Die Nordseetherme Bensersiel verwöhnt mit Thalasso, Wellness und Kosmetik

Tags: Nordsee | Bewertung:
  • Ob mit Milch und Honig, Kräutern oder Meeresalgen - ein Wannenbad kann herrlich entspannend sein.
    Ob mit Milch und Honig, Kräutern oder Meeresalgen - ein Wannenbad kann herrlich entspannend sein.
    © djd/Tourismusbetrieb Esens - Bensersiel
  • (djd). Zeit für sich selbst zu finden, ist in einer hektischen Welt schwer geworden. Um wirklich eine Pause zu machen, einmal tief durchzuatmen und sich so richtig zu verwöhnen, hilft oft nur eins: für ein paar Tage Abstand zwischen sich und den Alltag zu bringen. "Viele Menschen kommen am Meer besonders gut zur Ruhe", weiß Beate Fuchs aus der Reiseredaktion von Ratgeberzentrale.de. Der weite Blick, das Rauschen der Wellen, aber auch gesundheitsfördernde Meerwasser-Anwendungen würden Erholungssuchende anziehen. All das findet man beispielsweise im Nordseeheilbad Esens-Bensersiel, wo es in der Nordseetherme ein breites Wellness-Angebot gibt.

     

    Schwerpunkt auf Thalasso-Anwendungen

    Ein Schwerpunkt liegt dabei auf Thalasso-Anwendungen, bei denen die wohltuenden Elemente der Nordsee - Meerwasser, Meersalz, Schlick, Algen, Sand und Aerosol zum Beispiel - intensiv genutzt werden. So können die Atemwege befreit werden, die Ausschwemmung von Schlacken und Giftstoffen wird gefördert, der Stoffwechsel angeregt, gereizte Haut beruhigt, Schmerzen im Bewegungsapparat gelindert und die Abwehrkräfte gestärkt. 

    Wie die einzelnen Thalasso-Elemente eingesetzt werden und wofür sie gut sind, erfährt man auch in dem Flyer "Was ist Thalasso?", der unter www.rgz24.de/nordseetherme kostenlos zum Download bereit steht. Neben Meersalz-Peeling, Aquarobic, Neptun-Bad und Algenpackung gibt es eine Vielzahl klassischer Wellness- und Schönheitsbehandlungen - von der entspannenden Massage über ayurvedische Ölgüsse bis zur kosmetischen Gesichtsbehandlung. Wer will, bucht gleich einen ganzen Wellness- oder Beautytag mit sinnvoll kombinierten Anwendungen.

    Direkt vor der Tür wartet die Nordsee

    Die Nordseetherme mit Bad und Sauna lädt zum Schwimmen und Schwitzen ein - direkt vor der Tür wartet aber auch die Nordsee: Lange Spaziergänge am Ufer, Abtauchen bei Flut, Wattwandern bei Ebbe, ein Bummel durch die ehemalige Häuptlingsstadt Esens und die frische, salzhaltige Seeluft machen die Erholungs-Auszeit erst komplett.

    Schauen und Shopping

    (djd). Das Städtchen Esens gilt als die Einkaufszentrale des Harlingerlands. Hier locken kleine Lädchen und schöne Modegeschäfte, aber auch Restaurants und Cafés, in denen man einen typischen Ostfriesentee mit Kluntjes und Sahne genießen kann. "Futter" für Kulturinteressierte gibt es in verschiedenen Museen und bei aktuellen Events - ein aktueller Veranstaltungskalender steht unter www.bensersiel.de bereit. Rund um die größte Kirche Ostfrieslands finden sich außerdem viele Spuren aus der lebendigen Geschichte der Nordseeküste.


    Diesen Artikel teilen



    Kommentare zum Artikel

    Ratgeberbox Einkaufstipps

    Artikel, die Sie auch interessieren könnten