Bis an die Kante: Mit Akkukraft bequem und leise für einen gepflegten Rasen sorgen

Donnerstag, 23.06.2022 |
Fadentrimmer sorgen mit leisem Akkuantrieb für gepflegte und saubere Rasenkanten ohne viel Mühe.
Fadentrimmer sorgen mit leisem Akkuantrieb für gepflegte und saubere Rasenkanten ohne viel Mühe.
© djd/WOLF-Garten/Niren Mahajan

(djd). Es muss ja nicht gleich der grüne Teppich eines typisch-britischen Landschaftsgartens sein. Gleichwohl ist ein gepflegter, dichter Rasen der Stolz jedes Gartenbesitzers. Ganz ohne Pflege geht das natürlich nicht. Die saisonal angepasste Nährstoffgabe von der Frühjahrs- bis zur Herbstdüngung gehört ebenso dazu wie ein gründliches Wässern bei anhaltenden Trockenperioden sowie das regelmäßige Mähen. Besser häufiger, dafür aber jeweils nicht zu kurz - so das Motto für den Fassonschnitt der Grasfläche. Neben dem sprichwörtlichen grünen Daumen ist dabei ein Auge für Details gefragt. Schließlich wird das Gesamtbild empfindlich getrübt, wenn an den Rändern und Kanten auch nach dem Mähen noch Wildwuchs herrscht.

Auf Kante gemäht

Für die Pflege der Rasenkanten empfiehlt sich eigenes Werkzeug, bewährt haben sich etwa Rasentrimmer mit einem Faden, der hohe Halme kappt, oder eine Rasenschere. Wer es sich einfach machen will, schneidet zunächst die Kanten und erst anschließend die Gesamtfläche. So kann der Rasenmäher direkt den Grünschnitt der Ränder mit aufnehmen. Besonders bequem geht die Kantenpflege mit leisen Akkumodellen wie dem leichten Akkustiel und dem Fadentrimmer LT 25eM von Wolf-Garten vonstatten. Der leichte und gleichzeitig robuste Trimmer hat einen schwenkbaren Kopf für horizontales oder vertikales Schneiden. Mit dem patentierten Clicksystem des Herstellers ist der Fadentrimmer schnell am Stiel arretiert - und ebenso rasch gegen einen anderen Aufsatz getauscht. Eine Grasschere gehört ebenfalls zum neuen Akkuprogramm wie eine Heckenschere, eine Baumschere oder ein Hochentaster für Schnitte in der Höhe mit festem Stand auf dem Boden. Tipp: Damit anschließend nicht der Rücken zwickt, sollte man auf eine bequeme und aufrechte Körperhaltung achten. Der 1,40 Meter lange Stiel macht dies möglich.

Bequem arbeiten

Das System der tauschbaren Aufsätze spart viel Platz und schafft Übersichtlichkeit in der Gartenhütte. Mit dem integrierten Akku für ein kabelloses und leises Arbeiten können die Gartenhelfer stets einsatzbereit sein. Dabei bringt der Stiel inklusive Energiespender gerade ein Kilogramm auf die Waage. Unter www.wolf-garten.de gibt es weitere Informationen und Tipps für Gartenbesitzer. Beim Arbeiten mit dem Trimmer etwa sollte man auf sicheren Stand und festes Schuhwerk achten sowie Handschuhe verwenden. Andere Personen sowie die Haustiere sollten etwas Abstand halten, damit sie nicht durch aufliegende Steinchen oder Aststücke getroffen werden können. Und damit im Garten jederzeit eine klare Kante herrscht, sollte man die Ränder am besten bei jeder üblichen Runde mit dem Rasenmäher gleich mitpflegen.


Das könnte Sie auch interessieren

(DJD). Seit Jahren steigt die Zahl der Menschen in Deutschland mit Schlafstörungen. Eine aktuelle Studie der Krankenkasse Barmer aus dem vergangenen Jahr geht davon aus, dass sieben Prozent der Bevölkerung mit Schlafproblemen zu kämpfen hat, das wären sechs Millionen Menschen und damit 36 Prozent mehr als noch im Jahr 2012. "Schlafstörungen erhöhen das Risiko... weiterlesen

(DJD). Die Elemente Wasser und Luft spielen in Bad Griesbach seit genau 50 Jahren eine ganz besondere Rolle. Die Annahme, dass sich tief unter dem idyllischen Ort im Rottaler Bäderdreieck ergiebige Quellen mit heilkräftigem Wasser befinden, bewahrheitete sich am 6. Dezember 1973. Damals schoss das „flüssige Gold“ aus der Nikolausquelle in 1.522 Metern Tiefe in Form... weiterlesen

Die Magical Hydrangea repräsentiert robuste Hortensien für den Garten, die während ihrer langen Blütezeit mehrfach ihre Farben wechseln. Anfänglich präsentieren sich ihre Knospen in frischem Grün und nehmen im Verlauf der Zeit - je nach Sorte - allmählich rosafarbene, blaue oder sogar rote Nuancen an. Im Herbst erstrahlen sie dann in der Regel in einem... weiterlesen

(DJD). Eine wichtige Maßnahme, um dem Klimawandel entgegenzuwirken, ist die Reduzierung von Treibhausgasemissionen im Verkehrssektor. Vor diesem Hintergrund arbeiten auch die Paketdienste entschieden daran, ihre Fahrzeugflotten auf Elektromobilität sowie andere alternative Antriebe und Kraftstoffe umzustellen. In deutschen Städten passiert schon viel: Allein der Paketdienst... weiterlesen

"Linoleum - Das All und all das" läuft ab 15.02.2024 im Kino.
© HappySpots / Filmplakat: Camino Filmverleih

Ab 15.02.2024 im Kino: "Linoleum - Das All und all das"

Der leidenschaftliche, aber erfolglose Wissenschaftler Cameron stürzt in eine böse Midlife-Crisis. Ein neuer Nachbar, der wie die bessere Version von ihm selbst erscheint, bringt sein ruhiges Vorstadtleben durcheinander. Seine Karriere implodiert, seine Ehe steht vor dem Scheitern. Als eines Morgens die Überreste einer abgestürzten Raumkapsel in... weiterlesen