziegel zu spät und stürzt. Die Motorradreparatur, Arztkosten und der Verdienstausfall des Motorradfahrers muss der Bauherr zahlen, denn er ist für die Verkehrssicherheit vor dem Baugrundstück verantwortlich. Deswegen - und weil Bauherren nicht immer auf ihrer Baustelle sein können, um nach dem Rechten zu schauen - ist eine Bauherren-Haftpflichtversicherung unverzichtbar. Mehr Informationen: www.nuernberger.de.

 


Das könnte Sie auch interessieren

(djd). Die Tage werden kürzer und das Wetter mit kalten Temperaturen, Regen und Wind immer ungemütlicher. Im Herbst und Winter können Kerzen dennoch Atmosphäre in die eigenen vier Wände zaubern und uns die dunkle Jahreszeit genießen lassen. Spätestens in der Adventszeit dürfen auch Adventskranz und Weihnachtsbaum nicht fehlen. Der romantische... weiterlesen

" Wer wär ich heute, wenn ich damals nicht gegangen wär? " fragt sich Martin Bruchmann. Für ihn ist klar, ohne Musik wäre er ein anderer Mensch. Musik ist seine Medizin, auch wenn wir ihn bislang vorrangig als Schauspieler kenngelernt haben. „Ich will Menschen, mit dem was ich tue, inspirieren und das mit den Mitteln, die mir zur Verfügung stehen: meiner... weiterlesen

(djd). Die Luft ist kalt und klar und die Natur entlang menschenleerer Wege wirkt beruhigender denn je. Stress, was ist das noch mal? Das Wandern in der kalten Jahreshälfte hat seinen ganz besonderen Reiz. Alles, was man braucht, ist festes Schuhwerk und wärmende Outdoor-Kleidung, die man nach dem Zwiebelprinzip in mehreren Schichten übereinander trägt. So ist man bestens... weiterlesen

"Das ist die Story, von der jeder Journalist träumt." - Anfang der 80er Jahre scheint es, als hätte Stern-Redakteur und Journalisten-Legende Gerd Heidemann einen echten, bisher unvorstellbaren Knüller aufgespürt: bisher verborgen gebliebene, und höchst private Tagebücher von Adolf Hitler. Erstellt wird das skandalöse Material von... weiterlesen

(djd). Multiple Sklerose (MS) beginnt meist im jungen Erwachsenenalter und begleitet Erkrankte ihr ganzes Leben lang. Durch chronische Entzündungen schädigt die Erkrankung das zentrale Nervensystem. Zwar kann MS heutzutage meist gut behandelt werden und über viele Jahre keine nennenswerten Behinderungen verursachen, doch der Verlauf ist sehr individuell. Bei manchen Patienten... weiterlesen

"Servus Papa, See You In Hell" läuft ab 24.11.2022 in den deutschen Kinos.
© HappySpots / Poster: Port au Prince Pictures GmbH

Ab 24.11.2022 im Kino: "Servus Papa, See You In Hell"

Jeanne lebt in der Kommune auf dem Bauernhof, seit sie zwei  Jahre alt ist. Ihre Mutter und ihr Vater wohnen in Stadtkommunen und kommen nur selten zu Besuch. Dies ist eines der Gesetze, das Otto, der Herrscher der Kommune, so bestimmt: Kinder wachsen ohne Eltern auf. Die 14-jährige Jeanne kennt keine andere Welt, sie genießt ihr Leben in der... weiterlesen

(djd). An der Nordsee weht den Spaziergängern im Winter eine frische Brise um die Nase. Ein forscher Schritt und der Blick übers endlos weite Wattenmeer entspannen Körper und Geist. In der menschenleeren Lüneburger Heide sind sie zwischen nebligen Mooren und knorrigen Wacholdern ganz für sich. Und im Harz stapfen die Wanderer auf den Gipfeln schon durch den Schnee,... weiterlesen