Clevere Details: Moderne Steckdosenleisten leisten vielseitige Dienste

Mit schaltbaren Steckdosenleisten lassen sich alle angeschlossenen Geräte auf einmal vom Netz trennen, auf diese Weise wird der Standby-Stromverbrauch abgestellt.
Mit schaltbaren Steckdosenleisten lassen sich alle angeschlossenen Geräte auf einmal vom Netz trennen, auf diese Weise wird der Standby-Stromverbrauch abgestellt.
© djd/Hugo Brennenstuhl GmbH & Co.KG

(djd). Mehrfachsteckdosen sind fast überall ein Muss, wo mehrere elektrische oder elektronische Geräte zum Einsatz kommen - am Büroarbeitsplatz ebenso wie im Home Office oder an der Multimediazentrale im Wohnzimmer. Sinnvoll ist in vielen Fällen ein Überspannungsschutz, auf dessen Funktion man sich verlassen kann. Der Überspannungsschutz ist immer dann sinnvoll, wenn empfindliche elektronische Geräte angeschlossen werden, die unbedingt vor Schaden bewahrt werden sollen. Besonders bei Computern ist dieser Schutz ein Muss, da nicht nur Sachschäden, sondern auch Datenverluste drohen.

Mehr Platz für Smartphone, Tablet und Co: Integrierte USB-Anschlüsse

An Steckdosenleisten mit integrierten USB-Anschlüssen kann man Tablets, Smartphones oder MP3-Player einfach über USB-Kabel anschließen. So lassen sich die mobilen Geräte auch dann laden, wenn alle Steckerplätze belegt sind. Clevere Befestigungssysteme erleichtern eine sichere Fixierung von Steckdosenleisten. Mit abnehmbaren Montageplatten kann die Leiste fest verschraubt und dennoch jederzeit wieder abgenommen werden. Laschen an den Enden eignen sich für die Befestigung mit Kabelbindern oder Klettbändern zum Beispiel an Tischbeinen. Wenn die Steckdosenleiste eine Kabelaufnahme besitzt, lassen sich zu lange Zuleitungskabel sauber und ordentlich verstauen. Mehr Informationen zu modernen Steckdosenleisten gibt es unter www.brennenstuhl.com.

Zusatzfunktionen sorgen für mehr Komfort und Energieeinsparung

Steckdosenleisten mit einem Aus- und Einschalter machen es ganz einfach, alle angeschlossenen Geräte auf einmal vom Netz zu trennen, damit sie nicht unnötig Strom im Standby-Modus verbrauchen. Leisten mit einzeln schaltbaren Steckdosen sind hingegen sinnvoll, wenn verschiedene, nicht miteinander verbundene Geräte unabhängig voneinander vom Netz genommen werden sollen. Wenn ein Hauptgerät das An- und Ausschalten weiterer Geräte bewirken soll, dann ist die sogenannte Master-Slave-Funktion die richtige Wahl. Typischer Einsatzbereich ist etwa der Computer: Wird der Rechner heruntergefahren, gehen auch Peripheriegeräte wie Drucker oder Scanner automatisch mit vom Netz.

Steckdosenleisten gehen heute auch ins Internet

(djd). Steckdosenleisten mit LAN-Anschluss machen es heute möglich, angeschlossene elektrische Geräte von überall her zu steuern, zu messen und zu überwachen. So lassen sich beispielsweise PC und Server im Büro, Heizung, Licht und Belüftung in Aquarien oder Terrarien oder das heimische Home Office von unterwegs aus fernsteuern und überwachen. Zusätzlich kann man über die präzise Verbrauchsmessung der angeschlossenen Verbraucher seinen Strombedarf optimieren. Unter www.brennenstuhl.com gibt es mehr Informationen zu Internet-Steckdosenleisten.


Das könnte Sie auch interessieren

Heute gibt es im ARD-Vorabendprogramm eine neue Folge der Quizshow "Wer weiß denn sowas?" mit Kai Pflaume. Knifflige Fragen sind für die beiden Rätselmeister Bernhard Hoëcker und Elton kein Problem, denn an ihrer Seit stehen wechselnde prominente Studiogäste. Am 14.04.2021 dürfen wir uns auf eine doch eher seltene Konstellation freuen, denn mit Matthias Reim... weiterlesen

Am 14.04.2021 zeigt das ZDF ab 20:15 Uhr eine weitere Ausgabe der Quizshow "Da kommst Du nie drauf!". Johannes B. Kerner stellt heute erneut "ziemlich schräge Fragen". Bei den kuriosen Fragen ist Kreativität bei den prominenten Kandidaten gefragt. Bei den Antworten dürfte es wieder die eine oder andere Überraschung geben. Besondere Personen und unfassbare Tatsachen machen... weiterlesen

Auf VOX feiert heute Abend (14.04.2021 ab 20:15 Uhr) die neue Dramedy-Serie "Tonis Welt" Premiere. Dabei handelt es sich um ein Spin-Off der preisgekrönten Serie "Club der roten Bänder". Die Hauptrollen spielen Ivo Kortlang als Asperger-Autist Toni und Amber Bongard als Valerie, die das Tourette-Syndrom hat. Beide Figuren kennen die Fernsehzuschauer bereits aus "Club der roten... weiterlesen

Kaum eine internationale Comedy-Serie konnte in den letzten Jahren so viele Preise abräumen wie die kanadische Produktion "Schitt´s Creek". Bei den 72. Primetime Emmy-Awards 2020 erhielt die 6. und letzte Staffel sage und schreibe neun Emmys in den sieben wichtigen Comedy-Kategorien, darunter Herausragende Comedy-Serie sowie Herausragendes Drehbuch und Herausragende Regie für... weiterlesen

Heute am 14.04.2021 läuft bei RTL ab 20:15 Uhr die erste von zwei neuen Ausgaben der investigativen Show "Mario Barth deckt auf!". Die umstrittene Erfolgsshow des Comedians hat es sich zur Aufgabe gemacht, Behördenirrsinn und Steuerverschwendung gnadenlos aufzudecken. Mario Barth und seine prominenten Spürnasen zeigen auf, wo in Deutschland wieder unser sauer verdientes... weiterlesen

(djd). Auch in diesem Jahr werden die Menschen wieder mehr Zeit im eigenen Haus und Garten verbringen. Um dafür gewappnet zu sein, nutzen Heimwerker und Hobbygärtner die kommenden Wochen und Monate. Die meisten von ihnen sind gerade zu Saisonbeginn voller Tatendrang und wollen neue Projekte schnell umsetzen. "Bei allem Überschwang darf aber nicht die Sicherheit auf der Strecke... weiterlesen

Heute Abend (13.04.2021) läuft im ARD-Vorabendprogramm wieder die werktägliche Quizshow "Wer weiß denn sowas?" mit Kai Pflaume als Moderator. Er hält für die beiden Rateteam-Kapitäne Bernhard Hoëcker und Elton wieder knifflige Fragen bereit. Heute werden mit Amelie Stiefvatter und Tobias Krell zwei Prominente erwartet, welche vor allen den jüngeren... weiterlesen