• Ratgeberbox
  • Reisen
  • Cocktails, Kiten und Meer: In Neuharlingersiel gehen Sport und Chillen eine besondere Verbindung ein

Cocktails, Kiten und Meer: In Neuharlingersiel gehen Sport und Chillen eine besondere Verbindung ein

Voll entspannt: Viele Gäste genießen an der Strandbar einfach nur das Chillen im Liegestuhl mit einem leckeren Cocktail.
Voll entspannt: Viele Gäste genießen an der Strandbar einfach nur das Chillen im Liegestuhl mit einem leckeren Cocktail.
© djd/Kurverein Neuharlingersiel e.V./Martin Stoever

(djd). Über den Nordseewellen tanzen bunte Kiteschirme, am Strand davor tummeln sich Menschen zwischen Buden und Strandkörben. Der Wind weht entspannte Musik herüber - schon von Weitem übt das Surf- und Kitecamp in Neuharlingersiel eine unwiderstehliche Anziehungskraft aus. Besonders die in den letzten Jahren immer weiter gewachsene Strandbar hat sich zu einem der beliebtesten Hotspots an der ostfriesischen Nordseeküste entwickelt.

Feten und Flachwasser

Viele kommen ganz einfach zum Genießen der entspannten Atmosphäre hierher. Auf dem Liegestuhl oder Beach-Bett lässt sich ganz relaxed ein Cocktail schlürfen, während der Blick über die Szenerie schweift und man Kite- und Surfanfänger bei ihren ersten Übungen sowie waghalsige Aktionen der Profis beobachtet. Bei passendem Wetter gibt es Musik "live vom Dach" der Strandbar mit Künstlern aus der Region und zwei Mal im Jahr ganz große Strandfeten. "Wir sind nach der Sansibar die größte am Wasser liegende Strandbar an der Nordsee", freut sich Fabian "Fabbel" Bertschat, Leiter der Kite- und Windsurfschule Windloop, die das Zentrum des bunten Treibens bildet. Im Top-Flachwasserrevier, das schon vor 15 Jahren die besten Surfer Deutschlands anlockte, kann man Kitesurfen, Windsurfen und Stand Up Paddling bei erfahrenen Lehrern des VDWS (Verband Deutscher Wassersport Schulen) erlernen. Vom Schnupper- und Einsteigerkurs bis zum mehrtägigen Seminar ist alles möglich. Wer lieber an Land bleibt, kann auch auf der benachbarten Wiese das Kitelandboarding probieren. Unter www.neuharlingersiel.de und www.windloop.de gibt es mehr Informationen.

Übernachten gleich hinterm Deich

Günstige Unterkünfte für mehrtägige Kurse gibt es nur 50 Meter entfernt direkt hinter dem Deich auf dem Campingplatz. Falls der Wind mal nicht günstig weht, sind von dort aus auch der Sandstrand mit Strandkörben und Beachvolleyball, das Meerwasserschwimmbad und BadeWerk und nicht zuletzt der traditionelle und malerische Fischerhafen mit seinen Krabbenkuttern in wenigen Gehminuten zu erreichen. Hier lohnt sich ein ausgiebiger Bummel, der Biss in ein frisches Krabbenbrötchen oder eine Einkehr zum Ostfriesentee.

Wasser- und anderer Sport

(djd). Natürlich stehen an der Nordseeküste in und um Neuharlingersiel Wassersportarten wir Kitesurfen, Windsurfen und Stand Up Paddling hoch im Kurs. Doch es gibt noch mehr Möglichkeiten, aktiv zu werden:

  • Radfahren: Im "Radland" Ostfriesland gibt es viele Radwege, Drahtesel sind günstig zu mieten. Besonders schön: Eine Tour am Deich entlang mit Meerblick und Schafen.
  • Strandsport: Beachvolleyball, -basketball und -fußball sind ein sandiges Vergnügen.
  • Reiten: Rund um den Ort gibt es mehrere Höfe, auf denen man Pferde mieten kann.
  • Schwimmen: Die Nordsee oder ein Meerwasserschwimmbad bieten beste Voraussetzungen.
  • Wandern und Walken: Am Strand oder im Watt kommt man zu Fuß auf Trab.
  • Fitness-Kurse: Angebote gibt es im BadeWerk, Infos unter www.neuharlingersiel.de.

 


Das könnte Sie auch interessieren

Die Region Main-Tauber-Kreis ist auch ein Dorado für Wanderer.
© djd/Wirtschaftsförderung Main-Tauber-Kreis/Peter Frischmuth/argus

Geld ist längst nicht alles - Main-Tauber-Kreis: Sechs Gründe für eine Karriere jenseits der Großstadt

(djd). In Deutschland mangelt es an Fachkräften: In vielen Branchen müssen Unternehmen um gut ausgebildete Mitarbeiter werben. Aber was ist den jungen Leuten heute wichtig? Der Job sollte nicht nur gut bezahlt sein, sondern vor allem auch in einem angenehmen Arbeitsklima stattfinden. Das Umfeld ist bestenfalls familienfreundlich und der Wohnraum bezahlbar. Somit empfiehlt sich der... weiterlesen

(djd). Wer die Uckermark kennt, denkt an unberührte Natur, einzigartige Landschaftsräume, üppige Wälder, Seen und Flussläufe. Manchen erscheinen aber auch große gepflegte Gärten vor dem inneren Auge. Von diesen gibt es tatsächlich eine ganze Menge hier auf dem flachen Land. Das ist der Anlass für die Gartenschau Offene Gärten Uckermark, die... weiterlesen

Seit 25 Jahren läuft die Action-Serie "Alarm für Cobra 11". Zum Jubiläum sendet RTL heute (06.05.2021) ab 20:15 Uhr noch einmal die spektakulärsten Episoden rund um die Autobahnpolizei. Für Erdogan Atalay in der Rolle des Semir Gerkhan heißt das wieder Sonderschicht auf der Autobahn, denn es laufen gleich 4 Folgen "Alarm für Cobra 11" nacheinander. Heute... weiterlesen

In der ARD läuft heute (06.05.2021) ab 20:15 Uhr ein neuer DonnerstagsKrimi. Ausgestrahlt wird die Episode "Bretonische Spezialitäten" aus der Krimireihe "Kommissar Dupin". Sein neunter Fall führt Pasquale Aleardi alias Kommissar Dupin in die bretonische Korsaren-Stadt Saint-Malo. Hinter den steinernen Festungsmauern der malerischen Hafenstadt muss er den Mord an einer... weiterlesen

Im ARD-Vorabendprogramm läuft heute (06.05.2021) eine neue Ausgabe der Quizshow "Wer weiß denn sowas?". Gastgeber Kai Pflaume überrascht seine beiden Rateteam-Kapitäne Bernhard Hoëcker und Elton wieder mit kniffligen Fragen. Hilfe bekommen die beiden von den prominenten Stuidogästen. Heute raten die beiden Schauspielschwestern Sina und Sarah Tkotsch mit. ... weiterlesen

(djd). In einen attraktiven Garten gehören nicht nur Pflanzen. Ein Gartenhaus, ein hübscher Zaun, vielleicht ein Pavillon und weitere Outdoor-Elemente sind ebenfalls wichtige Komponenten der Gartengestaltung. Obendrein bringen sie sowohl Stauraum als auch Struktur in das grüne Wohnzimmer. Als Baumaterial eignet sich Holz, denn es ist als nachwachsender Rohstoff ökologisch... weiterlesen

(djd). Schwitzen ist wichtig. Es regelt die Körpertemperatur und verhindert, dass wir überhitzen. Doch hat es bekannterweise auch unangenehme Seiten: Gerade Schweißgeruch kommt in fremden Nasen gar nicht gut an. Deodorants sind eine bewährte Lösung für das Problem. Umwelt- und gesundheitsbewusste Verbraucher greifen hier gern auf zertifizierte Naturkosmetik... weiterlesen

Heute Abend (05.05.2021 ab 20:15 Uhr) läuft im ZDF eine neue Ausgabe der großen "Terra X"-Show mit Johannes B. Kerner als Gastgeber. Diesmal dreht sich alles um die "Mythen der Welt". Faszinierende und geheimnisvolle Orte sind die Quelle zahlreicher Mythen. In der großen "Terra X"-Show wird zu fremden Kulturen, in eisige Höhen und in die Tiefe des Meeres gereist, um... weiterlesen