Pariser Automobilsalon 2014: VW Passat GTE fährt 1.000 Kilometer mit einer Tankfüllung

Donnerstag, 02.10.2014 | Tags: Automodelle, Volkswagen | Bewertung:
  • Der Volkswagen Passat GTE mit Plug-In-Hybridantrieb kommt Mitte 2015 auf den Markt.
    Der Volkswagen Passat GTE mit Plug-In-Hybridantrieb kommt Mitte 2015 auf den Markt.
    © dpp-AutoReporter
  • Der Volkswagen Passat GTE mit Plug-In-Hybridantrieb kommt Mitte 2015 auf den Markt.
    Der Volkswagen Passat GTE mit Plug-In-Hybridantrieb kommt Mitte 2015 auf den Markt.
    © dpp-AutoReporter
  • Der Volkswagen Passat GTE mit Plug-In-Hybridantrieb kommt Mitte 2015 auf den Markt.
    Der Volkswagen Passat GTE mit Plug-In-Hybridantrieb kommt Mitte 2015 auf den Markt.
    © dpp-AutoReporter
  • Auf dem Pariser Salon zeigt VW mit dem GTE den ersten Passat mit Plug-In-Hybridantrieb. Er vereint Langstreckentauglichkeit und Emissionsfreiheit. GTE steht für die Kombination eines Turbobenzinmotors mit einem E-Motor, der seine Energie aus einer Lithium-Ionen-Batterie bezieht, die für 50 km reinen Elektrobetrieb ausreichen soll. Danach verteilt das Hybridsystem die Aufgabenteilung der Motoren automatisch. 

    Der Passat GTE leistet insgesamt 218 PS. Der 1,4 Liter große TSI-Motor entwickelt dabei eine Leistung von 115 kW/156 PS, der Elektromotor liefert 85 kW/115PS hinzu. Das maximale Drehmoment erreicht 400 Newtonmeter. Der Verbrauch soll unter 2,0 Liter Super und 13 kWh auf 100 km liegen - das ergibt einen CO2-Ausstoß von nur 45 g/km. Mit aufgeladener Batterie und gefülltem 50-Liter-Benzintank kann der Passat GTE rund 1000 km weit fahren.

    Der Passat GTE ist serienmäßig mit einem Sechsgang-Doppelkupplungsgetriebe ausgestattet, beschleunigt in weniger als acht Sekunden auf 100 km/h und kann mehr als 220 km/h erreichen; im reinen Elektro-Modus wird er bei 130 km/h abgeregelt.

    Wenn der neue Passat GTE in der zweiten Jahreshälfte 2015 als Limousine und Variant auf den Markt kommt, ergänzt der Plug-In-Hybrid die Modellpalette auf insgesamt neun Antriebsversionen mit einem Leistungsspektrum von 92 kW/125 PS bis 206 kW/280 PS, die sämtlich die Abgasnorm EU-6 erfüllen. (dpp-AutoReporter/wpr)


    Diesen Artikel teilen



    Kommentare zum Artikel

    Ratgeberbox Einkaufstipps

    Artikel, die Sie auch interessieren könnten