Burger mit Geflügelfleisch - lecker selbst gemacht

Dank der vielseitigen Möglichkeiten mit Hähnchen-, Puten- oder Entenfleisch ist der Burger eine immer wieder neue, schmackhafte Kreation - wie beispielsweise ein Puten-Burger mit Ziegenkäse.
Dank der vielseitigen Möglichkeiten mit Hähnchen-, Puten- oder Entenfleisch ist der Burger eine immer wieder neue, schmackhafte Kreation - wie beispielsweise ein Puten-Burger mit Ziegenkäse.
© djd/Deutsches-Geflügel.de

(djd). Lange Zeit war er der Inbegriff von Fast Food: der Hamburger. Dabei ist der amerikanische Leckerbissen gar nicht so ungesund, wenn er mit ausgewählten Zutaten in der heimischen Küche zubereitet wird. Kein Wunder also, dass gesundheitsbewusste Genießer den Chicken-Burger ins Herz geschlossen haben - ob klassisch mit Cheddar Cheese, mediterran mit Pesto und Tomaten, ausgefallen mit Feigensenf oder ganz ohne Brot für die Low-Carb-Fans.

Dank der vielseitigen Möglichkeiten mit Hähnchen-, Puten- oder Entenfleisch ist der Burger eine immer wieder neue, schmackhafte Kreation: Fein-würziges Putenhackfleisch oder goldgebratenes Hähnchenschnitzel verführen zu Genuss ohne Fast-Food-Image. Beim Geflügel-Einkauf sollte man dabei zu Hähnchen-, Puten- und Entenfleisch aus Deutschland greifen - zu erkennen an den "D"s auf der Verpackung. Sie stehen für eine streng kontrollierte heimische Erzeugung nach hohen Standards für den Tier-, Umwelt- und Verbraucherschutz.

Rezepttipp: Puten-Burger mit Ziegenkäse und Feigensenf in dunklem Brot mit Coleslaw

Zutaten für 4 Personen:

  • 400 g Putenhackfleisch
  • 1 rote Zwiebel
  • 1 Ei
  • 1 EL Paniermehl
  • Salz und Pfeffer
  • 1 EL Rapsöl
  • 4 große Ziegenkäsetaler (circa je 30 g)
  • 2 Zweige Rosmarin
  • 2 EL brauner Zucker
  • 4 Roggenvollkornbrötchen
  • 4 Scheiben Bacon
  • 4-8 TL Feigensenf

 

Zutaten für Coleslaw:

  • 1 Weißkohl (ca. 1,4 kg)
  • 2 Möhren
  • 1 Zwiebel
  • 150 g saure Sahne
  • 6 EL Mayonnaise
  • 3-4 EL Weißweinessig
  • 2 TL Salz
  • 1 TL Pfeffer
  • 1 EL Zucker

Zubereitung:

Weißkohl in Streifen schneiden. Möhren schälen und raspeln. Zwiebel würfeln. Alles mischen und durchkneten. Sahne, Mayonnaise, Essig, Salz, Pfeffer und Zucker mit Kohlsalat mischen, zugedeckt vier Stunden kalt stellen. Mit Salz, Pfeffer und Essig abschmecken.

Rote Zwiebel würfeln, mit Putenhackfleisch, Ei und Paniermehl vermengen, mit Salz und Pfeffer würzen und zu vier Burger-Patties formen. Patties in Rapsöl anbraten und auf ein Backblech setzen.

Rosmarin fein hacken. Ziegenkäsetaler mit Pfeffer, Rosmarin und Zucker würzen, auf die Burger-Patties setzen, anschließend im Ofen bei 220 Grad Celsius den Käse karamellisieren und die Patties durchgaren. Baconstreifen halbieren, ohne Fett anbraten, auf Küchenpapier abtropfen lassen. Brötchen halbieren, die untere Hälfte mit Feigensenf bestreichen, Bacon, Burger-Patty und karamellisierten Ziegenkäse darauf legen, mit der oberen Brötchenhälfte bedecken und die Puten-Burger mit Coleslaw servieren.

Nährwerte: pro Portion circa 780 kcal, 61 g Fett, 28 g Kohlenhydrate, 30 g Eiweiß. Zubereitungszeit: circa 40 Minuten plus 4 Stunden Ziehzeit.

Hähnchen-Ciabatta-Burger (für 4 Personen)

2 Hähnchenbrüste, 1 EL Rapsöl, 1 Ciabatta, 1 Tomate, 125 g Mozzarella, Basilikum. Pesto: je 1 Bund glatte Petersilie & Basilikum, 1 Knoblauchzehe (gehackt), 50 g Pinienkerne (gehackt), 50 ml Oliven- & 100 ml Sonnenblumenöl, 1 EL Limettensaft, 50 g Parmesan (gerieben), Cayennepfeffer. Pinienkerne ohne Fett rösten, mit Öl, Knoblauch, Saft, Parmesan, Kräutern, Salz, Pfeffer zu Pesto pürieren. Tomate und Mozzarella in Scheiben schneiden, salzen, pfeffern. Hähnchenbrust vierteln, kurz anbraten und im Ofen (bei 180°) 10 Minuten garen. Ciabatta vierteln, aufschneiden, dann die untere Hälfte mit Pesto bestreichen, Fleisch, Tomate, Mozzarella, Basilikum und die obere Ciabatta-Hälfte als Deckel drauflegen. Nährwerte pro Portion circa 973 kcal, 61 g Fett, 57 g Kohlenhydrate, 50 g Eiweiß. Zubereitungszeit circa 40 Minuten.


Das könnte Sie auch interessieren

Die ARD setzt am Donnerstag weiter auf den "DonnerstagsKrimi" mit wechselnden Krimireihen. Heute Abend (04.03.2021) läuft im Ersten eine neue Folge aus der Krimiserie "Die Füchsin". Die ARD zeigt die Episode "Romeo muss sterben" wegen eines "ARD Extra" zur Corona-Lage mit 15 Minuten Verspätung ab 20.30 Uhr. Lina Wendel spielt in dieser Serie die ehemalige MfS-Spionin Anne... weiterlesen

Als nachhaltiges und natürliches Material bringt Parkett viel Behaglichkeit ins Zuhause. Erfahren Sie, wie Sie älteres Parkett einfach aufbereiten können. (djd). Nachhaltigkeit und Natürlichkeit stehen hoch im Kurs – gerade beim Einrichten des Zuhauses. Holz als eines der ältesten Baumaterialien spielt dabei eine wichtige Rolle. Echte... weiterlesen

Die Free-TV-Premiere "Night School" läuft am 06.03.2021 um 20.15 Uhr bei VOX.
© HappySpots / Cover: Universal Pictures Germany GmbH

Free-TV-Premiere "Night School" am 06.03.2021 bei VOX

Am 06.03.2021 zeigt VOX die Free-TV-Premiere der Komödie "Night School". Darum geht´s: Gemeinsam mit einer bunt zusammengewürfelten Truppe versucht Teddy in der Abendschule seinen High-School-Abschluss nachzuholen. Das bedeutet vier Jahre High-School in nur einem Semester zu meistern. Keine einfache Sache für den lernfaulen Schulabbrecher. Doch... weiterlesen

(djd). Gründächer bringen mehr Natur und ein besseres Mikroklima in dicht bebaute Bereiche. Hier lesen Sie nützliche Tipps zum Aufbau einer Dachbegrünung. (djd). "Nachverdichtung" ist ein Schlagwort in der Stadtentwicklung. Selbst kleinste Baulücken werden geschlossen, um neuen Wohnraum zu schaffen. Damit ist jedoch die Natur in urbanen... weiterlesen

"ROT" ist sowohl die Versöhnung mit der Wirklichkeit als auch ein forderndes Zerren an dem, was Ina Regen als Status Quo wahrnimmt. Die 13 Songs auf ROT zeugen vom Mut und der Stärke einer Frau, die aus der österreichischen Musikszene längst nicht mehr wegzudenken ist. Noch vor Veröffentlichung ihres Debütalbums "Klee", und dem damit... weiterlesen