Cabrio-Dach für die Terrasse: Glasabdeckung nach Wetterlage flexibel öffnen und schließen

  • Ein festes Dach für die Terrasse: Für Sonne, Licht und Frischluft lassen sich die Glaselemente ganz nach Wunsch einzeln öffnen und schließen.
    Ein festes Dach für die Terrasse: Für Sonne, Licht und Frischluft lassen sich die Glaselemente ganz nach Wunsch einzeln öffnen und schließen.
    © djd/JOKA-SYSTEM
  • (djd). Im Sommer verlagert sich das Leben wieder in den Garten. Zu schade nur, wenn kühle Abende oder gar ein Regenschauer der geplanten Grillparty in die Quere kommen. Mit einer festen Bedachung als Wetterschutz über der Terrasse lässt sich die Freiluftsaison deutlich verlängern. Noch komfortabler sind transparente Bedachungen aus Glas, die sich ganz nach Wunsch öffnen und schließen lassen. Fast wie bei einem Cabriolet können die Bewohner somit je nach aktueller Witterung selbst bestimmen, wie viel Sonne und Frischluft sie bekommen möchten. Einen Hitzestau unter dem Dach kann es somit selbst an besonders heißen Tagen nicht geben.

    Auf jede Witterung vorbereitet

    Besonders bequem sind Dachkonstruktionen, die sich mit einem Motorantrieb betätigen lassen. Bei "Vitello-Flex-Plus" etwa handelt es sich um ein Terrassendachsystem mit viel Flexibilität und Bedienungsfreundlichkeit. Das wartungsfreie System ist mit einer hochwertiger Motorentechnik ausgestattet und arbeitet nahezu geräuschlos. Die Technologie erlaubt die Kombination von manuell und motorisch betriebenen Feldern, wobei jeweils zwei Glassektionen von einem Motor gesteuert werden. Die Steuerung erfolgt wahlweise über einen Wandschalter, einen Funk-Handsender, das Smartphone oder Tablet. So können die Bewohner jederzeit schnell reagieren, zum Beispiel bei einem plötzlichen Wetterumschwung. Unter www.joka-system.de gibt es ausführliche Informationen dazu sowie die Möglichkeit zur persönlichen Beratung.

    Einen schützenden Sommergarten bauen

    Denn wichtig ist es, jedes Glasschiebedach individuell passend für jede Terrasse zu planen - sowohl hinsichtlich der Größe als auch bezüglich der Optik, die auf das Eigenheim und die Gestaltung der Fassade abgestimmt wird. Neben den Maßen kann der Gartenbesitzer auch die Wunschfarbe der Alu-Profile passend zum Stil des Zuhauses auswählen. Die Montage übernehmen dann erfahrene Fachhandwerker. Sie können auf Wunsch sogar für noch mehr Komfort auf der Terrasse sorgen, beispielsweise mit seitlichen Glasschiebeelementen und Fensterprofilen. Auf diese Weise entsteht ein Sommergarten, der sich auch bei seitlichen Witterungseinflüssen ausnahmslos nutzen lässt.

    Auf jedes Wetter vorbereitet

    (djd). Selbst wenn gerade noch die Sonne schien - ein plötzlicher Sommerregen kann den eigenen Plänen für eine Gartenparty allzu schnell einen Strich durch die Rechnung machen. Selbst auf plötzliche Wetterumschwünge ist man mit einem Glasschiebedach gut vorbereitet. So lässt sich etwa das System "Vitello-Flex-Plus" auf Wunsch mit zusätzlichen Regensensoren ausstatten. Fängt es an zu tröpfeln, schließen sich die Glaselemente von alleine, selbst wenn niemand zu Hause ist. So können Holzstühle und Polster nicht mehr nass werden. Einen zusätzlichen Witterungsschutz bieten zudem seitliche Glaselemente. Unter www.joka-system.de gibt es mehr Informationen.


    Diesen Artikel teilen